Dell IPS-Display : Von 24 Zoll in 16:10 bis 34 Zoll in krumm

, 50 Kommentare
Dell IPS-Display: Von 24 Zoll in 16:10 bis 34 Zoll in krumm
Bild: Dell

Dell bereitet die Markteinführung einer ganzen Reihe neuer Monitore vor. Darunter sind ein 24-Zoll-Modell im heutzutage seltenen 16:10-Format, zwei Varianten mit spiegelndem IPS-Panel sowie das 34-Zoll-Flaggschiff mit gekrümmter Bildfläche.

Der krumme Dell UltraSharp U3415W mit 3.440 × 1.440 folgt dem aktuellen Trend 21:9. Das Modell kündigte der Hersteller am Rande der Vorstellung des neuen Desktop-PCs Area-51 an, hielt sich jedoch mit Details bedeckt. Größe, Auflösung und gebogene Ausführung lassen vermuten, dass das gleiche IPS-Panel wie beim LG 34UC97 verwendet wird – ohnehin setzt Dell in den vergangenen Jahren verstärkt auf (AH-)IPS-Panels von LG.

Dell UltraSharp U3415W
Dell UltraSharp U3415W (Bild: hothardware.com)

Zu den wenigen Eckdaten, die Dell zum U3415W verrät, gehört der neue Standard HDMI 2.0, der die native Auflösung mit 60 Hertz ermöglicht. Ferner werden MHL-Unterstützung, DisplayPort und Mini-DisplayPort, integrierte 9-Watt-Lautsprecher und ein dünner Rahmen angeführt. In China soll der U3415W im November und weltweit im Dezember bestellbar sein.

Mit kleinerer Bildfläche, niedrigerer Auflösung und ohne Krümmung kommen drei weitere bisher hierzulande nicht eingeführte Dell-Bildschirme daher. Für den Arbeitseinsatz ist der U2415 mit entspiegeltem IPS-Panel, WUXGA-Auflösung im 16:10-Format und vielseitig verstellbarem Standfuß bestimmt. Er verfügt zudem über einen DisplayPort-Ausgang für eine Reihenschaltung mehrerer Bildschirme und ein 5-Fach-USB-3.0-Hub. In China bietet Dell den U2415 zu einem Preis von umgerechnet 408 Euro an. Zur Markteinführung in Europa liegen noch keine Informationen vor.

Dell U2415
Dell U2415 (Bild: Dell)
Dell S2415H
Dell S2415H (Bild: Dell)
Dell S2715H
Dell S2715H (Bild: Dell)

Die Modelle S2415H (24 Zoll) und S2715H (27 Zoll) sind eine Preisklasse tiefer angesiedelt und mit einem Full-HD-IPS-Panel mit einer glänzenden (glossy) Oberfläche ausgestattet. Der Verzicht auf Funktionen wie Höhenverstellbarkeit und Pivot weist bereits darauf hin, dass die Monitore weniger für den Arbeitseinsatz als vielmehr zu Unterhaltungszwecken geschaffen sind. Im Vergleich zum U2415 fällt die Zahl der Anschlüsse mit lediglich HDMI und VGA gering aus. Im Gegenzug bieten beide integrierte Lautsprecher. Der S2415H wird im europäischen Handel ab 215 Euro gelistet. Der größere S2715H mit zusätzlichem USB-Hub wird in China für 2.999 Yuán, umgerechnet rund 370 Euro, angeboten.

Dell U2415 Dell S2415H Dell S2715H
LCD-Panel AH-IPS (entspiegelt) AH-IPS (glänzend)
Backlight LED
Diagonale 24 Zoll 27 Zoll
Auflösung 1.920 × 1.200 (60 Hz) 1.920 × 1.080 (60 Hz)
Seitenverhältnis 16:10 16:9
Kontrast (statisch) 1.000:1 1.000:1
Helligkeit 300 cd/m² 250 cd/m²
Farbtiefe 16,7 Mio. Farben
Blickwinkel 178°/178° (horizontal/vertikal)
Reaktionszeit 8 ms (Grau-zu-Grau, Fast Mode: 6 ms) 6 ms (Grau-zu-Grau)
Videoeingänge 2 × HDMI (MHL), DisplayPort-Eingang, Mini-DisplayPort VGA, HDMI (MHL)
Audio Ausgang Ein-/Ausgang, Lautsprecher (2 × 3 W) Ein-/Ausgang, Lautsprecher (2 × 9 W)
Ergonomie höhenverstellbar (115 mm), Pivot, drehbar, neigbar neigbar
Leistungsaufnahme Betrieb: 23 W (typ.) / 75 W (max.), Standby: < 0,5 W Betrieb: 18 W (typ.) / 36 W (max.), Standby: < 0,5 W Betrieb: 20 W (typ.) / 55 W (max.), Standby: < 0,5 W
Sonstiges USB-Hub (5 × USB 3.0), DisplayPort-Ausgang (MST), VESA-Halterung (100 mm) VESA-Halterung (100 mm) USB-Hub (2 × USB 2.0), VESA-Halterung (100 mm)
Preis 3.299 CNY (~408 EUR) 215 EUR 2.999 CNY (~371 EUR)