PineTime: Pine64 plant Smartwatch für 25 US‑Dollar

Sven Bauduin 17 Kommentare
PineTime: Pine64 plant Smartwatch für 25 US‑Dollar
Bild: Pine64

Pine64, bekannt für seine günstigen Linux-Notebooks, arbeitet neben dem PinePhone, einem Linux-Smartphone für Entwickler, an einer besonders günstigen Smartwatch. Die PineTime soll nur um die 25 US-Dollar kosten und in enger Zusammenarbeit mit der eigenen Community entstehen. ANT, NFC-A und Bluetooth 5 gehören zum Feature-Set.

Nordic-SoC auf Basis des ARM Cortex-M4

Die günstige Smartwatch soll laut Pine64 auf einem Nordic-SoC vom Typ nRF52832 aufbauen, das seinerseits auf einem ARM Cortex-M4 mit einer Taktfrequenz von 64 MHz basiert und auf insgesamt 64 kB SRAM und 512 kByte Flash-Speicher zurückgreifen kann. Der Chip beherrscht außerdem den Funkstandard ANT für das 2,4-GHz-ISM-Band, die auf RFID basierende Nahfeldkommunikation per NFC-A sowie Bluetooth 5 und ZigBee. Auch ein Sensor zur Messung der Herzfrequenz soll mit an Bord sein. Das Gehäuse der Uhr besteht aus einer Zinklegierung.

Auf Grund des sparsamen SoC soll die PineTime trotz IPS-Display mehrere Tage mit nur einer Akkuladung auskommen, Pine64-CEO TL Lim spricht gegenüber „CNX Software“ von bis zu zehn Tagen Laufzeit. Als Betriebssystem soll laut Hersteller eine speziell auf die Smartwatch angepasste Version von FreeRTOS zum Einsatz kommen.

Für 25 US-Dollar inklusive Dockingstation

Die PineTime soll zu einem noch unbekannten Zeitpunkt für rund 25 US-Dollar auf den Markt kommen und zudem eine Dockingstation zum Laden der Smartwatch, ein Zink- und ein Plastikarmband im Lieferumfang enthalten. Aktuell bezeichnet Pine64 die Smartwatch noch als „Side-Project“ zu den aktuellen Projekten wie PineBook Pro und PinePhone.

We never expected this much interest in the PineTime. Please keep in mind this is a side-project and therefore secondary to the Pinebook Pro and PinePhone. We will, by and large, allow the community and devs to drive this in the direction they desire.

Pine64