2500 oder 2600 ?

mkay87

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
528
Les dir das mal durch:

https://www.computerbase.de/forum/threads/2600k-vs-2500k.868535/

Wenn du nur Spiele spielst und keine großen Grafik bzw. Videoanwendungen nutzt, dann ist es Schwachsinn so viel mehr Geld in einen 2600K zu investieren. Der hat auch nur 4 echte Kerne, auch wenn er SMT nutzen kann. Kannst den 2500K doch übertakten, reicht aber auch so die nächsten 2-3 Jahre locker für alles aus.
 

digame

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
36
Ich hab jetzt viele benchmarks durch und seit ner halben Stunde stehts für mich fest ,es wird ein 2600 !

Der i7 hat einfach mehr Zukunft mir seinen 8 Kernen (4virtuell)

Das mit den übertakten ist mir zu heikel, neuer Lüfter muss her auf Temperaturen muss geachtet werde, stabilität usw. usw.,
Ne darauf hab ich keine Lust, da lege ich lieber 60 Euro drauf
 
Zuletzt bearbeitet:

mkay87

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
528
80 eher ;)
 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.675
Viel mehr spielt wohl der Preis eine Rolle.
Leider weiss nicht, ob Du schon PC-Teile für Dein Vorhaben hast oder nicht. Ansonsten könnte man auch sagen, Du holst Dir einen Intel i5-2500 und steckst das gesparte Geld lieber in eine bessere Grafikkarte... Da hätte man eventuell mehr davon... :)
 

MadMax_87

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.281
Fürs spielen hat er dann definitv mehr davon....
 

Cris-Cros

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.760
Zum spielen reicht der i5 allemal aus, auch im nicht übertakteten Zustand. Da sind die 60-80 Euro wirklich besser in eine Grafikkarte investiert, vor allem bei einem Gaming Rechner. Das wäre ja schon wieder ein Sprung von GTX560ti zur GTX570, oder von der HD6950 zur HD6970.
 

skillless

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
629
IMHO: 80€ sind immerhin fast 50% des Kaufpreises vom 2500K, den man derzeit schon für 170€ bekommt im Vergleich zu den 245€ des 2600K! Das sind 30% Aufpreis für etwa 10% mehr Leistung.
Man kann sich den 2600K als Spieler (!) wirklich nur dann schön reden, wenn das System die nächsten drei, vier Jahre nicht getauscht werden soll. Andernfalls ist die Kombi aus 2500K + GTX570/Radeon6970 für das gleiche Geld die bessere Wahl.
 

Cris-Cros

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.760
Man kann sich den 2600K als Spieler (!) wirklich nur dann schön reden, wenn das System die nächsten drei, vier Jahre nicht getauscht werden soll. Andernfalls ist die Kombi aus 2500K + GTX570/Radeon6970 für das gleiche Geld die bessere Wahl.

genau meine Rede ;)
so kann mans stehen lassen. Weitere Diskussionen sind wirklich unnötig.
 

digame

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
36
Zitat von GaBBa-Gandalf:
Viel mehr spielt wohl der Preis eine Rolle.
Leider weiss nicht, ob Du schon PC-Teile für Dein Vorhaben hast oder nicht. Ansonsten könnte man auch sagen, Du holst Dir einen Intel i5-2500 und steckst das gesparte Geld lieber in eine bessere Grafikkarte... Da hätte man eventuell mehr davon... :)

Zitat von Cris-Cros:
Zum spielen reicht der i5 allemal aus, auch im nicht übertakteten Zustand. Da sind die 60-80 Euro wirklich besser in eine Grafikkarte investiert, vor allem bei einem Gaming Rechner. Das wäre ja schon wieder ein Sprung von GTX560ti zur GTX570, oder von der HD6950 zur HD6970.

Ich kann dieses wort "REICHT" nicht mehr hören. Eine 8800GT reicht auch.:evillol:

Das ding ist einfach das immer mehr Spiele von 6 bzw 8 Kernen proftieren da wird 2600 mit hyperthreading davonziehen.

Dieser Prozessor reicht auch dicke für die übernächste GPU-gen, wenn man sich allerdings für einen 2500 entscheidet muss man in den nächsten jahren hoffen das nicht allzu viele Spiele von 6 bzw 8 Kernen gebrauch machen.

Sehr belastend.

Die folgenden Spielebenchmarks unterstützen 8 Kerne, also ich finde den Unterschied mehr als deutlich.
So ähnlich wird es auch in spielen ausschauen, vielleicht nicht in den nächsten zwei monaten aber in den nächsten 2 jahren garantiert.

http://www.ocaholic.ch/xoops/html/modules/smartsection/item.php?itemid=452&page=4

2500 ist kaum schneller als 1090T wenn 6 Kerne genutzt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

michbekk

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
78
@digame

3DMark stellt jedoch ein synthetisches und kein Spielebenchmark dar!
Allerdings sagt jeder große Spieleentwickler zur Zeit, dass den Konsolen die Zukunft gehört. Battlefield Bad Company 2 wurde auch für die PS3 bzw den Cell programmiert, daher merkt man auch deutlichen Zuwachs.

Und das wird zunehmend werden, da hast du recht.

ABER:
In hohen Auflösungen sind (meistens) auch heute 2-3 Jahre alte CPUs nicht der Flaschenhals! Und ich prophezeie, das wird sich auch nie wieder ändern, da die Grafikkarten einfach zu viele Aufgaben übernommen haben, bzw ihnen zugeteilt wurde.

Spare die 80€ für den 2600k lieber und stecke sie in 2-3 Jahren in die Hälfte des Nachfolgers des 2500k. Denn bis es so weit ist, wird dir der 2600k einen Scheiss bringen und dann wieder angestaubt sein.

Gruß

P.S.: Wie gesagt, betrachte die Benchmarks in Full HD und AA - 1024x768 Performance Modus interessiert niemanden. Zwar issses ein Indikator, jedoch wird die CPU sicherlich nicht das schwächste Glied deiner Kette sein.

/edit
Das nennt sich mittlerweile SMT, nicht HT - andere Technik. Aber HT bekommt Intel wohl nimmer aus den Köpfen ;)

/edit2
http://www.guru3d.com/article/core-i5-2500k-and-core-i7-2600k-review/21

Wenn ab 1280x1024 SMT schon wieder fürn Arsch ist, kannst dir ja ausrechnen wieviel das selbst in Zukunft bringen wird. Es sei denn, du stehst auf 10% Mehrleistung auf 800x600.

/edit3

und hier mal guru3d Vantage...
http://www.guru3d.com/article/core-i5-2500k-and-core-i7-2600k-review/22

keine 17k sondern 22k, falls man auf Synthetisches steht.
 
Zuletzt bearbeitet:

SchaGur

Banned
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.347

smuper

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.409
Das ding ist einfach das immer mehr Spiele von 6 bzw 8 Kernen proftieren da wird 2600 mit hyperthreading davonziehen.

Meine Güte, du hast keine 8 Kerne, du hast 4. Hyperthreading/SMT hin oder her...

Was erwartest du dir eigentlich von diesem Thread? Wenn du deine Meinung eh schon gebildet hast, dann kauf den 2600 und gut ist.

Spare die 80€ für den 2600k lieber und stecke sie in 2-3 Jahren in die Hälfte des Nachfolgers des 2500k. Denn bis es so weit ist, wird dir der 2600k einen Scheiss bringen und dann wieder angestaubt sein.

Richtig, das sind dann wenigstens Prozessoren mit realen 6 - 8 Kernen.

PS. Was hartware.net da testet ist echt grenzwertig. Gerade um SMT mal zu sehen müssten sie wenigstens aktuelle Spiele testen ...
 
Zuletzt bearbeitet:

digame

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
36
Zuletzt bearbeitet:

UNI (T) CORE

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
846
Und warum wartest du nicht auf den Bulldozer und holst dir einen echten 6 bzw. in deinem Fall 8 Kerner?

Der dürfte den 2600 ja dann auch überholen, wenn ich dein Vergleich 1090T zu 2500k weiterführe (wenn du noch warten kannst)
 
Zuletzt bearbeitet:

digame

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
36
In Battlefield 3 wird der Bulldozer mit 8 Kernen den 2600K vielleicht überholen, ja.
AUSNAHMEFALL !

Bulldozer wird aber was leistung pro takt anbelangt nicht an Sandy rankommen.
In Spielen wo 2 oder 4 Kerne unterstützt werden wird AMD das nachsehen haben, da bin ich mir zu 100% sicher.

Deswegen kommt die CPU für mich nicht in frage.
 
Zuletzt bearbeitet:

SchaGur

Banned
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.347
Zitat von UNI (T) CORE:
Und warum wartest du nicht auf den Bulldozer und holst dir einen echten 6 bzw. in deinem Fall 8 Kerner?

Der dürfte den 2600 ja dann auch überholen, wenn ich dein Vergleich 1090T zu 2500k weiterführe (wenn du noch warten kannst)

Das ist der beste Alternative vorschlag zum 2600k.


Denn Mann halte ich für sauber, also kein Intel lobby boy, die Unterstützen voll und ganz AMD: Zu SMT sagt er folgendes:


Profitiert Metro 2033 von SMT/Hyperthreading?

Oles Shishkovstov: Unsere Engine profitiert (so wie jede vernünftig programmierte) definitiv von SMT. Auf der Xbox 360 etwa erreichen wir daher eine rund 50 Prozent höhere Leistung [Anmerkung: Der Xenon-Chip hat drei Kerne, wobei jeder dank SMT zwei Threads abarbeiten kann]. Wenn deine CPU also SMT beherrscht - bloß nicht abschalten!

http://www.pcgameshardware.de/aid,70...Wissen/?page=2






Und Crysis 2 skalliert auch auf allen threads .
 

digame

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
36
Dein link funzt leider nicht
Ergänzung ()

Wenn acht richtige Kerne genutzt werden (bulldozer) profetiert ein I7-2600 mit seinen 4 virtuellen auch automatisch davon oder müssen die Spiele SMT unterstützen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Raptor2063

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
also ganz ehrlich wenn du so überzeugt bist weiß ich gar nicht was du noch rumdiskutierst... bestellt den 2600 und gut!

Von den 4 "virtuellen" Kernen würde ich mir aber nicht zu viel erhoffen, die bringen bei ganz bestimmten Anwendungen schon was, man kann sie aber auf keinen Fall mit 4 realen Kernen gleichsetzen!!! Und bevor man über BD spekuliert würde ich abwarten bis er wirklich da ist und was die praxis sagt...
 
Werbebanner
Top