600€ Gaming PC

knak2k1

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
209
Moin,

in Anlehnung an den Thread "Der ideale Gaming PC" hier nun die Zusammenstellung für einen 600€ Gaming PC.
Der PC wird für meine Freundin sein. Überwiegend für MMORPGs á WoW, FF ab und an aber auch für neue, aktuelle Spiele. Wobei es bei neuen Spielen nicht darum geht alles auf High zu stellen und in Full HD Auflösung zu zocken.

CPU: AMD Athlon II X4 640, 4x 3.00GHz
Kühler: Scythe Mugen 2 Rev. B
Mainboard: Gigabyte GA-870A-UD3
GPU: Sapphire Radeon HD 6850, 1024MB
RAM: Kingston HyperX DIMM XMP Kit 4GB PC3-10667U
Netzteil: Cooler Master Silent Pro M500
HDD: Samsung Spinpoint F3 500GB
Gehäuse: Cooler Master Centurion 534 Lite schwarz
Laufwerk: Sony Optiarc AD-7260S

Macht laut Geizhals dann 592,67€.

So, wie schaut es aus mit:

  • Einem gescheiten CPU-Kühler? War nie wirklich ein Fan von Boxed-Lösungen.
  • WD vs. Samsung. Ich selber fahre seit je her nur mit Samsung Platten.
  • Alternatives Netzteil ohne Kabelmanagement das be quiet Pure Power 530W?
  • Passt hier zwar nicht ganz rein aber zum zocken gehört auch nen Monitor. Falls wer ne Empfehlung hat (bis 150€) immer her damit.

Ich wäre sehr erfreut über Kritik und/oder Verbesserungsvorschläge :)

Gruß knak2k1
 
Zuletzt bearbeitet:

-tRicks-

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.722
Ich würde auf einen X4 wechseln. Der kostet kaum mehr aber man ist etwas besser gerüstet.
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.227
CPU Kühler Mugen 2 für 32 euro

Deien Zusammenstellung ist richtig gut, überlege dir aber nochmal ob du nicht gleich ein X4 nehmen willst.

HDD Würde sich da eien Samsung F3 oder F4 anbieten, wenn du schon so die Erfahrung gemacht hast.
 

knak2k1

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
209
Ich sage schon einmal Danke.

Achtung gefährliches Halbwissen: Ich habe hier im Forum aufgeschnappt, dass der L3-Cache doch einiges an Leistungzuwachs bedeuten kann. Zudem soll sich der X3 "leicht" übertakten lassen.
 

Alienate.Me

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.717
ja, der l3 bringt schon mehr leistung, aber ob man diese merkt weiß ich nicht, konnte noch keinen subjektiven test machen ^^. da der pc für die freundin ist, sag ich einfach mal, ist es ihr und ihrem anspruch vollkommen egal, ob auf dem blatt 5% mehrleistung vorhanden ist.
nimm nen athlonx4 und sie wird mit sicherheit zufrieden mit der leistung sein.

ps:
frag deine freundin, ob ihr das gehäuse gefällt (in meinem kreis finden frauen es eher häßlich), DAS ist meistens das wichtigste für frauen an einem pc ;)
 

knak2k1

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
209
ja, der l3 bringt schon mehr leistung, aber ob man diese merkt weiß ich nicht, konnte noch keinen subjektiven test machen ^^. da der pc für die freundin ist, sag ich einfach mal, ist es ihr und ihrem anspruch vollkommen egal, ob auf dem blatt 5% mehrleistung vorhanden ist.
nimm nen athlonx4 und sie wird mit sicherheit zufrieden mit der leistung sein.

ps:
frag deine freundin, ob ihr das gehäuse gefällt (in meinem kreis finden frauen es eher häßlich), DAS ist meistens das wichtigste für frauen an einem pc ;)
Du hattest recht :D Sie findet es tatsächlich häßlich...
Wobei, eben ist mir aufgefallen, dass das Netzteil beim Midgard ja am Boden montiert wird. Das geht mal gar nicht, finde ich. Also wird es das CM 534 sein (das gefällt ihr auch).

Als Festplatte greife ich wohl dann eher zur F3 500GB. Bleibt nur noch die Frage mit der CPU offen. Wird es der X3 740BE oder X4 640?
 

knak2k1

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
209
So, hab den 1. Beitrag mal aktualisiert.
Was genau ist neu beim Mugen 2 Rev. B?

Bräuchte immer noch Tipps für nen guten Monitor. :)
 
Top