News Action-Rollenspiel: In GreedFall trifft Dragon Age auf The Witcher

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.566

Rhino One

Lieutenant
Dabei seit
März 2018
Beiträge
536
Das Spiel sieht sehr gut aus,
Vor allem wenn's gut ist verkürzt es die Wartezeit auf Cyberpunk 2077.
Bin Mal auf erste Tests Gespannt.
 

Otsy

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.969
Im Falle von Spiders bin ich ersteinmal vorsichtig und möchte nicht zu viel erwarten.
 

Cronos83

Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
2.684
Klingt sehr interessant.
Mal schauen, was erste Tests und Let's plays sagen
 

Andreas10000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
332
Wird das Steuerungs/Kampftechnisch wie Dragon Age oder wie The Witcher?
Wenn letzteres wird es sehr wahrscheinlich von mir gekauft.
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.566
Es geht wohl in die Richtung von The Witcher III mit dem Unterschied dass es die Möglichkeit gibt zu pausierten im Kampf und die nächsten Aktionen wie Angriff, Magie etc. auszuwählen.
 

fahr_rad

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
695
Sieht doch interessant aus. Ich werd wohl mal in ein paar Lets Plays reinschauen und mich dann entscheiden.
 

Caramelito

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
6.509
Sieht geil aus! :-)
 

TrabT

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
813
Ich warte noch auf einen Test aber das sieht schon mal sehr gut aus :) 17 Jh mit Steinschloss Waffen trifft immer meinen Geschmack :D
 

xcsvxangelx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
879
Interessant sieht es ja aus aber die angegebene Spielzeit macht mir etwas Sorgen. Ich finde 50 Stunden für ein RPG nicht sonderlich viel. Witcher III hat mich weit über 300 Stunden gefesselt.
 
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
230
@RYZ3N
Danke dir,ich höre immer gern (und viel zu selten😒) von vielversprechenden Rollenspielen
Kommt es eigentlich nur mir so vor als würden neue Rollenspiele von Jahr zu Jahr weniger erscheinen (und noch viel seltener gute...)?
Vor allem was MMORPG'S angeht,habe ich das Gefühl das da ewig nix mehr gekommen ist außer irgendwelchen "Sandbox-Crafting-Wanna be's".
@xcsvxangelx
Was diese angebliche Spielzeit angeht,
da kann man meist nicht viel drauf geben,
in Rollenspielen zb. verbringe ich meist viel viel Mehr Zeit als die "vorgegebene".
Hängt natürlich vom Spielverhalten ab,
ich schaue zum Beispiel unter quazi jeden
mir "verdächtig vorkommenden" Stein,
mit dem Verdacht eines Portals in eine andere Dimension (habe ich wahrscheinlich von Giana-Sisters durch die Level-Warp Steine😜),und klettere auf jede verdächtig abseits gelegene Erhöhung in der Hoffnung dort ein magisches Artefakt zu finden à la "Sturmbringer" oder "Creshinibon".
Abgesehen davon,Spielverlauf ändernde Situationen bzw. Entscheidungen,teste ich gerne mehrfacj die verschiedenen Entwicklungen,und sofern es verschiedene Spielenden gibt,teste ich natürlich auch diese unterschiedlichen Wege (natürlich nur wenn ich nicht zuviele Stunden neu spielen muß).
Achja,und ich teste gerne relativ ausführlich verschiedene Skills.
Soweit ich mich erinnere war mal der Rekord Morrowind durch zu zocken 7min.,
ich habe da unzählige Stunden mit verbracht (habe mich aber auch oft verlaufen,oder versucht Questgeber wieder zu finden😂).
 
Zuletzt bearbeitet:

Satan666

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
895
Spiders? Muss man die kennen?
 

Compo

Captain
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.179
Der Trailer macht schon einmal Bock auf mehr...Aber es wurde schon sooooo oft was versprochen und am Ende...

Im Falle von Spiders bin ich ersteinmal vorsichtig und möchte nicht zu viel erwarten.
Was Otsy damit sagen will : Die Leute haben "The Technomancer" (Wertungen um die 60%) und "Bound by Flame" (Wertungen um die 60%) gemacht. Da ein Spiel zu erwarten was plötzlich 90er Wertungen einfährt ist nunja...
Auf der Website findet man ihre anderen Spiele : Klick

@RYZ3N
Danke dir,ich höre immer gern (und viel zu selten😒) von vielversprechenden Rollenspielen
Kommt es eigentlich nur mir so vor als würden neue Rollenspiele von Jahr zu Jahr weniger erscheinen (und noch viel seltener gute...)?
Vor allem was MMORPG'S angeht,habe ich das Gefühl das da ewig nix mehr gekommen ist außer irgendwelchen "Sandbox-Crafting-Wanna be's".
Ich denke da sind viele User bei dir. Von WoW haben viele Leute mittlerweile genug, aber die Asiaten sind irgendwie die einzigen die noch MMOs machen.
Und nach dem Witcher wurde es ziemlich still um "solche" Rollenspiele.
Ich bin jetzt zu RPGs wie Pillars of Eternity usw übergegangen.
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.331
Ich finde 50 Stunden für ein RPG nicht sonderlich viel. Witcher III hat mich weit über 300 Stunden gefesselt.
Dann musst du das Spiel aber auch mindestens 2 mal gespielt haben (New Game+ ?).
Denn selbst mit den DLCs und einer komplett leergefarmten Karte bin ich mit einmal durchspielen nur auf rund 146h gekommen.
Mit dem Grundspiel von Witcher 3 kommt man vielleicht auf 80-90h. Witcher 2 war auch um einiges kürzer.

Von daher sind 50h schon angemessen für ein Spiel einer komplett neuen Serie.
 

Alexus6677

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
944
Sieht doch interessant aus. Vorbestellen werde ich nicht mehr. Bound by flame hat mir auch nicht wirklich zugesagt. Grafik ist erst einmal zweitrangig. EA zeigt immerhin, wie gute Grafik und schlechtes Spielprinzip in Summe trotzdem ein mieses Spiel ergeben. The Witcher 3 war eines der wenigen Spiele, bei dem mich die Charaktere wirklich überzeugt haben und ich wirklich die ganze Geschichte mitgenommen habe. Die Ankündigung von BioWare mit Anthem zur E3 zeigt ja, dass man immer misstrauisch bleiben sollte (werde Cyberpunk aber aus Prinzip vorbestellen, weil der Publisher Unterstützung für seinen Kurs verdient)!
 

Fragger911

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.637
GreedFall verspricht, durch und durch ein RPG mit maximaler Entscheidungsfreiheit zu werden und setzt hierbei laut des Entwicklerstudios Spiders auf eine Kombination aus Diplomatie und Kampf.
Dann hoffen wir mal die Freiheit geht so weit, das ich der Religion der alten Welt von Beginn an den Garaus machen kann.
 

TrueAzrael

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.785
Freu mich zwar immer über Meldungen zu RPGs, aber bin ich der einzige den folgende Passage störte?

Inklusive Haupt- und Nebenquests soll das Rollenspiel den Spieler für 50 Stunden bis 60 Stunden an den Monitor fesseln.
Das erste Stunden könnte bzw. sollte man meiner Meinung nach entfernen. Hat mich warum auch immer total fertig gemacht beim Lesen. ;)
 
Top