500 € System für FullHD

ElDiablo

Lt. Commander
Registriert
Juli 2009
Beiträge
1.263
Moin zusammen,
ein Bekannter von mir sucht ein günstiges System um seinen Phenom x3 mit 4870 in Rente zu schicken. 24 Zöller ist noch vorhanden.

Aktuelle Spiele sollten in 1080p/60 halbwegs ordentlich laufen.

Hier mal ein Entwurf: https://geizhals.de/?cat=WL-1653065 mit 500 Euro Budget.

Zusammengefasst: R3 3100 auf B550, 16gb, 5500xt/8gb/kleine ssd+1tb hdd und ein System Power 9 400w.

Irgendwelche Verbesserungsvorschläge, die das Budget nicht sprengen?

Edit: weitere Fragen aus dem Fragebogen kann ich leider z.Z. nicht beantworten.

Cheers
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: KarlsruheArgus, Madman1209, rlchampion und eine weitere Person
Den Bogen ausfüllen wäre hilfreich :)
Abseits dessen sieht die Konfig ganz ok aus:
https://geizhals.de/be-quiet-pure-power-11-400w-atx-2-4-bn292-a1910200.html?hloc=at&hloc=de
Den ~10er für das deutlich bessere Netzteil würde ich drauflegen.
Eine größere SSD würde ich mir auch überlegen, mit HDD ist es grausam und 120GB reicht nicht wirklich für was aus.
Da bekommt man nichtmal Windows und GTA V drauf :O
Zum Mainboard kann ich nicht viel sagen, da ich es nicht kenne aber wird bei dem Preis wohl nicht der Hit sein. VRM Kühlung kaum/gar nicht vorhanden.
 
Den von Dir gelöschten Fragebogen gibt es nicht umsonst!

[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]


1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Welche Spiele genau? …
  • Welche Auflösung? Genügen Full HD (1920x1080) oder WQHD (2560x1440) oder soll es 4K Ultra HD (3840x2160) sein? …
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? …
  • Genügen dir 30 FPS oder sollen es 60 oder gar 144 FPS sein? …

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?


4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)


5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)
  • Prozessor (CPU): …
  • Arbeitsspeicher (RAM): …
  • Mainboard: …
  • Netzteil: …
  • Gehäuse: …
  • Grafikkarte: …
  • HDD / SSD: …

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?


7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?


8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
 
Je nach Anforderungsprofil (Fragebogen!) wäre für 15 Euro mehr ein Sechskerner drin.
 
Wenn in Zukunft weder übertaktet wird, noch was größeres als ein Ryzen5 3600 auf das Board drauf soll geht das Board schon ist halt mager ausgestattet und einen 3950x würde ich da nicht drauf betreiben wollen.

Mal als Beispiel für gta 5 wäre die CPU absolut ausreichend. Für ein Total War zb ist er wesentlich schlechter als sogar 6 Kerne aus der vorherigen Generation. Die Ansprüche sind sehr vielseitig darum gibt es den Fragebogen.
 
SSD und HDD gegen eine nahezu gleich teure 500GB SSD tauschen, zB MX 500
 
Danke für die Hinweise. Den Fragebogen habe ich in dem Fall entfernt, da ich die weiteren Punkte nicht beantworten kann. HDD nervt natürlich beim Starten des Games, doch bei 500 Euro Budget wäre das noch zu verkraften. PP11 wäre eine Alternative zum SP9. Wobei ich in Officesystemen nie Probleme hatte. Die kleine XT hätte ich dem Netzteil noch zugetraut.

Der ideale Gaming PC Thread will sich ja noch nichtmal auf Intel oder AMD festlegen. Auch die pcie4 Kombination mit der 5500 erscheint mir sinnvoll.
 
ElDiablo schrieb:
da ich die weiteren Punkte nicht beantworten kann.
Dann frag doch deinen Kumpel bitte, damit du das halt auch nachliefern kannst.
ElDiablo schrieb:
will sich ja noch nichtmal auf Intel oder AMD festlegen.
..weil es für beide Varianten Pro und Kontra gibt vielleicht?
 
Spezielle Games sind völlig unbekannt und nach ihm unbekannten Games fragen, wäre auch nicht zielführend.

Eine 500 Euro Konfiguration gibt es natürlich nicht. Pro und Kontra gibt's immer, doch darf man ruhig eine klare Empfehlung aussprechen. Völlig ohne Wertung beide als gleichwertige Alternativen zu nennen, sorgt nur für Ruhe bei den Fanboys.

Danke für die Hinweise. Netzteil und größere SSD halt ich mal als Option offen. Die Empfehlung ein paar Euro mehr für 3600 und 5600XT auszugeben, werd ich mir auch nicht verkneifen können :-)
 
Ja der 3600er sollte es auf jeden Fall sein zur Not halt mit einer 5500XT. Bei der Grafikkarte würde ich eher dazu tendieren entweder gleich 5700XT die ist gerade im freien Fall 309€ oder mit der 5500XT in die neue Generation wechseln.
 
Zurück
Oben