4870 Stromspar-Bios?

U!tra

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
9
Hallo,

ich bin eben ganz zufällig über den "Radeon BIOS editor" gestolpert.
Dieser Editor ist auch für die 4850 und 4870 geeignet.

Jetzt frage ich mich, ob man damit vielleicht den hohen Stromverbrauch im Idle besser senken könnte.
Denn dort gibt es diese Funktionen:

Idle:
GPU (MHz), RAM (MHz) und Voltage (V)

Load:
GPU (MHz), RAM (MHz) und Voltage (V)


GPU und RAM kann man wie im CB Artikel auf 750/400 senken: HD 4800: Stromsparen leicht gemacht

Nun bleibt noch der Voltage.
So wie ich das verstanden habe, ist der Voltage z.B. beim Übertakten wichtig.
Wenn das System nicht mehr stabil läuft, soll man den Voltage erhöhen und dabei steigt auch der Stromverbrauch.

Würde das vielleicht auch andersherum funktionieren?


Deshalb mal die Frage an alle Profis... weil mir da total die Ahnung fehlt.
Könnte man damit ein Bios erstellen, dass im Idle ordentlich runtertaktet und wenig Strom verbraucht?


mfg U!tra
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.533
Leider kann man die 2D-Voltage nicht senken, irgendein dämlicher Mechanismus scheint das zu verhindern. Man kann zwar ein BIOS aufflashen, an der Leistungsaufnahme und der V-GPU ändert sich jedoch nichts. Ein 2D-BIOS auf 80/200 (real 400 MHz) drückt den Wert idle um fast 50 Watt.

cYa
 

U!tra

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
9
Achso... das ist ja wirklich schade :(
Ja, ich meine den Editor von TechPowerUp.


Danke für die schnellen Antworten!
 

Schinzie

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5.923
naja, mit dem hab ich mir jetzt 2 biose gemacht.

das erste mit 300-300, welches flackerte wenn Fenster aufgemacht werden, und das zweite mit 500-350, welches meine Graka fast geschrottet hat (startete nicht mehr, keine fehlermeldung. selbst mit zweiter graka kam kein bild. erst,als ich die PCEe slots wechselte gings).


gruß
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.533
Meine hier läuft mit 80/400 noch :D

cYa
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.533
Per AMD GPU Clock Tool wie per BIOS. Bei allem darunter sitze ich vor nem schwarzen Bildschirm -.-
Habe es auch noch nie erlebt, dass Taktraten per Tool gingen, aber per BIOS nicht.

cYa
 

Schinzie

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5.923
ja, ka. evt liegt auch daran,dass ich bei den falschen Werten 300-300 eingesetzt habe.waren ja bei dem Techpower tool 7 werte glaub i. hab alle 500/950 werte in 300/300 gewechselt und da flackerte das bild ständig. per clock tool gibts komischerweise keine Probs.


gruß
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.533
Du musst die 2D-Werte bei Clock Info 01 eintragen.

cYa
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.533
Bei mir flackerts direkt nach dem Booten und wenn ich in 3D gehe bzw. aus 3D komme - mit dem Tool wie mit dem BIOS. Ist zwar blöd, aber offenbar ists n bissl buggy.

cYa
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.533
Ist halt n Work-Around, da gehört sowas dazu. Dafür schluckt die Radeon nun 50 Watt weniger und der Drecks-Lüfter dreht nur noch mit 5% bei 67°.

cYa
 

Schinzie

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5.923
i hab 40grad im idle^^

aber beim felldonut hört die temp au kaum auf zu steigen,leider.

naja,evt mach i mich mal demnächst nomml ans Bios.


gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Top