Portierung: Killing Floor 2 ab August auf der Xbox One (X) Notiz

Max Doll 6 Kommentare
Portierung: Killing Floor 2 ab August auf der Xbox One (X)
Bild: Deep Silver

Killing Floor 2 erobert die letzte Mainstream-Plattform: Der bislang für Windows-PCs und die PlayStation 4 erhältliche Koop-Shooter wird ab dem 29. August mit Unterstützung für Microsofts Streaming-Dienst Mixer für die Xbox One angeboten. Im November folgt zudem eine angepasste Version für die Xbox One X.

Auf der leistungsstärkeren Konsole bietet das Spiel eine „Auflösung von bis zu 4K“, hübschere Texturen sowie eine „verbesserte Schattendarstellung“. Enthalten sind in beiden Versionen des Spiels laut Publisher Deep Silver alle bislang veröffentlichten DLCs, darunter„The Tropical Bash, The Descent und Teile der The Summer Sideshow“. Die Erweiterungen werden allerdings auf allen Plattformen kostenlos verteilt; die Entwickler finanzieren die Produktpflege mit Mikrotransaktionen – angekündigt wird damit lediglich eine Portierung der aktuellsten Spielversion.

Darüber hinaus stehen auf der Konsole für einen begrenzten Zeitraum exklusive Inhalte zur Verfügung: Xbox-Spieler dürfen zuerst auf den „Freezethrower“ zugreifen, der Gegner einfriert und in Stücke zerspringen lässt. Dazu kommen acht Skins für die Waffe sowie weitere Varianten der „Wasteland Armor Uniform“.

Der Umfang hat allerdings seinen Preis: 40 Euro verlangt Deep Silver für Killing Floor 2 auf der Xbox – deutlich mehr als auf dem PC, wo der Titel für 27 Euro erworben werden kann