Notiz Moneypenny : Hinter Facebooks Assistenten sollen Menschen stehen

, 2 Kommentare
Moneypenny: Hinter Facebooks Assistenten sollen Menschen stehen
Bild: meridican (CC BY 2.0)

Facebook soll an einem eigenen Assistenzprogramm in der Tradition von Apple Siri, Amazon Echo, Google Now oder Microsoft Cortana arbeiten. Mit Moneypenny scheint der Name einer berühmten Sekretärin dabei nicht zufällig gewählt worden zu sein.

Facebooks persönliche Assistentin soll wie bei der Konkurrenz vor allem zur Beantwortung von Fragen dienen. Aber auch Einkaufstipps gehören zum Repertoire. Diese werden den bisher spärlichen Informationen zufolge jedoch nicht ausschließlich von einem Algorithmus, sondern von realen Personen im Hintergrund beantwortet. Ein Starttermin für den Dienst ist bisher nicht bekannt.