Microsoft : Xbox-360-Spiele unter Windows 10 eine Möglichkeit

, 51 Kommentare
Microsoft: Xbox-360-Spiele unter Windows 10 eine Möglichkeit

Mit der Abwärtskompatibilität der Xbox One hat Microsoft bereits prinzipiell gezeigt, dass sich die Architektur der Xbox 360 mit einem x86-Prozessor per Software mit ausreichender Geschwindigkeit emulieren lässt. Geht es nach Phil Spencer, könnten auch Windows-PCs in den Genuss des Features kommen.

Auf Dinge angesprochen, an denen Spencer in der Zukunft gerne arbeiten würde, sagte der Chef von Microsofts Unterhaltungssparte die Möglichkeit, Xbox-360-Spiele unter Windows 10 wiedergeben zu können. Spencer legte allerdings Wert darauf festzuhalten, dass der Konzern an diesem Feature aktuell nicht aktiv arbeitet. Er wolle dies zwar umgesetzt sehen, allerdings gebe es viele andere Dinge, bei denen dies auch der Fall sei.

Dass Spencer diese Möglichkeit überhaupt erwähnt, kann immerhin als Fingerzeig dafür gedeutet werden, dass Microsoft zumindest mit dem Gedanken spielt, die Abwärtskompatibilität, die im vergangenen Jahr ähnlich vorsichtig als mögliches Feature gehandelt wurde, nicht nur der Xbox One vorzubehalten – was zugleich zu Bemühungen um ein plattformübergreifendes Ökosystem unter Windows-10-Banner passen würde. Für alle Nutzer freigeschaltet werden Xbox-360-Spiele auf der Xbox One mit dem November-Update der Konsole.