News Amazon Marketplace: Sieg für Bundeskartellamt, EU beginnt Ermittlungen

Ko3nich

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
503
Keine Strafe? Das Verfahren wird einfach eingestellt?

Hat sich ja dann für Amazon gelohnt!
 

dersuperpro1337

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
622
Nach all dem, was ich an Erfahrungen mit Markeplace Anbietern gemacht habe, wäre ich eher für Strengere Regeln.
Vor allen Dingen, was eine Rücknahme angeht. Wie oft habe ich schon Produkte bekommen, die nicht funktioniert haben und die ich dann auf eigene Kosten nach China hätte schicken sollen.
Dazu unzählige Fälschungen, die bei Amazon auf taube Ohren gestoßen sind.

Ich wäre eher für strengere Kontrollen und Regeln für Marketplace Anbieter. Da kann ich als Kunde doch nicht der einzige mit dieser Meinung sein?!?
 

XShocker22

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.283
Endlich werden die unzähligen chinesischen Marketplace-Händler auf Amazon gestärkt, die man (vielleicht nicht) auf den ersten Blick als solche erkennt. Somit gibt es immer noch keine (europäische) Gewährleistung und keine kostenlose Nachbesserung (Garantie), weil sie eben am anderen Ende der Welt sitzen oder sich als Scheinfirmen in Spanien, Italien oder Portugal tarnen. :rolleyes:

XShocker22
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.376
@dersuperpro1337

um solche Marketplace Teilnehmer gehts hier aber nicht. Als Marketplace Verkäufer muss man sich Dinge gefallen lassen, die mit dem deutschen Recht nicht konform gehen.

Und was Deine Verkäufer angeht. Na ja, man kann sich aussuchen, bei wem man kauft. Wenn ich was bei einem chinesichen Händler kaufe, dann darf ich da nicht überrascht sein.
 

dersuperpro1337

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
622
Wenn ich was bei einem chinesichen Händler kaufe, dann darf ich da nicht überrascht sein.
Dieser Händler sollte aber genau so wie jeder andere an strengere Regeln gebunden werden.
Es kann doch nicht sein, dass Amazon bei solchen Vergehen gegen Kennzeichnung und Rückgabe einfach gar nichts tut. Das gilt meiner Ansicht nach für Händler aus egal welchem Land.

Und nein, man sollte eben nicht überrascht sein. Wenn ich auf Amazon kaufe, erwarte ich von jedem Produkt, was ich auf dieser Seite kaufen kann zumindest zu großen Teilen auch die selben Bedingungen für den Kauf und die Kaufabwicklung.
 

Ein_Freund

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.125
Ich interpretier den Text recht negativ auf Käuferseite, muss ich halt noch mehr direkt bei seriösen Händlern bestellen, z. B. mit Amazon pay um direkt einen 10 € Rabatt einzuheimsen:freaky:
 

Killer1980

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.056
Ich wäre dafür dass Amazon mir ne Option gibt, dass ich entweder nur direkt von Amazon kaufe und alle Marketplace Händler ausschließe und zusätzlich noch die Option bekomme alle ausländische Händler für meine Suche ausschließe.
Ich kann zwar Prime Artikel anklicken aber sonst gibt es soweit ich weiß keine andere Filteroption.
Es nervt nur, wenn ich manuell nachschauen muß ob der Artikel aus China kommt oder der Sitz in Deutschland ist und ob es überhaupt noch ein deutscher Händler ist.
 

DeathDealer

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
800
Problem ist halt such, dass wenn wir via FBA Artikel verkaufen auch nach 1,5 Jahren der Artikel durch Amazon zurückgenommen wird und uns der komplette Betrag belastet wird. müssen dann mindestens 30 tage warten bis wir überhaupt den Artikel aus dem lager anfordern können um zu schauen was denn da los ist. Meistens haben die Leute kein bock mehr auf den Artikel und geben defekt als Grund an. Amazon ist das natürlich egal und wir bleiben auf einem alten Artikel sitzen der sich natürlich nicht mehr mit diesem Wert verkaufen lässt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin.H

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.298
Ich wäre für eine erweiterte Haftung auch was die Umsatzsteuer angeht: Wenn man bei besagten chinesischen Händlern etwas bestellt, müssen die nämlich keinerlei Umsatzsteuer bezahlen. Das gehört mE abgestellt, denn damit verzerrt Amazon den Markt zu Lasten der übrigen Wettbewerber, die Steuern zahlen (müssen). Von Gewährleistung fang ich mal gar nicht an...
 

HaZweiOh

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.963
Es kann doch nicht sein, dass Amazon bei solchen Vergehen gegen Kennzeichnung und Rückgabe einfach gar nichts tut.
Eben, sowas nennt man Beihilfe zum Betrug beziehungsweise....
... Beihilfe zur Steuer-Hinterziehung.

Das kostet unser aller Geld, und wir alle zahlen brav unsere Steuern. Warum tut kein Schwein etwas gegen Amazon?
 
Zuletzt bearbeitet:

dersuperpro1337

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
622
Warum tut kein Schwein etwas gegen Amazon?
Aber es kann doch auch nicht die Lösung sein, Amazon dazu zu "verdonnern", die Regeln für den Marketplace zu lockern!
Wenn man etwas gegen Amazon tun will, dann sollte man sie in vollem Umfang für diese Anbieter haftbar machen und sie dazu zwingen, die selben Bedingungen für Kauf und Abwicklung auch im Marketplace umzusetzen.
Ansonsten ist nämlich niemandem damit geholfen!
 

HaZweiOh

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.963
Wenn man etwas gegen Amazon tun will, dann sollte man sie in vollem Umfang für diese Anbieter haftbar machen und sie dazu zwingen, die selben Bedingungen für Kauf und Abwicklung auch im Marketplace umzusetzen.
Das sollte man auch als erstes tun, neben vielen anderen Dingen. Amazon kümmert sich ja leider einen Dreck darum, ob die "Anbieter" ihre Kunden betrügen oder Steuern hinterziehen.

Gäbe es eine Haftung, würden sie sich ganz plötzlich brennend dafür interessieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

22428216

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.403
Ja, immer schön drauf auf Amazon.
Als nächstes diesen Alexa-Dreck ins Visier nehmen.

Da freue ich mich doch über diese News. :-)
 

schidddy

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
557
Was man dagegen tun kann? Nicht mehr bei diesen Drecksladen einkaufen gehen sondern seine 7 Sachen beim lokalen Händler holen. Die Leute tun so als gäbe es kein Ausweg. Stirbt man jagleich wenn man 5 Euro mehr bezahlt
 

ProWein

Ensign
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
141
Ich wäre dafür dass Amazon mir ne Option gibt, dass ich entweder nur direkt von Amazon kaufe und alle Marketplace Händler ausschließe und zusätzlich noch die Option bekomme alle ausländische Händler für meine Suche ausschließe.

'Ich verwende seit Jahren kein 'Amazon mehr weis aber das geht schon ewig:
Produkt suchen, linke Leiste für Filter als Händler Amazon.de auswählen
:stock:

Was man dagegen tun kann? Nicht mehr bei diesen Drecksladen einkaufen gehen sondern seine 7 Sachen beim lokalen Händler holen. Die Leute tun so als gäbe es kein Ausweg. Stirbt man jagleich wenn man 5 Euro mehr bezahlt
Eigentlich ist es genau umgekehrt bei den Meisten Produkten ist Amazon teurer als ein vergleichbarer Online Anbieter, der Kunde hat durch Geizhals ein sehr mächtiges Tool.

(Auf Geizhals ist Amazon recht selten unter den Top 5 Anbietern bei meiner Suche)
:D
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackfirehawk

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14
Was man dagegen tun kann? Nicht mehr bei diesen Drecksladen einkaufen gehen sondern seine 7 Sachen beim lokalen Händler holen. Die Leute tun so als gäbe es kein Ausweg. Stirbt man jagleich wenn man 5 Euro mehr bezahlt
Na lokal einkaufen ist auch keine Alternative, vieles finde ich lokal gar nicht.. Von den bedeutend höheren Preisen mal abgesehen.

Und die Städte hier sind sehr Autofahrer unfreundlich mit 2€/ angefangene halbe Stunde Parken + Sprit

Öpnv würde mich übrigens hin und zurück 11,80€ kosten..
Von der Zeit die es mich kostet dahin und zurück zu kommen, Parkplatz suchen, durch die einkaufsmeile latschen und der entsprechende Stress mal ganz abgesehen.
Und Sonntags wenn ich Zeit habe hat nix auf.

In meinen Augen gibt es sehr gute Gründe warum die Innenstädte und einkaufsmeilen aussterben.
Amazon bzw der online Handel ist zwar auch schuld daran... In meinen Augen hat jedoch sind die anderen faktoren viel gravierender, da es sich finanziell gar nicht mehr lohnt für mich in die Stadt zum shoppen zu fahren, aufgrund der Parkplatz Kosten.

Jedoch sollte man immer vergleichen, nur weil Amazon mit die größte Auswahl hat, haben sie nicht immer unbedingt den günstigsten Preis
 
Top