Acer Predator Z1 : Neue Monitorserie mit G-Sync, Curved und 200 Hz

, 75 Kommentare
Acer Predator Z1: Neue Monitorserie mit G-Sync, Curved und 200 Hz
Bild: Acer

Mit der Monitorserie Predator Z1 will Acer insbesondere ambitionierte Spieler ansprechen. Die drei Modelle mit 27, 30 und 31,5 Zoll arbeiten mit Nvidia G-Sync und besitzen eine im Radius von 1,8 Metern gewölbte Bildfläche. Das 30-Zoll-Modell wird zudem mit einer hohen Bildwiederholrate von 200 Hertz beworben.

Die vorliegenden Informationen von Acer sind weder vollständig noch eindeutig, sodass die genauen Spezifikationen der drei Modelle unklar bleiben. Für das 30-Zoll-Modell werden explizit eine Auflösung von 2.560 × 1.080 (B × H) im 21:9-Format, eine Reaktionszeit von vier Millisekunden sowie eine Abdeckung des sRGB-Farbraums zu 100 Prozent und eine 6-Achsen-Farbkontrolle genannt. Die Produktfotos zeigen das 27-Zoll-Modell, das auf der Rückseite Bedientasten plus Joystick sowie vier USB-3.0-Ports besitzt.

Nicht eindeutig ersichtlich ist, ob das angeführte IPS-Panel mit hoher Blickwinkelstabilität und der ergonomische Standfuß samt Höhenverstellung und Pivot für alle Varianten oder nur das 30-Zoll-Modell gelten. Auf eine VESA-Aufnahme für alternative Halterungen wird hingewiesen, Kabel sollen im Standfuß „versteckt“ werden können. Ferner sollen „ausgewählte Modelle“ über eine individuell anpassbare Umgebungsbeleuchtung in den Farben Blau, Grün, Orange, Rot und Weiß verfügen. Dabei stünden verschiedene Leuchtmodi (dauerhaft, pulsierend, blinkend, zu- und abnehmend) zur Auswahl.

Ab Juni soll die Predator-Z1-Serie ab 599 Euro erhältlich sein, der Preis gilt vermutlich für das kleinste Modell mit 27 Zoll.

Update 22:40 Uhr  Forum »

Inzwischen liegen die ausführlichen Spezifikationen vor. Demnach verfügen alle Varianten des Acer Predator Z1 nicht über ein IPS- sondern über ein VA-Panel, das in der Regel ein besseres Kontrastverhältnis bietet. Der Hersteller gibt aber nur den wenig aussagekräftigen dynamischen Wert von 100 Mio. zu eins an. Weitere Gemeinsamkeiten sind die Höhenverstellbar-, Neigbar- und Schwenkbarkeit, 16,7 Mio. Farben, integrierte Lautsprecher sowie ein USB-3.0-Hub mit vier Down-Ports.

Die Modelle mit 27 und 31,5 Zoll lösen mit 1.920 × 1.080 (B × H) Pixeln geringer auf als das 30-Zoll-Modell und sind mit maximal 144 Hz spezifiziert. Dafür haben die 16:9-Bildschirme einen Umgebungslichtsensor zur automatischen Anpassung der Helligkeit, der beim Predator Z1 mit 30 Zoll nicht aufgelistet ist. Nach wie vor unbekannt bleibt die genaue Preisgestaltung.

Acer Predator Z1
Modell 27 Zoll (Z271) 30 Zoll 31,5 Zoll
Panel VA (LCD)
Backlight LED
Wölbungsradius 1800R (1,8 m)
Auflösung 1.920 × 1.080 2.560 × 1.080 1.920 × 1.080
Max. Bildwiederholrate 144 Hz 200 Hz 144 Hz
G-Sync/FreeSync G-Sync
Seitenverhältnis 16:9 21:9 16:9
Kontrast (statisch) k. A.
Helligkeit max. 300 cd/m²
Farbtiefe 16,7 Mio. Farben (8 Bit)
Farbraum 72 % NTSC 100 % sRGB 72 % NTSC
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit (Grau-zu-Grau) 4 ms
Videoeingänge DisplayPort, HDMI
Audio Ausgang
Lautsprecher (2 × 7 W)
Ausgang
Lautsprecher (2 × 3 W)
Aus-/Eingang
Lautsprecher (2 × 7 W)
Neigung -5°/+25°
Swivel -30° bis +30°
Höhenanpassung 120 mm 110 mm 120 mm
Leistungsaufnahme k. A.
Sonstiges USB-3.0-Hub (4 Ports)
VESA-Aufnahme
Umgebungslichtsensor
USB-3.0-Hub (4 Ports)
VESA-Aufnahme
USB-3.0-Hub (4 Ports)
VESA-Aufnahme
Umgebungslichtsensor