Move to iOS : Apple will den Wechsel von Android zu iOS leichter machen

, 87 Kommentare
Move to iOS: Apple will den Wechsel von Android zu iOS leichter machen
Bild: Apple

Apple geht weiter auf Angriffskurs zu Android. Gestern gab es auf der WWDC erneute Seitenhiebe in Richtung Google zur Adoptionsrate von Android 5.0 Lollipop, die bei – von Apple nach oben gerundet – zwölf Prozent liegt, während iOS 8 auf 83 Prozent kommt. Außerdem bietet Apple erstmals Apps für Googles Betriebssystem an.

Während Apple Music ab Ende Juni unter iOS, watchOS, Mac und PC genutzt werden kann, folgt im Herbst neben einer App für den Apple TV erstmals auch eine Android-Anwendung für einen Apple-Dienst. Die kostenlosen Features von Apple Music bleiben aber den Nutzern von Apple-Geräten vorbehalten.

Damit der Umstieg von Android zu iOS leichter gelingt, bietet Apple ab iOS 9 mit „Move to iOS“ eine weitere Android-App an. Über diese sollen Nutzer kabellos und sicher Kontakte, Nachrichten, Bilder und Videos, Bookmarks, Mail-Konten, Kalender, Hintergrundbilder und DRM-freie Musik übertragen können. Zudem werden kostenfreie Android-Apps im App Store von Apple vorgeschlagen, kostenpflichtige Apps wiederum werden zur iTunes-Wunschliste hinzugefügt, müssen aber erneut erworben werden.

Die App weist nach Abschluss der Migration zudem darauf hin, dass man sein Android-Telefon nach dem Wechsel kostenlos in jedem Apple Store recyclen lassen könne.

Apple Move to iOS
Apple Move to iOS (Bild: Apple)