550 Watt XFX Pro Core Edition mit USA Stecker

ceddy95

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
41
Hab gestern im PC eines Kumpels das oben genannte Netzteil verbaut und dabei bemerkt, dass das Stromkabel des Netzteils nur einen Stecker für eine Amerikanische Steckdose hat ( https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/418EMiwSUdL._AC_UL160_SR160,160_.jpg ).
Das hat mich sehr überrascht da bei Mindfactory in den Bewertungen niemand etwas davon erwähnt hat.
Ich habe jetzt provisorisch das Kabel seines alten Nethzteiles benutzt, allerdings macht mir das Sorgen da es sich hier um ein altes 450 Watt eines mir unbekannten Herstellers handelt. Kann man ein Kabel für dieses Neztzteil irgendwo nachkaufen oder tut es einfach ein normaler Reiseadapter (http://www.pc-modding.biz/images/nw/16705.jpg) ?

Danke im Vorraus.
 

xerex.exe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2012
Beiträge
428
Die nennen sich Kaltgerätestecker ... das alte kabel sollte da unproblematisch sein, hab zumindest noch nie andere Leitungsquerschnitte, und darauf kommt es nur an, bei solchen kabeln gesehen.
 

Quanar

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.417
Bitte die Spannung von 115V auf 230V stellen, sonst BOOM!
 

ceddy95

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
41
Muss ich die Spannung umstellen wenn ich das von mugam verlinkte Kabel bestelle? Und falls ja, wo mache ich das?
 

Pontiuspilatus

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
5.160
Das XFX hat einen Weitbereichseingang von 100-240V - daher musst du nichts umstellen.

Allerdings ist das XFX nicht mehr wirklich das Gelbe vom Ei - welchen PC soll es denn versorgen?
 

ceddy95

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
41
Einen I5 6500 mit 8 GB DDR4 Ram und eine GTX 1060, welches Modell ist noch nicht entschieden. Übertaktet wird diese vermutlich auch nicht. Ist also nicht gerade das energiehungrigste System.
 

Stefan Payne

Banned
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.631
Bitte die Spannung von 115V auf 230V stellen, sonst BOOM!
Es fällt mir schwer, bei diesem Kommentar nicht ausfallend zu werden...

Aber es wäre schön, wenn du dich mit der Materie auseinander setzen würdest und ggF das Gerät, um das es hier geht, vorher ergoogeln solltest...

Von daher wäre es schön, wenn du solche Kommentare unterlassen würdest, die nicht hilfreich sind und nur unnötig Verwirrung stifften...
Ergänzung ()

Einen I5 6500 mit 8 GB DDR4 Ram und eine GTX 1060, welches Modell ist noch nicht entschieden. Übertaktet wird diese vermutlich auch nicht. Ist also nicht gerade das energiehungrigste System.
Und warum eine GTX 1060 und nichts was anderes?!

Und wenn da schon ein neuer Rechner aufgebaut wird, warum kein neues, gescheites Netzteil nehmen??
 

ceddy95

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
41
Weil die Leistung für den Preis ganz gut ist. Wir haben auch über eine RX 480 nachgedacht, aber da er den Rechner möglichst schnell haben wollte und die Costum Designs der 480 noch ein paar Wochen auf sich warten lassen, hatten wir uns ahlt für die 1060 entschieden. Oder hättest du in der Preisklasse von etwas unter 300€ noch ne Alternative?

Du meinst weil das XFX schon ein paar Jahre auf dem Markt ist? War ziemlich gut bewertet und hatte nen vernünftigen Preis.
 

3radSimulator

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
1.123
Bitte die Spannung von 115V auf 230V stellen, sonst BOOM!
Krasser Typ....
Schon mal gemerkt, dass im Jahr 2016 nirgends so ein Schalter verbaut ist? Nein? Dann hast du noch 12+ Jahre alte Netzteile rumfahren bei dir.
Ich hab bis jetzt mit etwa 20-25 Netzteilen vom 98 er FSP Powerman über ein 2006er/2007er SuperFlower SF400P12P (ziemlicher mist) bis hin zum 14ner Be Quiet Straight Power E10 500 zu tun gehabt, auch viele ältere OEM Netzteile.
Das letzte Gerät, was ich in der Hand hatte, dass man umstellen musste, war ein OEM NT von Dell aus einem P4 S478 PC von 2002/2003. Und ein Fujitsu Siemens PC mit Sempron von etwa 03/04.
So etwas gibt es Dank aktiv PFC mit Weiteingangsbereich heut nicht mehr, da stellt sich alles selbst hin.
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.594
Das hat mich sehr überrascht da bei Mindfactory in den Bewertungen niemand etwas davon erwähnt hat.

Danke im Vorraus.
Muhahahaha hast du das bei Mindfactory gekauft dann sind das wieder deren typische Grauimport Bullshitt.

Bitte die Spannung von 115V auf 230V stellen, sonst BOOM!
Willkommen im 21 Jahrhundert, die 80 und 90er Jahre sind vorbei, sowas findet man nur noch auf Ebay oder sehr sehr sehr günstigen Billig schrott. Es gibt vereinzelt 230V Only NT diese würden aber auch mit anderen spannungen funktioneierne aber ggf nicht lange
 
Top