9900K Undervolt

Berserkervmax

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.028
Moin !

Da der 9900K wirklich schnell genung ist und 5Ghz All Core wenig keinen Sinn machen ( außer man will sich die Heizung sparen) habe ich meine "Goldstaub" CPU Undervoltet

Vieleicht macht CB ja auch noch einen Test dazu !


Asrock Z390 Extrem4 Bios 1.90
Bios -55mv Undervolt Vcore (ca. minus 100-110mV unter Last)
Load-Line Calibration Level4
Fclk frequency 1GHz (Bios Default ist 800Mhz)
DDR4 2x8GB @3467 Cl16 2T

Abstürze ohne Last - Lösungsansatz
Stromsparfunktionen Bios
C7 Aus / C6 Aus / C3 Aus /
C1E aktiv

Windows Energiesparfuntion
min CPU Last : 5%


In jedem Test macht die CPU 4700Mhz All Core auch mit original Vcore

Core Damage 0.94 114 Watt @ 1,088 Volt (135Watt @1,184Volt Stock)

p64v266 ohne AVX Blender 88Watt@1,152 Volt (109 Watt @1,248 Volt Stock)
Small FFS 141Watt @1,104 Volt (174 Watt @1,200Volt Stock)

LinPack 0.94 Extrem Stresstest 9,6GB RAM und unendlich viele
155Watt@ 1,168Volt (195Watt @1,280Volt Stock) (Höchste Vcore im Test)

p95v294b8 Blender 107Watt @1,20Volt (130Watt @1,31 Volt Stock)
SmallFFS 199Watt @ 1,136Volt (250Watt @1,248 Volt) (Höchste Leistungaufnahme im Test)

CINEBENCH R15.038 131Watt @1,12Volt (158Watt @1,216 Volt Stock)

Spiele Verbrauch:
BF1 64 Mann Eroberung / Karte "Am Rande des Reiches"/ um die 55-60Watt (um die 70Watt)
BF5 64 Mann Eroberung / Karte "Narvik" / um die 85Watt ( >100Watt)
 
Zuletzt bearbeitet:

chr1zZo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.393
Die Frage ist ja wieviel Watt er am Ende lutscht im Stock und dann im UV!
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
7.326
Nur so zu Info, du musst nicht extra eine alte Prime-Version nutzen, um die CPU ohne AVX testen zu können. Einfach AVX in der neuen Version deaktivieren.
 

benneque

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.572
Und wie viel Grad macht es aus?
 

Berserkervmax

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.028
Der Undervolt macht bei Prime ca. 30Watt aus
Von um die 180Watt auf um die 150Watt

Bis jetzt habe ich noch kein Spiel gefunden das die CPU über 90Watt gebracht hat.
In BF1 braucht die CPU um die 55-75Watt bei um die 60% Auslastung und der DH15S macht ca. 600RPM um die CPU bei 55°C zu halten.

Also Streß und Hitze ist anders...

Die CPU macht immer 4700Mhz und im Bios ist alles auf Auto bis auf RAM / XMP Profil
 
Zuletzt bearbeitet:

Nureinnickname!

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.036
Du musst die CPU nicht zu 100% auslasten um sie zum absturz zu bringen, 12,5 bzw 6,25% reichen aus. Also weißt du nicht ob es Stabil ist? ;-) Bei mir Stürzen die CPUs wenn sie im alltag Stabil scheinen, meistens mit Blender ab. Ich kenne auch welche mit Intel CPUs die mit Prime Stunden lang Stabil waren, aber eine Runde World of Tanks beispielsweise direkt Bluescreen

Hat also nicht immer was mit Stromverbrauch Hitze oder Auslastung zutun ;-), eher mit Lastwechsel und solchen geschichten.
 

Berserkervmax

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.028
Bin jetzt bei -60mV im Bios also 1,10 Volt unter Last
bei -75mV setzen die ersten Kerne aus

Somit ist -50mV mein Wahl
Läuft ohne Probleme in allen Lastzuständen
Ergänzung ()

Hier man ne Runde BF1 auf Eroberung 64 Mann am Rande des Reiches
Immer konstat 144FPS (begrentz im Spiel auf 144Hz wegen Gsync Monitor)
CPU Lüfter um die 650RPM bei um die 50°C-55°C/ Vcore max 1,12 Volt
Gehäuse um die 550RPM bei um die 36°C
GPU um die 65°C ( 1080Ti mit Undervolt auf 0,925Volt @1911Mhz/ original 1,0625 Volt)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

benneque

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.572
Und wie sahen die Drehzahlen und Temperaturen vorher aus?
 

Berserkervmax

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.028
Die Lüfter mussen eben mehr drehen um die Tempertur zu halten bzw. mehr Lärm !
Jetzt ist es erstaunlich leise für reine Luftkühlung.

Ein altes Bild aber im Prinzip hat sich nur das MB und die CPU geändert
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Ctrl

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.075

Berserkervmax

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.028
Ist schon deutlich anders.
Irgentwie ist alles flüssiger und schneller allerdings ist Win10 auch Clean und neu.

Alle Spiele die vorher CPU Limit hatten sind mehr als Doppelt so schnell und kaum FPS Drops.
Mit dem 2700K@5Ghz hatte man hier und da schon FPS Drops. Grade nach dem Meltdown Spectre Patch war es doch zu merken.

Mal abseits der flotteren CPU

Besonders aufgefallen ist mir der Onboard Sound !
Es ist schon erstaunlich wie gut der geworden ist zu vor sieben Jahren !
 

BorstiNumberOne

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.439
Gratulation zu diesem richtig geilen Setup. Viel Spass damit und sehr schön zu lesen, dass man diese doch im Verbrauch bändigen kann. Jetzt nur noch die Signatur anpassen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

BorstiNumberOne

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.439
Stimmt, die neue geht leider nicht mehr so lang, musste meine jetzige mit der neuen Forensoftware auch eingrenzen. Der Sandy Bridge war schon richtig klasse und bisher hat sich mit Sicherheit selten eine CPU-Architekur in den Rechnern der Nutzer gehalten. Musst dann halt bloss in Frage-Threads dran denken, Dein jetziges Sys zu nennen, sonst fragt jeder blöd nach. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Flomek

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.947
Die Temperaturen sehen ja mal richtig gut aus. Hatte ich nicht gedacht.
 

Berserkervmax

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.028

Berserkervmax

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.028
Auch ich lerne dazu und habe durch viele Private Nachrichten den Tip bekommen zum Stabilität Testen nicht Prime zu nehmen sondern LinpackXtreme in aktueller Version zu benutzen

https://www.techpowerup.com/download/linpack-xtreme/

Resultat:
-50mV läuft stabil (20min Run im Anhang)
-60mV nicht mehr (Absturtz nach ca. 4min)

Danke für den Tip !
Funktioniert besser als mit Prime !
 

Anhänge

Top