News Alphacool Eiswolf: AiO-Wasserkühlung für die AMD Radeon VII

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.440
@slashchat : war die 2080 auch wassergekühlt? Und was kostet die 2080 laut UVP (die du ja scheinbar vergleichst)?
 

Selber

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
269
Was ist das denn für ne Logik? Die 2080 ist dann auch noch nicht wassergekühlt.

Vom Preis her nicht schlecht, aber es sieht halt nicht gut aus. In einem geschlossenen Case sicher keine schlechte Wahl, falls die Performance auch stimmt.
 

Naesh

Captain
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.642
@Axxid Wassergekühlt hin oder her. Eine 2080 mit gutem Kühler ist leiser als eine AIO GPU gekühlte Radeon VII und hat dabei auch noch mehr Dampf .... und ist auch günstiger....

Daher stimme ich auch @slashchat zu.
 

Slashchat

Bisher: slashchat
Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.985
auch wenn die aio radeon 7 leiser ist mit wasserkuhler, die msi ventus ist kaum lauter.
 

Kinman

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
188
Und zwischenzeitlich ist die Alphacool Eiswolf 240 GPX Pro RTX 2080/2080Ti M02 noch immer nicht erhältlich. Bestellt hab ich sie Ende November...
 

DeathDealer

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
784
hab diese Variante mit der 2080ti Performance finde ich ist ganz ordentlich. Nur die Lüfter naja... hab die dann gegen noctua getauscht
Ergänzung ()

@Kinman ist aber komisch... habe meine im März oder so gekauft 2x... ohne Probleme
 

Orok91

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
38
Hab mit ne Eiswolf für die 64er gekauft, bin ma gespannt was das teil kann.
Für die R7 ist das teil sicherlich eine gute Lösung.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
13.706
Eine 2080 mit gutem Kühler ist leiser als eine AIO GPU gekühlte Radeon VII und hat dabei auch noch mehr Dampf .... und ist auch günstiger....
Da würde ich (als Besitzer einer 2080) aber auch vorher einen Vergleichstest sehen wollen.

Was ich in der Vergangenheit zu AiO-Kühlern für Grafikkarten gelesen haben, war größtenteils sehr überzeugend. Jedenfalls was die Kühlleistung angeht. GPUs scheinen sich für so eine Kühllösung grundsätzlich nochmal besser zu eignen, als CPUs. (Vielleicht wegen der größeren Oberfläche.)

Ich würde so eine Lösung also nicht einfach so als überflüssig abkanzeln. Zumal es ja leider keine Custom-RadeonVII gibt.
 

Alphanerd

Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
2.196
@Thomas B. Ich Frage mal dich als News Ersteller: Test geplant?

Würde mich ja echt interessieren, wie die AIO so läuft.

Edit:

Ich würde so eine Lösung also nicht einfach so als überflüssig abkanzeln. Zumal es ja leider keine Custom-RadeonVII gibt.
Sehe ich auch so. Klar ist das nur ein Enthusiasten Ding (der ich nicht mehr bin, lese trotzdem liebend gerne HW Tests und bleibe up2date), aber das ist die Radeon 7 ja (leider) auch, ua wegen der fehlenden Custom Lösungen.
 

Toprallog

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.076
Ein Nischenprodukt für ein Nischenprodukt.
Die R VII kostet ca. 700€ plus 190€ für die AIO sind 890€.. da ist man schon bald in Regionen der RTX 2080Ti unterwegs und bekäme deutlich mehr Leistung.
 

Icewurm

Ensign
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
234
Hab mit so einem Kühler für die 1080Ti sehr schlechte Erfahrungen gemacht.
Die GPU ist zwar gut gekühlt, der Speicher aber trotz mehrerer Gehäuselüfter nicht (keiner hat direkt auf die Graka geblasen). => hat nicht funktioniert
 

RYZ3N

Admiral
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
7.439
Auch wenn ich mich [beinahe zu Tode] ärgere, dass die Radeon VII nicht als Custom Modell vom Schlage einer Nitro+ verfügbar ist, für mich sind 190,- Euro on Top zusätzlich zu den 700,- Euro der Radeon VII einfach des Guten zu viel.

750,- Euro würde ich aber jeder Zeit für eine Radeon VII Nitro+ hinlegen.

@Thomas B. Ich Frage mal dich als News Ersteller: Test geplant?
Dennoch würde ich auch sehr gerne einen Test sehen, gar keine Frage.
 

RitterderRunde

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
394

Narbennarr

Captain
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
3.152
Top