Nintendo : Community-Hub „Miiverse“ ab Sommer in neuem Gewand

, 11 Kommentare
Nintendo: Community-Hub „Miiverse“ ab Sommer in neuem Gewand
Bild: Nintendo

Nintendos „Miiverse“, das Spieler auf dem Handheld 3DS und der Spielkonsole Wii U ähnlich einem sozialen Netzwerk miteinander verbindet, wird noch in diesem Sommer vollständig überarbeitet und mit neuen Funktionen versehen.

Nintendo erweitert das Miiverse unter anderem um ein privates Screenshot-Album, das für andere Nutzer unsichtbar ist und bis zu 100 Schnappschüsse fasst. Die Option, Beiträge in der eigenen Übersicht zu schreiben, wird auf dieser Basis durch das neue Spieltagebuch ersetzt. Dieses können Nutzer aus dem Spiel heraus aufrufen um ihre Spielerlebnisse direkt mit einem Screenshot und einer kurzen Beschreibung festzuhalten.

Die Momentaufnahme ist für Einträge dabei in Spielen, welche Bildschirmaufnahmen zulassen, verpflichtend. Zugleich werden die Beschränkungen für die Erstellung neuer Beiträge gelockert: Nintendo erlaubt nach der Umstellung das Verfassen von bis zu 30 Kommentaren und Beiträgen am Tag, wobei Einträge im Spieltagebuch ausgenommen sind. Entsprechend findet das Tagebuch seinen Platz auch in den Community-Seiten, wo zugleich Zeichnungen und ein Diskussionsbereich eingefügt werden.