Acer V5 -131 oder V5 - 121

Ulli48

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
20
Besitze einen V5-131-10072G50nkk ((Intel Celeron 1007U, 1, 5GHz, 2GB RAM, 500GB HDD, Intel HD) und ich überlege ob ich mir einen gebrauchten V5 - 121 - C72G32nkk (AMD C70 APU mit Radeon HD Graphics 1.00 GHz, 8 GB RAM, 250GB SSD hole.

Passt der 8GB Ram vom 121 in meinen 131? Würde dann nur die Riegel tauschen und den 121 weiterverkaufen, die 250GB SSD ist mir auch etwas zu klein. Lassen sich die HDD´s unter den beiden auch tauschen?
Möchte nur das mein Laptop etwas schneller wird. 4GB bei meinem Laptop würde bestimmt auch reichen aber nur allein der RAM kostet 30-40€ und bei 8GB waren es glaub 70-80€, was mir zu teuer ist.
Falls sich weder der RAM, noch die Festplatten tauschen lassen, würde es sich lohnen den 121 zu kaufen, in der Hoffnung der ist etwas schneller? Meinen 131 würde ich dann einfach verkaufen um so wenig wie möglich Verluste zu machen. Habe auch kein Geld mir für 100€ oder mehr einen neuen, gebrauchten Laptop zu kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.696

Ulli48

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
20
Ok, wenn der 8GB Riegel in meinen Laptop passt, dann wäre das sehr gut.

Ist mein Prozessor im Gegensatz zu dem anderen deutlich besser oder merkt man den Unterschied zwischen den beiden nicht wirklich? Man hört ja auch immer das mehr RAM am meisten ausmacht.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.696
Je lahmer der Prozessor, desto mehr RAM braucht er und natürlich ist ne SSD dann auch nicht verkehrt. Aber wirklich schnell wird er dadurch nicht, aber zumindest erträglicher.

Ich kenne den AMD nicht, ich vermute aber mal, dass der Intel schon ein Stück schneller ist, die ersten low-voltage AMD waren nicht wirklich gut.
 

Ulli48

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
20
250GB ist aber ziemlich wenig, 500GB passt schon gerade so.

Von 2GB auf 8GB dürfte mein 131 doch bestimmt schon um einiges schneller sein, denke ich zumindest.
 

Alarik

Ensign
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
213
Das ist korrekt, aber eine Rakete wird er deshalb vermutlich nicht. Für eine angenehme Arbeitsgeschwindigkeit sollte eine SSD verbaut sein, auf der das Betriebssystem installiert ist.
Laut Vergleichsseiten ist der Celeron ein bisschen schneller als der AMD C 70.
 

Ulli48

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
20

Ulli48

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
20
Bei beiden Links sind die 4GB Speicher teurer als bei dem US Angebot auf Ebay und übrigens sind die Riegel bei beiden Links von dir Neu. Bei dem Link Crucial.de ist mir aufgefallen das bei 8GB 2 Riegel geliefert werden, obwohl nur ein RAM in meinen 131 passt.
 

Alarik

Ensign
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
213
Der bei Geizhals.de verlinkte RAM ist ein einzelner 4 GB Riegel. Preislich nehmen sich die sich nicht viel. Aber wenn du eine Garantieabwicklung im Falle in der USA haben möchtest, insofern das überhaupt Neuware ist, dann nur zu...
 

Ulli48

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
20

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.696
Theoretisch passt jeder mit diesen Spezifikationen, also DDR3L soDIMM.
Es kann aber zu gelegentlichen Inkompatibilitäten kommen.
Man kann auch zertifizierten RAM kaufen, der ist dann halt teurer und bei Acer ist das auch etwas schwieriger herauszufinden...
 

Ulli48

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
20
Darf ich mir bei dem verlinkten gebrauchten RAM auf Ebay sicher sein das der passt?
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.696
Ich hab einfach die Artikelnummer ais dem Link abgeschrieben, der sollte passen.
Er hat auch die gleichen Specs wie der Kingston.
 

Ulli48

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
20
Habe nun den 4GB RAM erhalten, geht leider nicht.
Hatte sogar einen 2. Anschluss für RAM entdeckt, beide (2GB + 4GB) Riegel rein und dann geht der Laptop zwar an aber der Bildschirm bleibt schwarz. Meinen 2. Anschluss habe ich mit meinen 2GB gestestet --> Bildschirm bleibt schwarz --> Laptop aus und RAM raus und wieder rein --> Laptop läuft. Selbes Problem hatte ich auch schon mit dem 1. Anschluss, weiß nicht warum der Laptop den RAM nicht gleich immer akzeptiert.
Den 4GB Riegel habe ich auch allein getestet, an beiden Anschlüssen, mehrmals rausgemacht und wieder rein bei beiden Anschlüssen aber der Bildschirm geht einfach nicht an. Muss man da noch irgendwas einstellen z. B. im Bios wenn man von 2 auf 4 oder 6GB gehen will? Weiß sonst nicht mal ob der RAM kaputt ist oder ob mein Laptop den neuen RAM einfach nicht nehmen will.

Beide Arbeitsspeicher habe ich mal fotografiert und hochgeladen.
 

Anhänge

andi_sco

Captain
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
3.632
Kann auch sein, das er mit den 4GB einfach nicht klar kommt ;)
Ergänzung ()

Ok, laut Intel akzeptiert zumindest die CPU 32GB.
Schon mal an eine 128GB SSD gedacht und die HDD dann in ein Festplattengehäuse?
 

Ulli48

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
20
Es gibt für genau den Laptop 2x 4GB Riegel zu kaufen, wenn der Laptop 8GB verkraftet, warum sollten dann 4 oder 6GB nicht gehen?

Wieso wird selbst mein 2GB RAM nicht immer gleich erkannt?
Ergänzung ()

Schon mal an eine 128GB SSD gedacht und die HDD dann in ein Festplattengehäuse?
Nein, 500GB müssten es mindestens sein und SSD ist teuer. Meinst du eine externe HDD oder wieso sollte ich die SSD in ein Festplattengehäuse tun?
Eine SSD bringt doch bestimmt auch nicht so viel Leistung mehr als wenn ich 6GB anstatt 2GB hab?
 
Zuletzt bearbeitet:

andi_sco

Captain
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
3.632
Ich meinte eine externe HDD.
Und die SSD bringt einiges, die würdest du eher merken, als ein aufstocken vom RAM.
Ergänzung ()

Ich nutze hier beides, SSD und HDD. Im lahmen AMD E-450 eine SSD, im schnelleren Pentium N3710 eine HDD. Während man beim AMD schon arbeiten kann, lädt der Pentium noch Windows.
Beim Pentium bringt eine RAM Disk etwas, der Firefox läuft dann besser. Und zusätzlich nutze ich eine Micro SD Karte als Ready Boost, damit starten einige Programme auch schneller.
Aber immer noch kein Vergleich zum AMD!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top