Test AMD Radeon RX Vega im Test: Mit neuen Treibern und Spielen gegen Fiji

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.446
Bei den Vega Modellen müssten alle 3 Werte ausgegeben werden, der für die GPU (GPU Core Power), der für den HBM2 Speicher (GPU Memory Power) und der für den ganzen Chip. (GPU Chip Power)
Jap stimmt. Hab das eben nochmal mit HWiNFO verglichen. Das was bei GPU-Z die GPU only ist, ist bei HWiNFO die Chip Power. Und bei der Chip Power sollten dann Core, HBM, und vermutlich der Uncore Bereich drinnen sein. Fehlen tun dann wie du auch sagst halt die Wandlerverluste.
Leider ist bei meinem Strommessgerät die Batterie leer, würde das aber sonst bei Gelegenheit nochmal nachmessen.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
3.725
@Gschwenni
Das wurde eben bereits alles mehrfach durchgekaut und mein Diskussionsbedarf wieder bei 0 anzufangen ist entsprechend gering. Du kannst ja nochmal den Teil nachlese um zu gucken worauf sich mein Kommentar zu dem Video bezog, der galt nämlich einer ganz bestimmten Aussage deinerseits. ;)

An sich habe ich aber auch eine ziemliche Abneigung gegen solche Video Postings entwickelt weil ich einfach besseres mit meiner Zeit anzufangen weiss als solche Videos nach dem angesprochenen Teil zu durchsuchen weil der Ersteller es nicht für nötig hält zu schreiben auf welchen Zeitpunk er sich im Video bezieht. da sind nämlich auch mal gern Videos von über einer halben Stunde dabei.

@r4yn3
War das so ein Zangen Messgerät?
Damit könnte man leider auch nur den Teil abfragen der über die PCIe Strom Stecker geht, es sei denn natürlich du hast eine Modifikation die auch den Teil erfasst der über den PCIe Slot geht. :)
Ich für meinen Teil beschränke mich auf die Messung an der Steckdose.
Da ist die Aussagekraft zur Grafikkarte an sich aufgrund der zusätzlichen Faktoren wie dem Wirkungsgrad des Netzteils und den Strombedarf der anderen Komponenten zwar relativ gering aber zumindest für jeden recht einfach vergleichbar.
 

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.446
Nönö nur eines an der Steckdose, und dann halt den Delta Wert ermitteln.
 
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
724
Du kannst ja nochmal den Teil nachlese um zu gucken worauf sich mein Kommentar zu dem Video bezog, der galt nämlich einer ganz bestimmten Aussage deinerseits. ;)
Nein wieso auch, ein weitere Diskussion die sich im Kreis dreht mach ich ned nommal mit. Ich weiss das Video passt ned und der CB Test auch nicht, halt da wo AMD schlecht wegkommt, aber das is bei Vega halt kein Wunder ;).
An sich habe ich aber auch eine ziemliche Abneigung gegen solche Video Postings entwickelt weil ich einfach besseres mit meiner Zeit anzufangen weiss als solche Videos nach dem angesprochenen Teil zu durchsuchenweil der Ersteller es nicht für nötig hält zu schreiben auf welchen Zeitpunk er sich im Video bezieht.
Deswegen hab ichs auf deinen Wunsch nachgeholt, aber ne Reaktion gibts trotzdem nicht.;)
Denn dann müsstest ja zugeben dass AMD treiberseitig mit ihrer Vega FineWine Architektur auf der Stelle tritt.

Vielleicht wird es ja dann in einem Jahr nochmal was.
 
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
4.830
@Rage Habe nun eine V64 Asus Strix + Asus Cerberos Mech RGB um 650€ + Far Cry 5 bestellt :-)

Freue mich schon wie n Baby :D
 

Rage

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.491
@Caramelito Na das klingt aber nach nem feinen Bundle für den Preis ;) Hoffe die Vega leistet das, was Du Dir von ihr versprichst! :)
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
2.473
Trotz FreeSync Monitor kann ich dieses Downgrade nicht wirklich verstehen, vielleicht müßte ich auch mal mit einen Monitor spielen, der Adaptive-Sync unterstützt, um zu verstehen ob das Spielgefühl wirklich so viel besser ist als ohne, habe mir zwar dazu schon bei YouTube Beiträge angeschaut, aber so richtig sichtbar war das nicht.
 
D

donend

Gast
Aufjedenfall undervolten. Meine läuft mit 0,85 Volt und 1500/1000 mhz. Verbrauch ca. Liegt bei nur noch 150 Watt im schnitt.
Dürfte ich mal die Undervolttable dazu sehen?
Ergänzung ()

Trotz FreeSync Monitor kann ich dieses Downgrade nicht wirklich verstehen, vielleicht müßte ich auch mal mit einen Monitor spielen, der Adaptive-Sync unterstützt, um zu verstehen ob das Spielgefühl wirklich so viel besser ist als ohne, habe mir zwar dazu schon bei YouTube Beiträge angeschaut, aber so richtig sichtbar war das nicht.
Das Spiel muss es unterstützen, wenn läuft es deutlich flüssiger (innerhalb der Range), auch bei niedriger Framerate. Wirkliche "Adaptive Sync" Panele gibt es im Desktopbereich nicht, die meisten Panele werden über LVDS angesteuert. Nur deshalb kann man auch eine Version für HDMI umsetzen. Unter LVDS gibt es keinen gemeinsamen Standard der die flexible Refresh-Rate spezifiziert.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
4.830
Trotz FreeSync Monitor kann ich dieses Downgrade nicht wirklich verstehen, vielleicht müßte ich auch mal mit einen Monitor spielen, der Adaptive-Sync unterstützt, um zu verstehen ob das Spielgefühl wirklich so viel besser ist als ohne, habe mir zwar dazu schon bei YouTube Beiträge angeschaut, aber so richtig sichtbar war das nicht.
Ach FreeSync ist nur ein Zusatz.

Die 1080ti habe ich sehr teuer verkauft und eine zeitlich begrenzte 1080 werkt im PC. Ne neue Tastatur sollte eh her und somit zugeschlagen.

Natürlich teste ich die Vega zuerst auf Herz und Nieren, wenns nicht passt, wird sie halt verkauft und wieder eine Nvidia rein ;)

Mit OC/UV werde ich es natürlich auch direkt versuchen.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
36.552
Wobei Furmark kein wirklich guter Stabilitätstest für die Vega ist ;-)

Was mich aktuell nervt ist das irgendwie ein Treiberupdate wohl meine OC Einstellungen gelöscht hat (also das XML File)... ich darf also nochmal ran das auszutesten (weil ichs mir auch nicht aufgeschrieben hab was ich final an Werten hatte)
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.488
Wobei Furmark kein wirklich guter Stabilitätstest für die Vega ist ;-)
Nene das eh nicht. Ging nur um die effektive Taktrate zu zeigen. Hab bei dem Furmarktest AA auf x 8.

Was mich aktuell nervt ist das irgendwie ein Treiberupdate wohl meine OC Einstellungen gelöscht hat (also das XML File)... ich darf also nochmal ran das auszutesten (weil ichs mir auch nicht aufgeschrieben hab was ich final an Werten hatte)
Benutz OverdriveNTool mit dem Registry hack. Der Wattman ist eh verbugt und mit dem Registry Hack kommste tiefer mit dem Verbrauch/Spannungen.

https://www.computerbase.de/forum/t...devil-radeon-rx-vega-56.1805892/post-21397826
 
Zuletzt bearbeitet:

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
36.552
Werd ich mal probieren. Wobei ich mit Wattman soweit schon zufrieden war... nur hat er mir wohl die Files gelöscht als ich beim letzten Treiberinstallieren mal "Neuinstallation" angewählt hab. Da macht er ja vorher ne saubere Deinstallation, aber die löscht wohl leider auch diese Files. Wer über Wattman arbeitet sollte sich seine Settings also besser noch an einem anderen Ort sichern.
 

Rage

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.491
Undervolting ist jedenfalls eine ziemlich zeitaufwendige Angelegenheit. Bei Vega ist im Pinzip P7 der wichtigste P-State zum Verändern, gibt da ein Tutorial im 3D Center das meiner Meinung nach sehr gut ist. Wichtig ist: Ist das Undervolting unstabil, nur die Spannung und nicht Spannung und Frequenz anpassen. Die Vega reguliert eh schon sehr viel selbst.

Außerdem braucht man sehr viele Spiele, die bei zu krassem Undervolting Abstürze provozieren; sicher kann man sich nie sein obs stabil ist. Ich habe Crysis 3 als recht guten Stabilitätstest herausgefunden.

OT: Weiß man, wofür Gschwenni gebannt wurde?
 
D

donend

Gast
Hatte ich vermutet...der Treiber hängt in P5 fest, den Rest ignoriert er einfach. Weil nicht nur die Powertable, sondern auch das Bios eine Rolle spielt und das kann man bekannterweise nicht einfach so überschreiben.

Luftgekühlt oder die LC?
Ergänzung ()

...nur hat er mir wohl die Files gelöscht als ich beim letzten Treiberinstallieren mal "Neuinstallation" angewählt hab.
Das ist auch gut so. Da alte WattMan-Profile nicht mit neuen Treibern laufen müssen, die die Hardware womöglich mehr auslasten. Heißt, dass ist Absicht.
 

Rage

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.491
@donend Der Treiber hängt höchstwahrscheinlich nicht in P5 fest (schau auf den HBM-Takt). Die Vega GPUs regulieren aber bei fest vorgegebener Spannung und Frequenz selbst noch die Frequenz nach, deshalb der "Offset". Bei geringerer Last als im Furmark dürfte der reale Takt anders (höher) aussehen.

WattMan-Profile haben doch mit der Auslastung nichts zu tun? Die Profile sind im Prinzip Wertetabellen, und solange die Treiber nicht ändern, welche Variable wohin geschrieben wird, "versteht" auch ein neuer Treiber die Tabellen; wenn die bei Treiberwechel unbrauchbar würden, wären diese Tabellen deutlich weniger sinnvoll. Stabilität bei händischem Overclocking bzw. Undervolting kann sowieso nicht garantiert werden.
 
Top