Notiz Amiga 500: Retro Games kündigt Nachbau des Klassikers für 2021 an

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.563

Porky Pig

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.111
hach das waren schöne Computer Zeiten...den werde ich mir aus nostalgischen Gründen wohl mal zulegen.
Amiga Forever ist eigentlich immer auf meinem PC installiert. Es wäre toll wenn er ein "echtes" 3.5" Laufwerk hätte dann könnte ich mal gucken ob meine gesammelten Originale noch laufen..:)
 

engineer123

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.148
🤟 Top-Nachricht

Mann, ich hab auf dem 500 immer so viele Sicherungskopien gemacht...
 

SavageSkull

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.567
@Markchen
Hab ich gemacht die Geräte gehen in vernünftigen Zustand schnell für ne dreistellige Summe weg. Das find ich teuer wenn man das alter der Hardware betrachtet.
Das schlimme ist, dass man leider viel basteln muss, damit man Bild rausbekommt.
Es gibt eine große Szene mit diversen Modulen um den Amiga nutzbar und "modern" zu halten.
Ergänzung ()

🤟 Top-Nachricht

Mann, ich hab auf dem 500 immer so viele Sicherungskopien gemacht...
X-Copy ftw
 

Mystique_

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
36
Zum Glück habe ich kleine gepflegte Amiga-Flotte, 2x Amiga 500, Amiga 600, Amiga 1200 und Amiga 2000. Alle mit schönen Hardware-Erweiterungen. Ich hab eigentlich alles was ich brauche, inkl 1084S!
Ich werd mir das Teil aber dennoch ansehen.
 

Kobe

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
236
Wenn ich solche Artikel sehe, könnt ich plärren. Mein Vadder hat den Amiga damals verschenkt weil was kaputt war. :heul:
 

Discovery_1

Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
2.873
Ich habe noch jeweils einen Atari 800XL und Commodore C64 auf den Dachboden meines Bruders, gut verpackt versteht sich. Die Teile sollten noch funktionieren. Vielleicht werde ich sie mir zu Weihnachten mal wieder nach Hause holen. So ein Amiga wäre auch 'ne tolle Sache.
 

Kleiner69

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.604
Wenn ich solche Artikel sehe, könnt ich plärren.
Ja, ich auch.
Allerdings war ich Anfang der 2000er selber so dumm und hab meinen C64, C128D und Amiga 500, noch voll funktionstüchtig verkauft, weil ich damals umgezogen bin und keinen Platz hatte und ich die Teile nicht bei meinen Eltern auf dem Dachboden vergammeln lassen wollte.
 

FWSWBN

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
233
Habe heute noch meinen C64, meine A500 und meinen A2000 / 3000 hier im Regal stehen.

Kann mich noch gut an die Preise erinnern.

Brotkiste (C64) = 1698.- DM
Floppy (1541) = 1898.- DM
Datasette = 398.- DM
War in den 80er Jahren doch ein Haufen Kohle.
Als Monitor wurde ein Farbfenseher benutzt (wie groß ... kein Plan mehr, zulange her).
Von den anderen Preise rede ich nicht, die waren noch teurer.

Aber in Punkto Musik, Grafik usw... war der C64 damals unschlagbar.
Programmieren in Basic (ach die gute alte Zeit) war damals das Beste was man machen konnte und man war stolz wenn man mehrere Seiten Code abgetippt hatte und das Ergebnis nachher lief.
 

ThePlayer

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
652
Hmm bin schon gespannt was es genau wird.
Aber ein echter a500 mit 1Mb RAM dazu noch ein Gotek Laufwerk und ein Flickerfixer oder GBS8220. Kosten zwischen 200-300 Euro. Soviel ist das nicht und man hat einen echten Klassiker Zuhause und keine Emu.
 
Top