559 Euro: OnePlus 7 erhält Snapdragon 855 und 48-Megapixel-Kamera

Nicolas La Rocco 39 Kommentare
559 Euro: OnePlus 7 erhält Snapdragon 855 und 48-Megapixel-Kamera
Bild: OnePlus

OnePlus hat mit dem OnePlus 7 Pro (Test) ein neues Flaggschiff für das Premium-Segment vorgestellt, das ab 709 Euro zu haben ist. Der direkte Nachfolger des OnePlus 6T ist aber das OnePlus 7 zu Preisen ab 559 Euro. Hier gibt es ein Upgrade auf den Snapdragon 855 und eine neue Kamera mit 48 Megapixeln. Marktstart ist im Juni.

Dieses Jahr fährt OnePlus zweigleisig: Das OnePlus 7 beerbt das OnePlus 6T, während das OnePlus 7 Pro die Preisklasse darüber angreifen soll, ohne dabei jedoch das Preisniveau aktueller Flaggschiffe von Apple, Huawei oder Samsung zu erreichen. Die größten Veränderungen, das neue OLED-Display mit 90 Hz und die Triple-Kamera, sind dem neuen Flaggschiff vorbehalten. Das normale OnePlus 7 bietet allerdings auch eine Reihe von Änderungen, darunter den Snapdragon 855 und die gleiche Hauptkamera, und verpackt die Technik im beinahe exakt gleichen Gehäuse wie das OnePlus 6T.

Im OnePlus 7 wird der Snapdragon 855 mit 6 GB RAM und 128 GB nicht erweiterbarem Speicher in der Basisvariante für 559 Euro oder in einer Variante für 609 Euro mit 8 GB RAM und 256 GB nicht erweiterbarem Speicher gepaart. Weitere Unterschiede zwischen den beiden Modellen gibt es nicht, auch nicht bei den Farben, wo einzig das neue Mirror Gray verfügbar ist. Die weiteren Farben Almond und Nebula Blue sind dem OnePlus 7 Pro vorbehalten, wie die nachfolgende Übersicht aller Modelle zeigt. Das OnePlus 7 soll im Juni auf den Markt kommen, während das OnePlus 7 Pro bereits kommende Woche am 21. Mai verfügbar sein wird. Nur die Farbe Almond ist hier ebenfalls für Juni geplant.

Preise, Farben und Verfügbarkeit im Überblick

Produkt Konfiguration Farbe Preis Verfügbarkeit
OnePlus 7 Pro 6 GB RAM/128 GB Speicher Mirror Gray 709 Euro 21. Mai 2019
OnePlus 7 Pro 8 GB RAM/256 GB Speicher Mirror Gray 759 Euro 21. Mai 2019
OnePlus 7 Pro 8 GB RAM/256 GB Speicher Almond 759 Euro Juni 2019
OnePlus 7 Pro 8 GB RAM/256 GB Speicher Nebula Blue 759 Euro 21. Mai 2019
OnePlus 7 Pro 12 GB RAM/128 GB Speicher Nebula Blue 829 Euro 21. Mai 2019
OnePlus 7 6 GB RAM/128 GB Speicher Mirror Gray 559 Euro Juni 2019
OnePlus 7 8 GB RAM/256 GB Speicher Mirror Gray 609 Euro Juni 2019

Zweite größere Veränderung für das normale OnePlus 7 ist die Übernahme der Hauptkamera des OnePlus 7 Pro. Diese arbeitet mit dem gleichen Sony-Sensor, aus dessen 48 Megapixeln per Pixel-Binning mit Faktor vier zu eins Aufnahmen mit 12 Megapixeln entstehen. Dass die Aufnahmen durch die Bank gut bis sehr gut sind, hat die Kamera im Test des OnePlus 7 Pro bewiesen. Vor allem mit Nachtmodus schneidet die Kamera sehr gut ab. Auf das Teleobjektiv und das Ultraweitwinkelobjektiv muss beim OnePlus 7 verzichtet werden, eine zweite Kamera mit 5 Megapixeln ist lediglich für die Erfassung von Tiefeninformationen für den Bokeh-Effekt von Porträtfotos zuständig.

Bekanntes Display mit neuem Sensor

Das Display ist mit 6,41 Zoll und einer Auflösung von 2.340 × 1.080 (H × B) Pixeln das gleiche wie im OnePlus 6T, auch die Tropfen-Notch für die Frontkamera ist übernommen worden. Nur beim OnePlus 7 Pro versteckt sich diese im Rahmen und fährt bei Bedarf aus. Unterhalb des Bildschirms sitzt ein neuer optischer Display-Fingerabdrucksensor, der 7 × 7 mm statt 6 × 6 mm wie im Vorjahr abdeckt, außerdem ist er deutlich schneller geworden, wie der Test des OnePlus 7 Pro zeigt.

Die restlichen technischen Eigenschaften sind identisch zum OnePlus 6T, wie nachfolgende Tabelle verdeutlicht. Das Gehäuse des OnePlus 7 ist jedoch 0,2 mm höher geworden und das Smartphone wiegt 3 Gramm weniger. Im Direktvergleich sind beide Geräte kaum voneinander zu unterscheiden.

OxygenOS mit drei Jahren Updates

OnePlus liefert das OnePlus 7 mit OxygenOS 9.5.2 aus, das auf Android 9.0 Pie basiert. Für das Betriebssystem garantiert OnePlus mindestens drei Jahre Updates, wobei zwei Jahre auf das Betriebssystem entfallen und drei Jahre Sicherheitsupdates angeboten werden, die alle zwei Monate verteilt werden. Bei OnePlus beginnt der zugesicherte Zeitraum für Updates erst mit der Veröffentlichung des T-Modells im Herbst.

OnePlus 7 Pro
OnePlus 7
OnePlus 6T
Software:
(bei Erscheinen)
Android 9.0
Display: 6,67 Zoll
1.440 × 3.120, 515 ppi
AMOLED, HDR, Gorilla Glass 6
6,41 Zoll
1.080 × 2.340, 402 ppi
AMOLED, Gorilla Glass 6
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Gesichtsscanner
SoC: Qualcomm Snapdragon 855
1 × Kryo 485, 2,84 GHz
3 × Kryo 485, 2,42 GHz
4 × Kryo 485, 1,80 GHz
7 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 845
4 × Kryo 385, 2,80 GHz
4 × Kryo 385, 1,80 GHz
10 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 640 Adreno 630
710 MHz
RAM:
6.144 MB
LPDDR4X
Variante
8.192 MB
LPDDR4X
Variante
12.288 MB
LPDDR4X
6.144 MB
LPDDR4X
Variante
8.192 MB
LPDDR4X
6.144 MB
LPDDR4X
Variante
8.192 MB
LPDDR4X
Variante
10.240 MB
LPDDR4X
Speicher: 128 / 256 GB 128 / 256 GB 128 / 256 GB
1. Kamera: 48,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,6, AF, OIS
48,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,7, AF, OIS
16,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,7, AF, OIS
2. Kamera: 8,0 MP, f/2,4, OIS, AF 5,0 MP, f/2,4, AF 20,0 MP, f/1,7, AF
3. Kamera: 16,0 MP, f/2,2, AF Nein
4. Kamera: Nein
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 16,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,0
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced Pro
↓1.200 ↑150 Mbit/s
Advanced Pro
↓1.000 ↑150 Mbit/s
5G: Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 5.0 LE
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Weitere Standards: USB 3.1 Typ C, NFC USB 2.0 Typ C, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 4.000 mAh
fest verbaut
3.700 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 75,9 × 162,6 × 8,80 mm 74,8 × 157,7 × 8,20 mm 74,8 × 157,5 × 8,20 mm
Schutzart:
Gewicht: 206 g 182 g 185 g
Preis: 709 € / 759 € / 829 € 559 € / 609 € ab 538 € / ab 538 € / ab 589 € / 699 €

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von OnePlus unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der Veröffentlichungszeitpunkt.