AGP Slot reparabel?

sax

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
108
Hi zusammen,

es sieht wohl so aus, als wäre mein AGP Slot defekt :( , denn ich muss schon seit längerem meine Grafikkarte in einem gewissen Winkel (etwas nach unten gedrückt) einsetzen, damit mein Rechner überhaupt startet bzw. mein Monitor ein Bild zeigt. Das es wohl nicht meine Grafikkarte sein kann, hat sich dadurch bestätigt, dass ich eine GeForce 5900TX von einem Bekannten eingesetzt habe und die selben Probleme aufgetreten sind - nur hab ich es diesmal hier leider nicht geschafft den Rechner überhaupt zum Starten zu bewegen.
Woher das Problem kommt, kann ich mir auch evtl. erklären: auf meiner Grafikkarte sitzt schon seit längerem ein Arctic Cooling ATI VGA Silencer. Bei Transporten sollte man ja deshalb seine Grafikkarte am besten ausbauen wie ich mal gelesen habe, was ich aber fahrlässigerweise leider nie gemacht habe :stock:

Lange Rede kurzer Sinn: Was kann ich machen, dass mein Rechner wieder ohne Probleme funktioniert bzw. die neue Grafikkarte (wollte die 5900TX behalten) funktioniert? Kann man evtl. den AGP Slot reparieren/austauschen (wollte mein Mainboard nicht deshalb austauschen)?

Danke im voraus für alle Ideen/Vorschläge

sax
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
ausblasen und auf Fehler durchsuchen könnte helfen.
Austauschen geht meist nicht. Da müsstest du schon ein sehr guter Bastler sein
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.337
Ein bisschen vom Staub befreien.

Außerdem durchsuche den Slot auf verbogene Kontakte. Mit einer Pinzette kann man die gerade biegen.
 

RIPchen

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
1.117
Also wenn es von einer schweren GraKa kommen sollte, dann hätte ja die GraKa-Schraube mal nicht richtig angezogen sein dürfen. Den Tipp mit dem Untersuchen der Pins im AGP-Slot halte ich für absolut richtig. Wenn diese (vermutlich unten ?) zuweit angebogen sind, dann könnte das vorsichtige (Strom aus, klaro) Herausbiegen nach oben etwas bringen. Ansonsten gibts nur eins: neueres MoBo mit besserem Chipsatz holen. Das kostet nicht die Welt, bevor Du mit einem Stromproblem noch weitere Komponenten schrottest.
 

FS03

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
383
Nimm zum Reinigen 99% Alkohol, den gibts in der Apotheke für kleines Geld. Vorteil, er verflüchtigt sich recht schnell. Damit habe ich immer besser Slot 1 Steckplätze säubern können. Am besten das Zeug auf ein stückchen entsprechend dicken Karton träufeln.

Gruss
 
Top