News Alphacool Eisbaer LT: Günstige AiOs mit Radiator aus Kupfer

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.640
#1
Alphacool erweitert die Eisbaer-Kompaktwasserkühlungen um besonders schlanke LT-Versionen. Trotz deutlich gesenktem Kaufpreis gegenüber der normalen Eisbaer-AiO bleibt der Hersteller beim gleichen System: Die Eisbaer LT ist nach wie vor modular, besteht aus standardisierten Custom-Wakü-Bauteilen und bietet einen Kupfer-Radiator.

Zur News: Alphacool Eisbaer LT: Günstige AiOs mit Radiator aus Kupfer
 

Henn1

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
8
#3
Ist doch nichts anderes als die Silent Loop. Deshalb wird sicherlich auch TR gekühlt werden können, da das Kit auch hier passen wird.
 

tek9

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.395
#5
Zuletzt bearbeitet:

mic_

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
953
#6
Würde mich über einen Test freuen.

Ob die 5 mm so eine große Auswirkung auf die Kühlleistung haben.
Plane schon länger einen Eisbaer und Eiswolf im Verbund zu holen.
 
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.503
#7
Ist doch nichts anderes als die Silent Loop. Deshalb wird sicherlich auch TR gekühlt werden können, da das Kit auch hier passen wird.
zu SL gibt es schon ein paar Unterschiede. Das Pumpengehäuse ist nicht ganz so flach und damit nicht ganz so anfällig für die Luftproblematik der SL. Der Radiator ist 5mm flacher und damit nocht etwas mehr auf low-rpm ausgelegt. Die Pumpengeschwindigkeit ist ein andere und darf bis 7V gedrosselt werden.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.535
#8
Noch besser ist es aber natürlich, das ganze Problem an der Wurzel zu beseitigen und Aluminium aus dem Kreislauf fernzuhalten. Diesen Ansatz verfolgt Alphacool mit den Eisbaer-Kompaktwasserkühlungen, welche nun in einer LT-Version Zuwachs erhalten.
Erstmal "packt" man etwas an der Wurzel und wo ist jetzt der Zusammenhang? Irgendwie fehlt da was im Text. Ah, habs gefunden, ich habe bis auf den ersten Absatz alles 3x gelesen...
 
Zuletzt bearbeitet:

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.502
#9
Irgendwie fehlt mir immernoch die Variante , Pumpe am Radiator(240/360)/kurz davor und dann weiterhin die Modularität. So kann ich mir den CPU Kühler selber aussuchen oder evtl. das ganze auch nur für eine Grafikkarte nutzen.
 
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.503
#10
Für nur GPU gibt es den Eiswolf.
FÜr Pumpe@Radi gibt es die EK-MLC
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
153
#11
Ich habe schlechte Erfahrungen mit den verbauten Pumpen gemacht, beide (Eisbaer und Eiswolf) haben nach wenigen Wochen schon angefangen zu klackern. Außerdem kam es auch immer zu wieder zu Glucker- und Zischgeräuschen der Kühlflüssigkeit da drinnen. Dann lieber etwas mehr Geld investieren und gleich etwas Richtiges bauen.
 
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
137
#12
1.jpg

http://www.hardwaremax.net/reviews/kuehler/1474-test-alphacool-eisbaer-lt-360?showall=&start=3


Aber die Eiswind Lüfter sind halt wieder ein einziges Trauerspiel.

Bereits bei unter 1000 U/Min machen sich die Nebengeräuche bemerkbar und das leise Luftrauschen begleitet ein auffälliges Surren. 38.7 dB(A) sind ein durchschnittliches Ergebnis.
Obwohl die Lüfter vom Luftgeräusch her nahezu lautlos sein könnten, machen die Lagergeräusche ein besseres Ergebnis zu Nichte. Gleich drei Lüftern die Surren fordern eben ihren Tribut.
Größte Schwäche sind wiedermal die Lüfter, die einfach zu viele Nebengeräusche aufweisen.
 
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.503
#13
Ja zumindest was Nebengeräusche angeht...bei dem Preis ist halt ein Lüfterkauf vertretbar, weil viele AiOs da schon ab Werk mehr kosten^^
 
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
137
#14
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.503
#17
weil das einer die eisbaer und das andere die eisbaer lt ist...
 
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
181
#19
Hallo,
undzwar habe ich folgende Fragen, kann man bei den AlphaCool Eisbaer 280/360 später noch einen zweiten Radiator mit ins System einbauen? Wenn ich z.b bald noch die Grafikkarte miteinbinden möchte! Meine zweite Frage wäre, warum ist der Eisbaer 360 ca 40€ teuer als der LT 360? Was kann der ohne LT, was der LT360 nicht kann.
Grüße
 

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.160
#20
LT ist ein dünnerer Radiator und daher günstiger. Wenn du aber mit Aufrüstung planst, würde ich direkt mehr Geld in die Hand nehmen und mit einer Custom Wasserkühlung planen.
 
Top