BitFenix Shogun: Geräumiger Midi-Tower rückt SSDs ins Rampenlicht

Michael Günsch 27 Kommentare
BitFenix Shogun: Geräumiger Midi-Tower rückt SSDs ins Rampenlicht
Bild: Bitfenix

BitFenix hat ein neues PC-Gehäuse im Programm. Das Shogun ist ein großer Midi-Tower aus Stahl, der außen Aluminiumelemente und zwei Seitenfenster aus getöntem Hartglas bietet. Eine Besonderheit bilden die Einbaumodule für SSDs, mit denen die Laufwerke ins Blickfeld gerückt und auf Wunsch auch beleuchtet werden.

Mit 56,5 Zentimetern in der Höhe, 52,5 Zentimetern in der Tiefe und 25 Zentimetern in der Breite gehört das BitFenix Shogun zu den größeren Vertretern der Midi-Tower-Klasse. Dass Aluminium nur zur äußeren Verkleidung dient, verrät bereits das hohe Gewicht von gut 14 Kilogramm. Der Korpus ist entsprechend aus Stahl gefertigt. Das Design prägen die abgerundete geschlossene Front sowie die schräg gestellten großen Seitenfenster.

Mainboard-Tray für E-ATX erweiterbar

Im Innenraum hat sich BitFenix einige Neuerungen einfallen lassen. So lassen sich über eine herausnehmbare Erweiterung des Mainboard-Trägers auch sehr breite E-ATX-Mainboards verbauen. Ansonsten werden die Formate ATX, Micro-ATX und ITX unterstützt. Im frontseitig montierten und modularen Laufwerkskäfig finden bis zu sechs HDDs oder SSDs der Formate 2,5 und 3,5 Zoll Platz. Der untere Teil des Käfigs bietet zudem Stützen für überlange Grafikkarten. Die maximale Grafikkartenlänge soll 41 Zentimeter betragen.

BitFenix Shogun

Beleuchteter Schaukasten für SSDs

Zusätzlich zum Laufwerkskäfig lassen sich vier weitere 2,5-Zoll-Datenträger verbauen. Zwei davon können auf der Rückseite des Mainboard-Tray montiert werden. Für die beiden übrigen hat sich der Hersteller eine weitere Neuerung überlegt: Ein SSD-Bracket mit zwei sogenannten Chroma-Slots lässt sich im unteren Teil des Gehäuses installieren. Die SSDs werden parallel zum Seitenfenster montiert und zeigen Betrachtern somit nicht nur ihre Flanke. Dieser „SSD-Schaukasten“ wird durch eine RGB-LED-Beleuchtung ergänzt, die für das Aura-System von Asus zertifiziert ist und sich über einen Schalter an der Gehäusefront auf Wunsch abschalten lässt.

BitFenix Shogun
BitFenix Shogun (Bild: BitFenix)

Bis zu 7 Lüfter, drei sind dabei

Für Belüftung sorgen bis zu zwei 140-mm- oder drei 120-mm-Lüfter in der Front, zwei 120-mm-Modelle werden mitgeliefert. Da die Front geschlossen gestaltet ist, erhalten diese nur über seitliche Mesh-Gitter Frischluft, was die Kühlleistung einschränken kann. Alternativ lässt sich an deren Stelle ein 280- oder 240-mm-Radiator verbauen. Der Deckel ist ebenfalls geschlossen konstruiert, doch liegt unter der nach hinten und nach vorne offenen Haube ein weiteres Luftgitter. Der etwa daumenbreite Freiraum zwischen Deckel und Gitter erlaubt einen Luftstrom. Die mögliche Lüfterbestückung entspricht hier den Möglichkeiten in der Front, allerdings kann auch ein 360-mm-Radiator verbaut werden. Der mitgelieferte Hecklüfter besitzt 120 mm Kantenlänge und kann bei Bedarf durch ein 140-mm-Modell ersetzt werden.

Anschlüsse, Preis und Verfügbarkeit

Das an der oberen Front platzierte I/O-Panel bietet je zweimal USB 3.0 und USB 2.0 sowie HD Audio und Knöpfe für Power und Reset. Zusätzlich befindet sich dort der Knopf zum An- oder Ausschalten der LED-Beleuchtung für das SSD-Bracket. Eine Lüftersteuerung ist nicht vorhanden. Der BitFenix-Distributor Caseking bietet das Shogun für 159,90 Euro an und nennt den 21. Dezember 2016 als frühesten Liefertermin. Weitere Händler sollten bald im Preisvergleich folgen.

BitFenix Shogun
Mainboard-Format: E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 525 × 250 × 565 mm (74,16 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Aluminium, Glas
Nettogewicht: 14,15 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, 2 × USB 2.0, HD-Audio, RGB-Beleuchtung
Einschübe: 6 × 3,5"/2,5" (intern)
5 × 2,5" (intern)
vollmodulare Laufwerkskäfige
Erweiterungsslots: 7
Lüfter: Front: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (2 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm oder 1 × 140 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm
Staubfilter: Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 192 mm
GPU: 256 mm – 420 mm
Netzteil: Unbeschränkt
Preis: ab 138 €