Neo G, Air & Silent: MetallicGear stimmt Midi-Tower über die Front ab

Max Doll 4 Kommentare
Neo G, Air & Silent: MetallicGear stimmt Midi-Tower über die Front ab
Bild: MetallicGear

Drei neue Gehäuse von Phanteks Budget-Marke MetallicGear werden über ihre Vorderseite abgestimmt. Diese besteht je nach Modell aus Glas, Mesh oder mit Dämmmaterial ausgekleidetem Kunststoff und bestimmt auf diese Weise die Ausrichtung des Towers.

Die drei Gehäuse unterscheiden sich in nur wenigen Punkten. Größtes Differenzmerkmal ist die Vorderseite. Sie besteht beim Neo G aus Glas, beim Neo Air aus Mesh und beim Neo Silent aus Kunststoff, der von der Innenseite gedämmt wird. Seitenteile und Deckel werden auch bei diesem Modell nicht ausgekleidet. G und Air werden darüber hinaus mit zwei RGB-Lüftern des Typs Skiron 120 ausgeliefert, deren Farben über Mainboards sowie das Razer-Chroma-System oder den RBG-Controller der Tower gesteuert werden können. Das Silent-Modell besitzt nur einem unbeleuchtetem Lüfter und keine RGB-Steuerung.

Ein Chassis für drei Tower

Das Chassis bleibt bei allen Gehäusen gleich. Verbaut werden können Mainboards bis hin zum E-ATX-Formfaktor, wobei dieser nicht voll, sondern nur bis zu einer Breite von 280 Millimetern unterstützt wird. Einschränkungen für CPU-Kühler, Grafikkarte und Netzteil machen die Tower nicht. Verbaut werden können darüber hinaus zwei 3,5"-Festplatten, die nach Entfernen der Front von der Vorderseite aus in den Laufwerkskäfig geschoben werden, sowie drei 2,5"-Laufwerke, die hinter dem Mainboard an einem Triple-Tray verschraubt werden.

Jeweils zwei 120 oder 140 Millimeter breite Lüfter können im Neo-Chassis an Deckel und Vorderseite montiert werden, ein 120-mm-Modell im Heck. Radiatoren sind entsprechend bis zu einer Größe von 240 oder 280 mm nutzbar. Dies gilt auch für den Deckel, da MetallicGear die Lüfterposition dicht an das linke Seitenteil rückt, um Kollisionen zwischen Wärmetauscher und Kühler der Hauptplatine zu vermeiden. Staubfilter verbaut der Hersteller rundum.

Preis und Verfügbarkeit

Die drei Tower sollen laut MetallicGear noch im September den Handel erreichen. Für das Spitzenmodell Neo G sollen im Handel rund 70 US-Dollar verlangt werden, das Neo Air soll rund 60 US-Dollar kosten. Für das Neo Silent als günstigste Variante setzt MetallicGear einen Kaufpreis von rund 50 US-Dollar an.

MetallicGear Neo-G MetallicGear Neo Air MetallicGear Neo Silent
Mainboard-Format: ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H): 450 × 200 × 460 mm (41,40 Liter)
Seitenfenster
450 × 200 × 460 mm (41,40 Liter)
Schalldämmung, Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Glas
Nettogewicht: 6,60 kg 6,30 kg 6,00 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, HD-Audio, RGB-Beleuchtung 2 × USB 3.0, HD-Audio
Einschübe: 2 × 3,5" (intern)
3 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 7
Lüfter: Front: 2 × 140/120 mm (2 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (optional)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Front: 2 × 140/120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Front, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 170 mm
GPU: 400 mm
Netzteil: 250 mm
Preis: 70 $ 60 $ 50 $