9800gx2 zu langsam?

  • Ersteller des Themas CaptainStor
  • Erstellungsdatum
C

CaptainStor

Gast
Hallo,

Ich glaube mein System ist einfach zu langsam in Spielen und ich glaube meine Grafikkarte ist schuld dadran.
Mein Sys:
CPU Intel Q6600
MB Intel DP35DP
GRAFIK 9800gx2 BFG
RAM 4GB Corsair
HDD 2x500GB Seagate
SOUND E-MU 0202 USB
OS Windows XP Pro SP3 32bit
Monitorauflösung 1920x1200

Ich spiele gerne Counterstrike Source, und wenn da viele Spieler auf nem Server sind, so 24 z.B. ,dann sinkt die Framerate manchmal bis 30fps ist das normal? Treiber sind alle auf dem neusten Stand. Liegt das an der Engine vom Spiel, dass das so langsam läuft?

Schonmal danke im Voraus
 

kleinDENGO

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.034
Liegt vermutlich daran das deiner Karte der Vram ausgeht. 512MB sind halt bissel
knapp.
 

dante`afk

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
935
bei der auflösung sind 512mb dann doch etwas knapp
 
C

CaptainStor

Gast
Standardtakt, 2,4ghz. Also das Spiel is ja nich gerade das neuste, als das rauskam war die verfügbare High End Hardware viel schlechter als mein PC. Deswegen wundert mich das.
 

kleinDENGO

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.034
Auch wenn die Source Engine sehr Cpu-Lastig ist sollte ein Q66 locker
reichen um auf spielbare Frames zu kommen. Wenn du mit ordentlich
Kantenglättung spielst geht deiner Grafikkarte vermutlich der Videospeicher aus.
 

TheNameless

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
9.363
Die Anzahl der Kerne ist in dem Fall egal. Hier interessiert nur der Takt. Bei Source-Spielen wäre übertakten sinnvoll. 3 oder 3,2 GHz sind schon wesentlich besser und das sollte jeder Quad schaffen.

@ wak22

Aber doch nicht bei CSS. CSS braucht doch kaum VRAM und läuft auch mit ner Graka mit 512MB (z.B. L4D läuft bei mir auch in 1080p flüssig trotz 512MB).

@ CaptainStor

Mit welchen Einstellungen spielst du denn (vor allem AA)?
 
C

CaptainStor

Gast
Ich habe alle Einstellungen auf HOCH, allerdings habe ich VSync, AA und HDR Effekte ausgeschaltet. Texturfilter ist auf 4x anisotropisch.
 
C

CaptainStor

Gast
Ist der Flaschenhals hier eindeutig der Prozessor? Ich hatte zwischendurch die Befürchtung dass nur eine Karte der 9800gx2 arbeitet.
 

TheNameless

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
9.363
Selbst eine halbe GX2 müsste locker reichen. Ich würde sagen es liegt zu 99,9% am Prozessor.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.007
Wenn CPU-Limit herrscht, dann arbeitet natürlich nur eine Karte, die CPU muss ja die Daten für die 2. Karte Vorausberechnen was bei CPU-Limit nicht möglich ist.

CS und CSS sind CPU-Limitiert. Dafür eine GX2 kaufen war keine gute Idee.

Aber warum schaust Du nicht nach ob die 2. Karte arbeitet? Einfach mal ein Graka-Bench starten wie z.b. Furmark (und natürlich ein Furmark-Profil anlegen, nvidia liefert keins mit, bzw mit nhancer AFR2 erzwingen .. ich liebe SLI^^) und SLI probeweise an und abschalten oder die Lastenausgleich-Anzeige beobachten.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CaptainStor

Gast
Ok, dann muss ich gucken wie ich übertakten kann, denn mein Board bietet keine Übertaktungsmöglichkeiten im BIOS. Hätte echt nicht gedacht dass die CPU hier limitiert.
Ergänzung ()

@ TheNameless
Ich sehe gerade, dass du den selben Prozessor und den selben Kühler hast wie ich, wie sind deine Temps?
 

demoness

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.370
kann bestätigen, dass es nicht an der 9800GX2 liegt, hatte diese auch bis vor kurzem. HalfLife2 konnte ich auf max. Settings bei 16xAA super flüssig spielen (fps eigentlich immer über 100) - meine CPU ist ein Q9450 @ 3GHz
 
C

CaptainStor

Gast
wollte nur sagen, dass ich meinen Q6600 auf 3GHz übertaktet habe und jetzt keine Performanceprobleme mehr hab in CSS, danke für den Tip :) :D ;)
 

N94X

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
179
hoffe auch dass du nen guten kühler hast :p

und nen garantie verlust hast du auch :p
 

Müs Lee

Commodore
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
4.545
Quatsch. Das ist ein Mythos, der eigentlich von den Grafikkarten herrührt. Sowieso ist es zu teuer, nachzuweisen, dass eine Komponente durch Übertakten geschrottet wurde, so dass von einem normalen Defekt ausgegangen und umgetauscht wird. Eine CPU ist so gut wie unkaputtbar und hält auch mit Übertakten mindestens 10 Jahre.
 
Top