Force Block: Keine Star-Wars-Spoiler dank Chrome-Erweiterung Notiz

Frank Hüber 24 Kommentare
Force Block: Keine Star-Wars-Spoiler dank Chrome-Erweiterung
Bild: Disney

Nicht erst mit dem heutigen Kinostart steigt die Gefahr von Spoilern des neuesten Star-Wars-Films „Die letzten Jedi“. Sind es keine Freunde oder Kollegen am Arbeitsplatz, lauert die Gefahr ungewollter Spoiler auch überall im Internet. Die Chrome-Erweiterung „Force Block“ soll Star-Wars-Fans genau davor bewahren.

Das über den Google Web Store erhältliche Add-On warnt mit einer an Star Wars angelehnten, vorgeschalteten Meldung, sofern es auf einer Website Inhalte entdeckt, die potentiell Inhalte des neuen Films verraten. Der Nutzer kann dann selbst entscheiden, ob er die Seite trotzdem öffnen und das Risiko eingehen möchte. Den Entwicklern ist durchaus bewusst, dass es so zu einigen ungewollten Sperrungen kommen kann, nehmen dies jedoch in Kauf, um die tatsächlichen Spoiler sicher zu erkennen und auszuschließen.

Force Block
Force Block (Bild: Priceless Misc)
Force Block
Force Block (Bild: Priceless Misc)

Ursprünglich wurde die Erweiterung für den Film „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ entwickelt, nun jedoch für den neuen Film wieder aufgegriffen.