News : Erster DDR4-Speicher erreicht den Handel

, 124 Kommentare

Wenige Wochen vor dem Start der ersten Plattform, die den neuen DDR4-Speicher voraussetzt, sind die ersten Module im Handel angelangt. Der Einführungspreis ist wie erwartet alles andere als günstig, 16 GByte sind im japanischen Handel derzeit für knapp 260 Euro zu bekommen.

Die Module mit 288 Pins sind vom Standard DDR4-2133 und setzen auf Speicherchips von SK Hynix. Diese arbeiten mit einer Latenz von CL15-15-15-50 bei einer Spannung von 1,2 Volt. Neben den 8-GByte-Riegeln sind auch erste 4-GByte-Module verfügbar. Da für die X99-Plattform rund um „Haswell-E“ als erste Desktop-Lösung im Idealfall vier Speichermodule benötigt werden, gibt es ebenfalls bereits das passende Kit: 32 GByte für knapp 505 Euro.

Erster DDR4-Speicher erreicht den Handel
Erster DDR4-Speicher erreicht den Handel
Erster DDR4-Speicher erreicht den Handel
Erster DDR4-Speicher erreicht den Handel (Bild: akiba-pc.watch.impress.co.jp)