Test AMD Radeon RX Vega im Test: Mit neuen Treibern und Spielen gegen Fiji

Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
4.729
du setzt 70-79fps. In anspruchsvollen Szenen hast du dann 79 fps? Sonst 70fps?

Würde das eher "drastischer" setzen. zB 65-85 oder so. Aber 9fps Unterschied hmm ^^
 

enissm

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
262

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.801
Ganz interessant in der Retrospektive seit dem Launch der Vega-Karten zu sehen: Anhand der Reviews derzeit von Nvidia RTX-Karten zeigt sich, dass AMDs Vega-Karten zugelegt haben. Es sind zwar nur 2-3% Mehr an Performance, aber immerhin. Quelle dazu, wer es genauer wissen möchte: Eine Performance-Neubewertung von Radeon RX Vega 56 & 64
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
8.659
Das war doch bei AMD Karten eigentlich immer so wenn ich mich nicht irre. Wenn nicht immer, dann doch relativ oft. Wobei ich 2-3% eher auf die Messgenauigkeit schieben würde.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.801
Ja, vollkommen richtig. Raja Kaduri hatte es ja selbst mal mit Wein verglichen, der mit dem Alter immer besser wird. :D

Und in Vega sitzt eigentlich noch jede Menge Potential: Der Binning Rasterizer, die NCUs und wie all die Verbesserungen heißen, die immer noch im Chip brach liegen... vielleicht kommt da was mit Navi (und Vega profitiert dann davon).
 

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.631
Naja Wein ...

Ich sehe das ein wenig anders.
Während nVidia es in der Regel hinbekommt, die neuen Karten treiberseitig so zu unterstützen, dass sie ihre volle Leistung auf die Straße bringen, ist es bei AMD eigentlich immer so, dass die Karten erst nach diversen Treiberupdates erst das bringen, was sie eigentlich von Anfang an könnten.

Im Grunde ist das übelst schlecht für AMD, denn Nachtests gibt es nur relativ selten.
Eigentlich müssen die da dringend dran arbeiten.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.208
Nicht das Vega gereift wäre.....Es wurden Bugs gefixed.....neue hinzugefügt....manche wieder gefixed....und neue Spiele sind natürlich optimiert worden, aber ich kann nicht sagen, dass meine Vega64 wirklich schneller geworden wäre....wenige % in manchen Spielen.....in manchem Spielen eher langsamer.
Die in Aussicht gestellten neuen Features sind halt einfach nicht gekommen/funktionieren und es scheint so, als hätten die Release Treiber bis auf die Bugs schon die normale Geschwindigkeit gezeigt.

Trotzdem steht zumindest die Vega56 im Moment ja gut da....Preislich attraktiv, stark in DX12 und gut für 1440p wenn man nicht Ultra Settings braucht.
 

Pixelkiller

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
314
ja ich kann auch nicht sagen das Spiele schneller laufen als früher, für 1440p aber schnell genug und dank freesync sind die Monitore nicht so teuer im Vergleich zu gsync
etwas Spannungen usw. optimiert auch nicht zu laut und nicht so stromhungrig
 

mjaho

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2010
Beiträge
89
Ohne jetzt alle Seiten gelesen zu haben, aber beim aktuellen Preis der Vega64 Nitro+ mit 489,- passt doch das P/L Verhältnis? Oder seid ihr anderer Meinung?
 

incurable

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.072
Ohne jetzt alle Seiten gelesen zu haben, aber beim aktuellen Preis der Vega64 Nitro+ mit 489,- passt doch das P/L Verhältnis? Oder seid ihr anderer Meinung?
Nur wenn Du einen Freesync-Monitor hast. Für alle anderen sind eine 1070 Ti bzw 1080 im Abverkauf oder eine der günstigeren RTX 2070 die bessere Wahl, weil sie die vergleichbare Leistung bei deutlich weniger Energieverbrauch erbringen:

https://www.computerbase.de/2018-10/asus-geforce-rtx-2070-strix-test/3/
 

Pixelkiller

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
314
Wenn dann nur noch 1070 oder 2070, 1080 wirst du vermutlich keinen Händler mehr finden wo die noch lieferbar.
mal abgesehen davon das du viel zocken musst bis du den gsync Aufpreis mit Energie sparen wieder drin hast
 

incurable

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.072
Wenn dann nur noch 1070 oder 2070, 1080 wirst du vermutlich keinen Händler mehr finden wo die noch lieferbar.
Ich empfehle einen Blick in den Preisvergleich, dort finden sich 1080er für ebenfalls 490, mein persönliche Preis/Leistungsfavorit sind allerdings die minimal langsameren 1070 Ti, die es schon für nur 410 Euro gibt. IMHO ein echtes Schnäppchen.

mal abgesehen davon das du viel zocken musst bis du den gsync Aufpreis mit Energie sparen wieder drin hast
Deshalb ja die Einschränkung. Wer Freesync hat, muss die Vega nehmen. Alle anderen, also sowohl die ohne variable Anpassung als auch solche mit G-Sync, sind mit den Pascals oder Turings besser bedient.
 

Sun-Berg

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
439
Ganz ehrlich, der Unterschied zwischen 1080, Vega 64 und 2070 wird in realen Spielen so gering, dass es prinzipiell egal ist, welche man hat. Man spielt nicht mit benchmarkbalken.

Wenn Leistungsaufnahme wichtig ist, dann zu Nvidia greifen.
Neu ist die 1070 Ti wahrscheinlich die beste Wahl. Aber ich würde dann eher zu einer gebrauchten 1080 tendieren.

Wenn man obendrein demnächst noch RTX probieren möchte, dann eben 2070.

Wenn man Freesync hat oder haben will und ein wenig rumtüfteln kann (undervolten), dann ist die Vega 64 Nitro eine super Karte, die obendrein sogar leise ist. Die Leistungsaufnahme ist ok. Man kann die Karte um 250W betreiben und dabei ein paar Prozent Leistung mehr haben als Stock. Ist einfach, die Rumtüftelei muss aber nicht jedem gefallen.
 
Top