Leserartikel AMD Ryzen - Systemoptimierung durch RAM-OC (und weitere Maßnahmen.)

HotProton

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
1.062
Habe leider keinen alten Screenshot, vergessen einen zu machen als ich noch denn 3100 drin hatte als Übergangslösung. Ich bin aber dennoch zufrieden, es läuft alles so weit und das ist mir wichtig.
 

Pizza!

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.614
Mit GDM, Gear down Mode disabled kann man noch über 1ns verbessern. Ist dann nur schwerer den RAM stabil zu kriegen.
3200 MHz mit guten Timings und GDM Off schaffe ich, aber mit 3733 MHz keine Chance , da muss GDM an
 

Haenger

Captain
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
3.891
@Zarrahtass
CL15 (ungerade Zahl) zu nutzen, bedeutet dass GDM (GearDownMode) ausgeschaltet werden muss.
GDM ist eine super Funktion um seine Einstellungen stabil zu bekommen, ohne viel Leistung zu verlieren.
 

Pizza!

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.614
Und welcher Wert darf dann nicht ungerade sein? Ich hatte stabil 3733 MHz und musste mit GDM den Readwert auf 17 setzen.

Welche Settings könne eigentlich helfen mit "GDM aus" den RAM stabil zu bekommen? Ist das eher eine Spannungssache oder bestimmte Werte?
 

Gen_Xraider

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
40
Moin.
Kurze Frage.
Habe mich jetzt hier halb durchgelesen und wollte mal mit dem DRAM Calculator meinen RAM etwas verschnellern.

Habe einen Ryzen 5800X, Asus X570 E-Gaming, G Skill Trident Z 3200mhz CL14.

Habe die Daten die gefordert sind in dem Programm eingetippt.
Nun zeigt mir das Programm nur tRFC und tRFC (alt) an.
Mein Bios möchte allerdings tRFC 1, tRFC 2, tRFC 3 haben.

Zen3 kann man in den Programm ja noch nicht aussuchen.
Ich denke daran liegt es einfach das er mir dort nicht alle Werte mittteilt?
 

nachtlampe

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.190
@Gen_Xraider kannst Du Dir doch hier selber berechnen. Oben die 2 Werte eingetragen und berechnen.
 

Anhänge

  • tRFC.JPG
    tRFC.JPG
    75,8 KB · Aufrufe: 122

nachtlampe

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.190
@Gen_Xraider laut meiner Info ist nur tRFC wichtig. tRFC2 und tRFC4 kannst Du ignorieren. Ich habe alle Werte im Bios per Hand eingetragen.
Berichtigt mich bitte, falls ich falsch liege.

Was schlägt den der DRAM Calculator für Timing für 3600MHz vor?
 

Gen_Xraider

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
40

nachtlampe

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.190
Regulär ist er aus diesen Listen. Hier hast Du mal noch meine Werte.
 

Anhänge

  • RAM Timing 3600MHz.JPG
    RAM Timing 3600MHz.JPG
    205,4 KB · Aufrufe: 119
  • RAM MT_2.JPG
    RAM MT_2.JPG
    347,7 KB · Aufrufe: 116
  • RAM MT.JPG
    RAM MT.JPG
    407,9 KB · Aufrufe: 121

Pizza!

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.614
Hat sich mal jemand etwas mehr mit GDM beschäftigt? Gear Down Mode

Hab 3200 MHz Cl 14 fast settings, Samsung b-die. Hatte bisher GDM enable, dachte mir nun mal disabled testen. Karhu 2,5h knapp 4000% durch, der RAM ist stabil. Das System fluscht.
Nur in Borderlands 3 kommt es mir so vor als gebe es mehr kleine Nachladeruckler mit GDM disabled.
Kann es trotz stabilen RAM zu Auffälligkeiten kommen oder bilde ich mir das nur ein?
 

larska

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.669
Ein Frage zu meinem System (Signatur):
Bisher lief der RAM mit einem XMP-Profil auf 2800 mHz. Bei einem neueren Spiel (rocketleague) kam es öfter zu Abstürzen. Jetzt habe ich den RAM ohne XMP laufen (auf 2133 mHz). Abstürze gibt es keine mehr.

Sollte ich mal ein BIOS-Update machen? Und dann XMP-Profile testen?
Ist es nötig vor dem BIOS-Update die Mainboard-Treiber zu aktualisieren? (habe sowas mal irgendwo bei MSI gelesen...)
 

Pizza!

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.614
Bios Update > Windows Update > Chipsatztreiber Update , würde ich nacheinander mal machen.
Nach dem einstellen vom RAM die Werte checken, ob auch das anliegt was eingestellt wurde.
Spannung korrekt? Timings richtig?

Bios Update hat mit Mainboardtreiber nicht viel am Hut, das sollte sich nicht großartig beeinflussen.
 

larska

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.669

Pizza!

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.614
Da gibts mehrere Programme für... (auch hier bei den Downloads von CB)
Zen Timings (probier mal ob das geht, sehr Übersichtilich und Umfangreich)
Ryzen Master von AMD selbst

Alternativen
HWInfo64 mit "nur mit Sensoren starten"
CPU-Z zeigt ein bischen was an

Die Spannung für den RAM muss nicht exakt stimmen, ich hab 1,36V eingestellt und 1,38 liegen laut Software an. Beim Mainboard von Asus wars auch immer 0,01 mehr als eingestellt.
 

larska

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.669
kurze Frage zum Bios-Update:
lade ich einfach die aktuellste Bios-Version auf der MSI-Seite herunter, packe diese dann auf einen USB-Stick und öffne dann im Bios im Menüpunkt "Flash-Bios" diese Datei?
Oder muss ich einen bootfähigen USB-Stick erstellen?

Lese gerade im Handbuch von MSI, dass das zweite XMP-Profil das empfohlene, überprüfte Profil des Herstellers ist. Vielleicht probiere ich dieses erstmal aus...
Was passiert, falls der PC nicht mehr bootet, muss ich dann ein Bios-Reset machen? Oder setzt es sich automatisch wieder zurück, falls die RAM-Einstellungen nicht "funzen"?

wo steht hier die Spannung?
1608460769619.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Top