Spieleklassiker : Full Throttle und Day of the Tentacle werden überarbeitet

, 37 Kommentare
Spieleklassiker: Full Throttle und Day of the Tentacle werden überarbeitet
Bild: Sony

Nach Grim Fandango legt Double Fine zwei weitere Adventure-Klassiker aus der LucasArts-Ära in aktualisierter Fassung neu auf: Sowohl Full Throttle als auch Day of the Tentacle werden mit weiteren Artworks, höherer Auflösung inklusive neu gezeichneter Hintergründe sowie überarbeiteter Klangkulisse neu erstellt.

Die Neuauflage der Title soll zudem die Möglichkeit bieten, auf Tastendruck einzeln zwischen originalen und überarbeiteten Spielelementen, darunter Klang, Grafik und Nutzungsinterface, zu wechseln. Dies erlaube es, sich die Remastered-Version individuell zusammenzustellen, kündigen die Entwickler an. Fans will Double Fine darüber hinaus mit Konzeptgrafiken sowie einem im Rahmen der Remastered-Arbeiten erstellten Entwicklerkommentar – unter anderem von Tim Schafer, Dave Grossman und Larry Ahern – locken.

Beide Adventures gelten aufgrund der comicartigen Präsentation, ihres irrwitzigen Humors und verrückter Einfälle als Klassiker. In Day of the Tetacle gilt es etwa, die Weltherrschaftspläne eines violetten Tentakels zu vereiteln, wobei zum Lösen der zahlreichen Rätsel unter anderem Gegenstände durch die Zeit geschickt werden müssen.

Day of the Tentacle Remastered soll im März 2016 für den PC und Mac, die PlayStation 4 sowie die PlayStation Vita erscheinen, auf Full Throttle müssen Fans noch bis zum Jahr 2017 warten.

Day of the Tentacle Remastered – PSX Trailer