Systemanforderungen : Forza Horizon 3 will Mittelklasse für 1080p

, 96 Kommentare
Systemanforderungen: Forza Horizon 3 will Mittelklasse für 1080p
Bild: Turn 10

Forza Horizon 3 verlangt auf dem PC Windows 10 und einen Mittelklasse-Rechner, um eine flüssige Wiedergabe in 1080p gewährleisten zu können. Besitzer von Halo 5 oder der Master Chief Collection können zudem auf den Warthog-Buggy zugreifen.

Kurz vor dem Erscheinen des Rennspiels am 27. September nennt Turn 10 die empfohlene Hardwarekonfiguration, die sich auf eine Auflösung von 1080p bezieht. Vorausgesetzt werden ein Core-i7-Prozessor von Intel, 12 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie eine AMD Radeon R9 290X oder RX480. Steckt eine Nvidia-Grafikkarte im Rechner, werden die Modelle GTX 970 und GTX 1060 empfohlen.

Keine Angaben zu Lenkrädern

Die PC-Version soll darüber hinaus eine „enorme“ Menge Einstellmöglichkeiten bieten, darunter die Konfiguration von Vsync, der Auflösung und zahlreichen Grafikoptionen, so Turn 10. Ein Thema klammert das Studio allerdings weiterhin aus: Welche Lenkräder der Titel unterstützen wird, ist noch immer unklar. Informationen hierüber sollen zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Ausschlaggebend wird die Komponente Zeit sein: Forza Motorsport 6: Apex unterstützt noch immer keine Lenkräder, die entsprechende Unterstützung wurde in UWP-Apps erst vor wenigen Wochen eingepflegt.

Auch der Warthog-Buggy kann in Forza bewegt werden
Auch der Warthog-Buggy kann in Forza bewegt werden (Bild: Turn 10)

Halo-Buggy für Halo-Spieler

Gefahren werden darf in Forza Horizon 3 außerdem mit dem Warthog-Buggy aus Halo. Das Modell verfügt in Forza zwar über keine Bewaffnung, aber über einen mehr als 700 PS starken Motor und lange Federwege. Damit soll es sich für die australischen Hügelpisten besonders eignen.

Zur Verfügung gestellt wird der Buggy allen Nutzern, die entweder Halo 5: Guardians oder die Master Chief Collection auf der Xbox One gespielt haben. Die Freischaltung erfolgt über einen DLC-Code, der in der Woche ab dem 5. September über das Xbox-Nachrichtensystem verschickt wird. Alle anderen Spieler sollen sich das Fahrzeug im Rahmen eines „Forzathon“-Events im Oktober verdienen können.

Offizielle Systemanforderungen für Forza Horizon 3
Empfohlen (1920 × 1080)
Betriebssystem Windows 10 (64 Bit, Anniversary-Update)
Prozessor Intel Core i7-3820
Arbeitsspeicher 12 GB RAM
Grafikkarte AMD Radeon R9 290X / RX 480
Nvidia GeForce GTX 970 / GTX 1060
VRAM 4.096 MB
API DirectX 12
HDD 55 GB