News : Bethesdas „The Evil Within“ auf Ende Oktober verschoben

, 38 Kommentare

Im Februar kündigte Bethesda das Horror-Survival-Spiel für den 29. August 2014 an. Doch wie heute bekannt wird, verspätet sich das Spiel. Der neue Termin für „The Evil Within“ ist der 24. Oktober 2014. Als Grund für die Verschiebung wird wie so oft der letzte Feinschliff angeführt.

Die Erklärung lautet wie folgt:

Shinji und sein Team Tango Gameworks haben um mehr Zeit gebeten, damit sie das Spiel noch besser ausbalancieren und ihm einen Feinschliff geben können, um den Fans grauenerregenden Horror in perfekter Form präsentieren zu können.

Im gleichen Atemzug gibt Bethesda folgende Vorbesteller-Boni bekannt:

  • Erste-Hilfe-Koffer: Hiermit lässt sich Sebastians Gesundheit wiederherstellen, sodass er weiterkämpfen kann.
  • Grünes Gel: Hiermit können Sebastians Eigenschaften verbessert werden.
  • Doppelläufige Schrotflinte mit drei Patronen: Eine größere und bessere Flinte als die gewöhnliche Schrotflinte. Sie ist in schwierigen Situationen mit mehreren angreifenden Gegnern besonders hilfreich.
  • Qualen-Brandbolzen: Gegner in der Nähe werden durch einen Funkenregen verletzt.
  • Qualen-Giftbolzen: Gegner werden angelockt und vergiftet, sodass Sebastian Zeit gewinnt, um schnell entkommen zu können.

Das Horror-Spiel wird von Tango Gameworks rund um Resident-Evil-Schöpfer Shinji Mikami entwickelt. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle des Polizisten Sebastian Castellanos, der bei der Untersuchung eines Massenmordes unliebsame Begegnungen in einer parallelen Welt macht. Das Spiel erscheint für die Plattformen PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One.

The Evil Within – Gameplay Trailer (PAX East)

Mit Dank an unseren Leser fanatiXalpha für den Hinweis!