Radeon Pro Duo : AMDs Dual-Fiji-Grafikkarte im Detail fotografiert

, 72 Kommentare
Radeon Pro Duo: AMDs Dual-Fiji-Grafikkarte im Detail fotografiert
Bild: Expreview

Der Gerüchteküche zur Folge wird die Radeon Pro Duo am morgigen Dienstag endgültig vorgestellt. Die Grafikkarte mit den zwei Fiji-GPUs richtet sich in erster Linie an VR-Entwickler und nur nachgelagert auch an Spieler. Nun sind zahlreiche Bilder aufgetaucht, die einen guten Einblick ins Innenleben der Hardware geben.

Die Fotos stammen von einer Radeon Pro Duo aus dem Hause XFX, wobei die Exemplare der anderen Hersteller abgesehen vom Lüfterlogo absolut identisch aussehen werden. Wie beim Single-GPU-Flaggschiff Radeon R9 Fury X gibt es nur das komplette Referenzdesign von AMD zu kaufen. Von außen sieht die Radeon Pro Duo wie eine längere Radeon R9 Fury X aus, wobei die Anzahl der Stromanschlüsse auf gleich drei Acht-Pin-Stecker angestiegen sind. Theoretisch darf die Dual-GPU-Karte damit bis zu 525 Watt aufnehmen.

Der gleiche Radiator wie bei der Radeon R9 Fury X

Der Single-Fan-Radiator (120 mm) sieht optisch genauso aus wie das Exemplar bei der Radeon R9 Fury X. Zu diesem hat AMD ausgesagt, dass es noch große Leistungsreserven gibt, sodass der erneute Einsatz logisch erscheint. Die zwei Fiji-GPUs werden inklusive des HBMs von einer Kontaktfläche aus Kupfer auf niedrigen Temperaturen gehalten.

Das PCB der Radeon Pro Duo macht einen hochwertigen Eindruck. Zu sehen ist zudem der Bridgechip PEX8747 von PLX, der die ankommenden PCIe-Lanes der dritten Generation auf die beiden GPUs aufteilt und diese dann mit jeweils 16 Lanes versorgt.

AMD Radeon R9 Pro Duo abfotografiert

Den Preis der neuen Grafikkarte hatte AMD bereits zur GDC im März auf 1.499 US-Dollar festgelegt. Offen bleibt heute noch, wie AMD die neue Grafikkarte gegenüber Spielern am Markt platzieren wird.