Blender 3.4: Grafiksuite erhält Support für Wayland unter Linux

Sven Bauduin
13 Kommentare
Blender 3.4: Grafiksuite erhält Support für Wayland unter Linux
Bild: Blender Foundation

Die mächtige Open-Source-3D-Grafiksuite Blender erhält mit der kommenden Version nativen Support für das quelloffene Display-Server-Protokoll Wayland unter Linux. Der moderne Ersatz für das X Window System (X11) feiert Anfang Dezember seine Premiere in Blender 3.4. Auch die Integration von Intel Open PGL erfährt Verbesserungen.

Wayland soll das X Windows System ablösen

Die Bereitstellung der Unterstützung für Wayland ist notwendig geworden, da auch viele Linux-Distributionen und -Desktops mittlerweile auf das freie Display-Server-Protokoll setzen. Die Integration ist einer der dringlichsten Schritte nach der Veröffentlichung von Blender 3.0 sowie Blender 3.1 und Blender 3.3 LTS.

Blender 3.4 soll einen nativen Support für Wayland erhalten
Blender 3.4 soll einen nativen Support für Wayland erhalten (Bild: Blender Foundation)

Bereits Anfang Dezember wird das Release von Blender 3.4 mit Wayland-Support erwartet, von dem sich das Projekt viel verspricht.

Recently we have been working on native Wayland support on Linux.

Wayland is now enabled for daily builds and if all goes well, it will be enabled for Blender 3.4 release too.

If you’re a Wayland user, try a recent build.
  • The library libdecor needs to be installed
  • EDIT: now only for gnome-shell
  • To see if native Wayland is used, check the “About” splash (accessed from the “Blender” icon menu, top left). You should see:
  • Windowing Environment: WAYLAND

Please report bugs for any Wayland specific issues you run into.

Blender Foundation

Mit der Unterstützung von Wayland sollen die Restriktionen von X11 umgangen und modernen Distributionen mit nativem Wayland-Support Rechnung getragen werden, die zudem von Optimierungen in Sculpt und der Intel Open Path Guiding Library (Open PGL) profitieren sollen. Zuletzt bekam die 3D-Grafiksuite erstmals Support für Intel Alchemist sowie die Hardware-beschleunigte 3D-Grafik- und Compute-Shader-API Metal von Apple spendiert. Zudem wurde der Multi-Core-Support weiter verbessert.

Download auf ComputerBase

Blender 3.3 LTS, welches der Redaktion insbesondere bei den CPU-Tests, wie zuletzt bei AMD Ryzen 7000 (Test), treue Dienste leistet, kann wie gewohnt direkt unterhalb dieser Meldung aus dem Downloadbereich von ComputerBase für Windows, macOS und Linux heruntergeladen werden.

Blender Benchmark für CPU- und GPU-Tests

Wer wissen will, wie viel Leistung seine CPU oder GPU in Blender erreicht, kann dies mit dem ebenfalls verlinkten Blender Benchmark auf einfache Weise in verschiedenen Projektdateien tun.

Weitere Informationen liefern die Projektseite auf der Entwicklerplattform GitHub sowie die offizielle Website.

Downloads

  • Blender Download

    5,0 Sterne

    Blender ist ein freies Render-Tool, mit dem man Objekte modellieren, texturieren und animieren kann.

    • Version 4.1.1 Deutsch
    • Version 3.6.11 LTS Deutsch
  • Blender Benchmark Download

    4,3 Sterne

    Blender Benchmark basiert auf dem Render-Tool Blender und ermittelt die CPU- und GPU-Leistung.

    • Version 3.1.0
25 Jahre ComputerBase!
Im Podcast erinnern sich Frank, Steffen und Jan daran, wie im Jahr 1999 alles begann.