News : Knoppix 7.4 mit neuer Compiz-Version

, 7 Kommentare

Klaus Knopper, Urvater der Live-Distributionen, hat Knoppix 7.4 veröffentlicht. Wie immer hat Knopper einen Mix aus Debian Stable mit einigen Paketen aus den Zweigen Testing und Unstable zusammengepackt. Dazu gibt es Kernel 3.15.6 und Xorg-Core 1.16.0 sowie eine neue Version von Compiz als Fenstermanager.

Knoppix 7.4 kommt in einer CD- und einer DVD-Version, die beide randvoll mit freier Software sind. Die DVD-Version bringt zusätzlich neben einem erweiterten Softwareangebot auch einen 64-Bit-Kernel, der von entsprechend ausgestatteten Rechnern auch automatisch ausgewählt wird. Systemd wurde in Knoppix 7.4 bereits teilweise implementiert, Sysvinit steht noch komplett zur Verfügung.

Zudem bringt die DVD noch ADRIANE 1.7 mit. Hierbei handelt es sich um eine für Sehbehinderte und Blinde konzipierte Desktop-Oberfläche für GNU/Linux-Betriebssysteme, die Sprachausgabe und Braille zur Kommunikation nutzt. ADRIANE steht dabei für „Audio Desktop Referenzimplementation und Netzwerk-Umgebung“. Alternativ bietet die DVD-Version zudem Tor zum anonymen Surfen im Netz an. Neben LXDE sind auf der DVD auch KDE und Gnome – allerdings in veralteten Versionen – als Desktop-Umgebungen auswählbar. Das Programm flash-knoppix erlaubt aus dem laufenden System heraus das Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks mit Knoppix für unterwegs.

Knoppix 7.4 Desktop
Knoppix 7.4 Desktop (Bild: Knopper)

Als Fenstermanager kommt Compiz in Version 0.9.11.2 zum Einsatz. Die Version ist noch als experimentell deklariert. Die Softwareliste beinhaltet zudem unter anderem Gimp 2.8.10, Chromium 36 und Firefox/Iceweasel 31.0 als Web Browser, LXDE mit dem Dateimanager PCMANFM 1.2.1, KDE 4.8.4 GNOME 3.8.4, Wine Version 1.7 sowie Virtualbox 4.3.14. Außerdem ist Bitcoin Core 0.9.2.1 zur Verwaltung von Bitcoin-Wallets vorinstalliert. Die Release Notes vermitteln weitere Neuerungen von Knoppix 7.4.

Zeitgleich hat Klaus Knopper Termin und Ort für die diesjährigen Knoppix-Tage 2014 bekanntgegeben. Diese finden vom 28. bis 30. August wieder in Weiz in der Steiermark in Österreich statt. Knoppix war die erste Live-Distribution, die eine nennenswerte Verbreitung erfuhr. Die erste Version wurde im März 2002 veröffentlicht und fand seitdem viele Nachahmer. Praktisch fast jede Distribution bietet heute ein Live-Medium zum Test an. Einige wie Knoppix oder etwa Tails sind nur auf den Live-Betrieb ausgelegt und eignen sich weniger für eine Festinstallation.

Downloads

  • KNOPPIX

    4,3 Sterne

    Knoppix ist eine komplett von CD oder DVD lauffähige Zusammenstellung

    • Version 7.7.1 Public Beta, Linux Deutsch