Streacom BC1 Open Benchtable : Portabler Teststand im Campingtisch-Design

, 17 Kommentare
Streacom BC1 Open Benchtable: Portabler Teststand im Campingtisch-Design
Bild: Streacom

Streacoms Benchtable BC1 funktioniert wie ein Campingtisch: Bei Bedarf lässt sich die gesamte Aluminium-Konstruktion drastisch verkleinern und anschließend einfach transportieren. Die Grundfläche des Teststands bleibt mit 260 × 370 mm zwar stets identisch, die Höhe sinkt so jedoch von 115 auf 8 Millimeter.

Die De- und Remontage des nur 1,8 Kilogramm schweren BC1 erfolgt vollständig Werkzeuglos über Rändelschrauben. Alle zum Betrieb benötigten Einzelteile inklusive der Standbeine, Halterungen für Radiatoren, Abstandshalter für die Hauptplatine sowie die zur Fixierung der Hardware benötigten Schrauben werden in der Bodenplatte der Konstruktion fixiert. Trotz des kompakten Aufbaus können in betriebsfertigem Zustand E- und XL-ATX-Mainboards sowie maximal vier Erweiterungskarten mit einer Gesamtbreite von acht Slots verbaut werden.

Nicht Größe, sondern Gewicht limitiert

Aufgrund der offenen Konstruktion sind weder Netzteil noch Grafikkarten oder Prozessorkühler Restriktionen unterworfen. Einschränkungen gibt es lediglich hinsichtlich des Gewichts: Netzteile dürfen nicht schwerer als zehn Kilogramm, etwaige Radiatoren, die sich an den Seiten des Teststands montieren lassen, nicht mehr als fünf Kilogramm wiegen. Die Gesamtlast des BC1 limitiert Streacom auf 25 Kilogramm. Wärmetauscher oder Lüfter im Format 120, 140 und 240 mm werden an verschiebbaren Halterungen fixiert, die auch die Montage kleinerer Ventilatoren ermöglichen.

Erweiterungen kommen von Dritten

Konzipiert wurde das Projekt kooperativ von Hwbot, OverClocking-TV und Streacom als offene Plattform. Drittanbieter sollen deshalb auf Basis der originalen Baupläne, die im dritten Quartal des aktuellen Jahres freigegeben werden sollen, zusätzliches Zubehör oder Verbesserungen für den BC1 entwickeln können. Zudem erhofft sich das Unternehmen, dass Enthusiasten mit Hilfe von 3D-Druckern weitere Komponenten erstellen und ihre Pläne teilen.

Vertrieben wird der BC1 zunächst über die Webseite des Projekts als „Hwbot Community Edition“, die zur Preisempfehlung von rund 150 US-Dollar eine zusätzliche Tragetasche beinhaltet. Im regulären Handel wird der Benchtable voraussichtlich in drei bis vier Wochen zu finden sein.

Streacom BC1 Open Benchtable
Mainboard-Format: E-ATX, XL-ATX
Chassis (L × B × H): 260 × 370 × 115 mm (11,06 Liter)
Material: Aluminium
Nettogewicht: 1,82 kg
I/O-Ports:
Einschübe: 2 × 3,5"/2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 8
Lüfter: Seitenteil links: 2 × 120 mm (optional)
Seitenteil rechts: 2 × 120 mm (optional)
Staubfilter:
Kompatibilität: CPU-Kühler: keine Angabe
GPU: keine Angabe
Netzteil: Unbeschränkt
Preis: 149 $