News AMD Ryzen 3000: Zen 2 mit 16 Kernen für Sockel AM4 als „ES“ im Umlauf

Rockstar85

Captain
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
3.158
Relativ viel Gefachsimpel, dafür dass wir die Effizienz von den CPUs nicht kennen. Die größe Neuerung I/O Chiplet kostet auch mächtig strom... umsonst läuft die da nicht mit.
Wir kennen dank AMD die CB Werte ... 8C/16T gegen Intels 8C/16T
Also kannst du ableiten, was nachher das Chiplet und was der I/O verbrauchen wird..
Ich vermute, dass der I/O unter 15W laufen wird. Selbst wenn es nur 14nm ist. AMD wird auch das IF Gating verbessert haben, damit die CPU in Idle und Teillast noch effizienter wird.
 

Simon#G

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
98
Ich hoffe ja, dass man die 16 Kerne dann auf dieselben Taktraten bekommt per Hand, wie die 8 Kern Modelle. Meine Custom WaKü wird "extra" dafür angefertigt mit 360+420+360
Ich vermute (reine Spekulation), dass AMD die Chips mit höchstem Takt in die 8-Kerner sortiert und für die 16-Kerner Dies mit besonders guter Energieeffizienz auswählt. Du müsstest schon Glück haben, dass bei deinem Exemplar beide Core-Dies zufällig auch hohe Taktraten mitmachen.

Das wäre ja ein Rückschritt, gibt ja schon seit Ryzen 1000 16 Threads.
Nur als Threadripper und die kommen später.
 

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.488
Zuletzt bearbeitet:

Cronos83

Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
2.584
12 Kerne mit 4,7 Ghz bei 15% höherer IPC und ich wäre absolut happy. Da bräuchte ich persönlich keinen 16-Kerner.
 

FGA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
311
Boah nee, kein Bock meine alten Intel i7 4770 upgraden zu müssen, weil jetzt die Industrie meint alle Anwendungen bräuchten mehr Kerne.

Hier gehts doch nur um Umsatzgenerierung und der Kunde iss mal wieder der Depp.
 

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.772
@raphe Die Tabelle ist reines Wunschdenken und hats absolut nichts mit der Realität zu tun
Die Daten aus der Tabelle wurden alle schon nachvollziehbar durchgerechnet und können theoretisch genau so hinkommen.

Ein 16C mit den Taktraten des 2700X ist alleine durch die 7nm und die 0.5x Power schon möglich bei 105W, jetzt gibt dem ganzen noch mal 30W mehr und die Taktraten aus der Tabelle sind zu erreichen
 

Patata

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
73
Ich bin mehr denn je auf die Tests gespannt - vor allem auf die Overclocking Versuche! Mach inne, AMD
 

Otsy

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.946

iNFECTED_pHILZ

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.669
Wenn man kein Multithreading Monster gebraucht hat, wird man mit dem 9900K weiterhin gut fahren, was man von Threadripper nicht unbedingt behaupten kann.
Da hast du recht, was man nicht braucht, braucht man halt nicht. Bravo.

Dass der kommende 3700x meinen 1920x zersägt, ist mir schon bewusst. Das nennt man Fortschritt. Und dieser Fortschritt wird in 2 Monaten dir zum ähnlichen Preispunkt wie ein 9900k ein sparsames, 16 kerniges, im boost auf 4,8 GHz taktbares Monstrum auftauchen lassen.

Deine und meine werden zu diesem Stichtag obsolet bzw können nur noch verramscht werden.
 

Dai6oro

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.292
15% höhere IPC wird nicht passieren. Bedenke dass IPC vom Takt unabhängig ist.
 

Piak

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.293
@Taxxor
Was willst du da rechnen?...Ein 8Core Graphics wurde verneint. Unlogisch das der 16C den schnellsten Turbo hat...
 
Top