Leserartikel 2700X und 3800X im Duell auf X470

RYZ3N

Community-Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
8.687
duell.png


[Leserartikel]: DUELL - R7 2700X@X470 vs R7 3800X@X470 powered by @RAMTASTiXX

Herzlich Willkommen zu meinem kleinem Duell in dem ich meinen 2700X gegen meinen 3800X antreten lasse.

Mit "Ich" sind eigentlich "Wir" gemeint, @cm87 und ich @RYZ3N. Unsere Benchmarks entstehen in der Regel in enger Absprache (oft ist es aber auch nur ein Tipp oder eine Idee) und wir veröffentlichen unsere gemeinsamen Geschichten unter dem Namen @RAMTASTiXX.

Besucht uns doch auch mal auf Twitch oder auf unserem Discord Channel.

Viel Spaß mit dem Test Duell.

1. Die Ausgangslage:

Beide CPUs werden in einem völlig identischen Testsystem (gleiche Hardware, gleiche Windows Installation, gleiches BIOS) miteinander verglichen. Nachfolgend einige Informationen zur Hardware des Testsystems, der installierten Software und dem Testparcour.

1.1. Das System:

Das System läuft so wie es montiert wurde, keine Komponente wurde optimiert oder übertaktet.
  • ASRock Fatal1ty X470 Gaming K4
  • G.Skill Trident Z RGB 32 GB DDR4-3200 CL14-14-14-14-34-48-560 1T
  • Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 56 8 GB HBM²
  • Samsung SSD 970 EVO 500 GB M.2 NVMe
  • Samsung SSD 860 EVO 1 TB SATA
  • PBO deaktiviert
Im zweiten Durchlauf teste ich beide CPUs mit einem optimierten System. PBO wird aktiviert und die RAM-Timings im BIOS optimiert.
  • ASRock Fatal1ty X470 Gaming K4
  • G.Skill Trident Z RGB 32 GB DDR4-3200 CL14-14-14-14-26-42-256 1T
  • Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 56 8 GB HBM²
  • Samsung SSD 970 EVO 500 GB M.2 NVMe
  • Samsung SSD 860 EVO 1 TB SATA
  • PBO aktiviert
1.2. Die Software (inkl. BIOS):
  • Windows 10 1903 (wurde vor ca. 2 Wochen aufgesetzt)
  • AMD Chipsatz Treiber (64-Bit) 1.07.07.0725 (vom 7.07.2019)
  • Adrenalin 2019 Edition 19.7.2 Optional (vom 16.07.2019)
  • JZ BetaBIOS 3.33 mit AMD AGESA Combo-AM4 1.0.0.3
2. Der Benchmark-Parcours

Beim Benchmark-Parcours musste ich mich auf ein Lineup beschränken mit dem ich beide CPUs im Werkszustand aber auch optimiert schnell innerhalb weniger Tage gebencht bekomme. Beruflich und im Privatleben muss ja auch noch das ein oder andere erledigt werden. #Emma #11Monate :love:

Meine Auswahl viel schlussendlich auf folgende Programme.
  • Cinebench R15
  • Cinebench R20
  • Blender Benchmark
  • Corona 1.3 Benchmark
  • 7-Zip (64-Bit)
  • Superposition 720p low
  • Assassin's Creed Odyssey 720 low
Auch der Benchmark Parcours wir weiter ausgebaut, das erste Duell dient nur der Initialzündung.

3. Der Test

7-Zip 19.00 (x64) LINK

duell2.png


04_7_Zip_2700X_Default.PNG 04_7_Zip_2700X_Optimized.PNG 04_7_Zip_3800X_Default.PNG 04_7_Zip_3800X_Otimized.PNG

Blender Benchmark 1.0 Beta 2 LINK

duell3.png


05_Blender_Benchmark_2700X_Default.PNG 05_Blender_Benchmark_2700X_Optimized.PNG 05_Blender_Benchmark_3800X_Default.PNG 05_Blender_Benchmark_3800X_Optimized.PNG

Cinebench R15 LINK

duell4.png

duell5.png


02_Cinebench_R15_2700X_Default.PNG 02_Cinebench_R15_2700X_Optimized.PNG 02_Cinebench_R15_3800X_Default.PNG 02_Cinebench_R15_3800X_Optimized.PNG

Cinebench R20

duell6.png

duell7.png


03_Cinebench_R20_2700X_Default.PNG 03_Cinebench_R20_2700X_Optimized.PNG 03_Cinebench_R20_3800X_Default.PNG 03_Cinebench_R20_3800X_Optimized.PNG

Corona 1.3 Benchmark LINK

duell8.png


06_Corona_1.3_Benchmark_2700X_Default.PNG 06_Corona_1.3_Benchmark_2700X_Optimized.PNG 06_Corona_1.3_Benchmark_3800X_Default.PNG 06_Corona_1.3_Benchmark_3800X_Optimized.PNG

Superposition - 720p low LINK

duell9.png

duell10.png

duell11.png


07_Superposition_720p_low_2700X_Default.PNG 07_Superposition_720p_low_2700X_Optimized.PNG 07_Superposition_720p_low_3800X_Default.PNG 07_Superposition_720p_low_3800X_Optimized.PNG

Assassin's Creed Odyssey - 720p low

duell12.png

duell13.png


AC_2700X_Default.PNG AC_2700X_Optimized.PNG AC_3800X_Default.PNG AC_3800X_Optimized.PNG

4. Zwischenfazit

Auf meinem ASRock Fatal1ty X470 Gaming K4 mit AGESA 1.0.0.3 macht 3800X einen sehr guten Eindruck - aber nur solange man keine Optimierungen vornehmen will. Die RAM-Timings ließen sich problemlos auf 14-14-14-14-26-42-256 1T anziehen, der Performancegewinn entspricht aber (auch mit dem 2700X) nicht dem was ich von AGESA 1.0.0.6 gewöhnt bin.

Hier sehe ich aber auch noch das größte Optimierungspotenzial, denn zum einen schlägt RAM-OC nur sehr bedingt an und zum anderen ist die Speicherperformance noch recht bescheiden. PBO bringt egal mit welchem Setting so gut wie überhaupt keinen Leistungszuwachs und zum Teil performen sowohl der 2700X als auch der 3800X mit dem neuen AGESA und PBO langsamer als ohne PBO. Daran lässt sich gut erkennen dass es kein Problem der Ryzen 3000er Serie ist, sondern auf die Pre-Alpha BIOSe zurückzuführen ist.

In der nächsten Folge gehen wir das Thema RAM-OC an und schauen mal was @cm87 mit seinem 3600 so erreichen kann. Auch von @nospherato wird's an gleicher Stelle einige interessante Zahlen geben.

Bleibt dran und viel Spaß damit!

Liebe Grüße
Euer RAMTASTiXX Team
 

Anhänge

cm87

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
6.303
Super Sache :)
Am Wochenende steht übrigens ein kleiner Stream mit einem 3900x und dem C8H an inkl. bis zu 4x16GB 3200cl14.

Ein paar Benchmarks werde ich da gleich machen und auch hier fest halten. Der 3600er folgt natürlich.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.339
Na dann bring das mal hier rein.

Ich bin nämlich am überlegen 3600 oder 3600X zu verbauen für einen Kumpel.

Als RAM werde ich 3200er CL16 nehmen - 32GB - gut und günstig.

Kein OC.
 

The-Beast

Ensign
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
169
Nice, danke für die Mühe =)
 

Selber

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
360
Top! Sehr schön bis jetzt. Sind Test mit schnellerem Ram geplant? 3600 aufwärts scheint ja kein großes Problem mehr zu sein. 3600 XMP Profil läuft bei mir bis jetzt ohne Probleme.
 

Makso

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.794
Jungs gute Arbeit. Danke
 

EadZ1

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
520
Endlich mal ein Test, der erahnen lässt, wie denn das Verhältnis zwischen 3800X und 3700X ist.
Der 3700X ist laut CB Test ca. 16% schneller als der 2700X. Der 3800X legt nochmal ca. 7% drauf. Ich glaube, ich muss leider einen Teil meiner Bestellung wieder zurücksenden. :D

@RYZ3N @cm87 Vielen Dank für dieses Duell.
 

Dai6oro

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.205
Könntet ihr noch einen Screenshot der Latenzen machen?
 

Nixdorf

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.150
Schöner Artikel. Ich warte allerdings noch auf Vergleichswerte zum Idle-Verbrauch auf dem gleichen X470-Board. Bei ExtremeTech waren es mit dem 3700X sogar 8W weniger als mit dem 2700X, auf einem MSI X470 Haming M7 AC, was ich allerdings für eine Sache der UEFI-Version halte.
 

SavageSkull

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.088
Der 3800X wird wahrscheinlich deutlich länger höher boosten, da die TDP hier deutlich mehr Spielraum freilässt.
Das war eigentlich zu erwarten. In schlecht gekühlten/belüfteten Systemen würde ich aber den 3700X bevorzugen, da hier wahrscheinlich vorher das Templimit greift und man den Vorteil nicht ausspielen kann.
 

nospherato

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.727
@RYZ3N @cm87
Super Aktion und wie gesagt: Hut ab!
Ich weiß ja wie lange das Ganze alleine fürs Testen dauert und dann noch die klasse Aufarbeitung!

Ich werde mich heute wohl sputen müssen, da Reichelt entgegen meiner Erwartung eben die CPU losgeschickt hat :)
 

Nixdorf

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.150
Der 3800X wird wahrscheinlich deutlich länger höher boosten, da die TDP hier deutlich mehr Spielraum freilässt.
Höher vielleicht, länger nein. Es gibt im Gegensatz zu Intel bei AMD kein Zeitlimit in der Spec. Im Gegenteil, wegen des geringeren Verbrauchs und der geringeren elektrischen Belastung für die VRMs könnte es sogar sein, dass der 3800X seinen Boost schneller senken muss, weil irgendwas zu warm wird. Man muss beim 3800X im direkten Vergleich zum 3700X also eine stärkere Kühlung und ein besseres VRM haben, um einen dauerhaften Boost zu garantieren.
 

RYZ3N

Community-Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
8.687
op! Sehr schön bis jetzt. Sind Test mit schnellerem Ram geplant?
Aber natürlich, ist ja schließlich unser Kerngeschäft. :D

Ich hätte mir ja mehr Game Benchmarks (custom Szenen) mit CapFrameX gewünscht...^^
Auch das ist in Planung, wird schlussendlich aber erst mit finalen BIOS-Versionen gemacht. Wir möchten uns ungern die Arbeit mit jedem neuen Beta-BIOS machen.

Könntet ihr noch einen Screenshot der Latenzen machen?
Auch das kommt sobald wir auch ein wenig in Richtung RAM OC gehen, dann gibt’s die Ausgangswerte und solche mit OC.

Schöner Artikel. Ich warte allerdings noch auf Vergleichswerte zum Idle-Verbrauch auf dem gleichen X470-Board.
Ich möchte die Verbrauchswerte gerne mit einem finalen BIOS noch einmal gegenprüfen, meine Werte entsprechen aber dem CB-Test.

irgendwas stimmt mit der skalierung der graphen nicht:
Anhang 801696 betrachten

2700x zu 2700x optimiert soll 1% unterschied sein und 3800x zu 3800x optimiert ebenfalls?
Ist mir auch direkt ins Auge gesprungen, wird korrigiert. Danke für den Hinweis.
 
Top