News Apple-Integration: LG bringt AirPlay 2 und HomeKit auf 2019er Fernseher

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.309
Ab morgen wird LG für viele Fernseher des aktuellen Jahrgangs Software-Updates für die Unterstützung von Apples AirPlay 2 und HomeKit verteilen. Die Updates sollen über die kommenden Wochen an Fernseher der Baureihen OLED, NanoCell und UHD mit ThinQ-AI-Fähigkeit verteilt werden. Apples neue TV-App wird nicht unterstützt.

Zur News: Apple-Integration: LG bringt AirPlay 2 und HomeKit auf 2019er Fernseher
 

Eusterw

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.073
Auch ich hab einen 2018er OLED und könnte die Apple-Integration gut gebrauchen. Aber wie in allen Jahren vorher, hält man sich daran, das es keine Updates (nicht mal für die Top-Geräte), der Vergangenheit gibt.

LG´s Philosophie, das es wirklich niemals Software-Updates/Erweiterungen für ältere Fernseher gibt, ist echt blöd.
 

Metalyzed

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
74
Dass es keine Integration in Panasonic-Geräte geben wird, daran hat sich wohl nichts geändert?
 

ZeXes

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.025
Meiner Meinung nach ist in Sachen Softwareupdates die Politik gefragt.
Kann doch nicht sein, dass neue Produkte nach einem Jahr keine Softwareupdates mehr bekommen.

Würde mir von der EU wünschen, dass sie nur noch Elektronikgeräte für ihren Markt freigeben, die mindestens 3 Jahre Softwareupdates erhalten.

Wäre auch gut für die Umwelt.
 

Kazuya91

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.404
@ZeXes
Tja mindestens 3 Jahre Softwareupdates vorschreiben wird wohl nicht funktionieren, da sich dann die Patches wahrscheinlich nur auf winzige Sicherheitspatches oder Pseudo-Patches begrenzen werden. Funktionsnachlieferung wird dann wegfallen. Leicht zu umgehen also.
 

Siran

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
659
Meiner Meinung nach ist in Sachen Softwareupdates die Politik gefragt.
Kann doch nicht sein, dass neue Produkte nach einem Jahr keine Softwareupdates mehr bekommen.

Würde mir von der EU wünschen, dass sie nur noch Elektronikgeräte für ihren Markt freigeben, die mindestens 3 Jahre Softwareupdates erhalten.

Wäre auch gut für die Umwelt.
Das hier geht über ein reines Softwareupdate hinaus (das kriegen die 2018er Modelle ja auch noch), sondern das ist ein Featureupdate, das für die 2019er Modelle zuerst und exklusiv angekündigt wurde. Es ist ja nichtmal gesagt, dass die 2018er Modelle es hardwareseitig überhaupt unterstützen würden.
 

CaptainCrazy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.160
...

LG´s Philosophie, das es wirklich niemals Software-Updates/Erweiterungen für ältere Fernseher gibt, ist echt blöd.
Also mein 0815-Mittelklasse-LG-Fernseher bekommt öfters mal ein Firmwareupdate. Aber richtige Updates des Betriebssystems inkl. neuer Features wären natürlich schöner, das stimmt wohl. Zumindest bei den High-End-Geräten sollte das drin sein.
 

ovanix

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
650
Ich finde die Softwareproblematik auf den modernen Smart TVs einfach nur erbärmlich.
Gut LG kümmert sich bei den alten Modellen um Bugfixes, doch das war es auch schon.

Da ich letztes Jahr dumm und naiv war, habe ich mir den Lg Oled B7 im MM aufschwätzen lassen, obwohl der C8 daneben stand und keine 200€ mehr gekostet hat. Gut ich war selber Schuld, doch auf die Frage ob der C8 besser wie der B7 ist kam die Antwort vom MM Berater (Noob): Der C8 und B7 sind Identisch und unterscheiden sich nur an den Standfüßen.
Da hätten bei mir die, omg ovanix lass dir doch nicht so eine scheiße erzählen, Glocken läuten sollen.

Naja b2p.

Warum LG seinen Modellreihen ab 2016 keine Features nachreicht ist eigentlich ein Skandal. Denn die Leute zahlen\bezahlten zwischen 1000-8000€ für die Top TVs, und dürfen diese wegschmeißen oder die neuen Modelle kaufen wenn sie neue Features haben wollen.
Bei manchen Sachen kann ich es noch nachvollziehen dass man diese nicht nachreichen kann, aber bei Apps and co.?
LG braucht mir nicht erzählen dass der C8 Technisch dazu nicht in der Lage wäre all den Firlefanz umzusetzen. Denn der C8 und C9 sind im Vergleich zum B7, sehr potent von der Hardware.
Schade dass Apple keine Oled TVs anbietet, denn da wäre ich mir immerhin sicher dass ich die nächsten Jahre Softwareseitig keine Gedanken machen muss. Bei LG und co. sind die Geräte ab dem Kauf eigentlich schon Softwareseitig Elektroschrott.
 

Crank_Sir

Ensign
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
139
Ich habe einfach AppleTV und nutze den TV nur als Monitor... Den ganzen SmartTV-Kram brauch doch eigentlich kein Mensch, dafür gibt es FireTV Stick, AppleTV, Chromecast etc.
 

Engelsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.994

just_fre@kin

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.219
Klar gibt es Fire TV Sticks, Chromecast und sondergleichen; aber wenn das Zeug direkt im TV (und in der Fernbedienung!) integriert ist, empfinde ich das schon als nettes Feature. Wer nen anständigen Fernseher besitzt, wird mir da Recht geben. Bei meinem LG NanoCell (2018er Reihe) beispielsweise funktioniert Netflix, Youtube und Amazon Prime weitaus schneller, besser und umfangreicher als auf meiner PS4 oder dem Fire TV-Stick. Zusammen mit der Magic Remote möchte ich das nicht mehr missen. Schade, dass ich kein Update mehr für das Apple Zeug bekomme, hatte ich schon ein wenig drauf spekuliert ...
 

Metalyzed

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
74
Ich habe einfach AppleTV und nutze den TV nur als Monitor... Den ganzen SmartTV-Kram brauch doch eigentlich kein Mensch, dafür gibt es FireTV Stick, AppleTV, Chromecast etc.
Ich hätte auch gerne einen "Dummen Monitor", der höchstens 2-3 aktuelle HDMI-Eingänge und zur not noch DVB-S2 und DVB-C Tuner eingebaut hat. Auf "Smart", Apps, Internet, Lautsprecher, WLAN, BT, AirPlay, ... würde ich gerne verzichten. ATV 4K und FireTV sind sowieso da und können nach 2-5 Jahren auch mal ausgetauscht werden. Den Monitor könnte ich locker 10 Jahre betreiben. Wird halt leider nicht angeboten, zumindest nicht in dem Umfang, dass es sich lohnt.
 

melemakar

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
657
Ich habe einfach AppleTV und nutze den TV nur als Monitor... Den ganzen SmartTV-Kram brauch doch eigentlich kein Mensch, dafür gibt es FireTV Stick, AppleTV, Chromecast etc.

Warum soll ich ein weiteres gerät nutzen, wenn mein TV doch alles kann?
Mein LG OLED C7 (von einigen hier als "Elektroschrott" bezeichnet) kann problemlos diverse gängigen Apps abspielen (YT, Netflix, Amazon, (die drei auch noch alle in 4k&HDR) Sky Ticket - mehr noch nicht genutzt).
Ich wäre doch blöd, mir dann extra noch ein externes Gerät dranzuhängen, das im Zweifelsfall wieder nur extra Strom, Platz, Kabel, etc braucht...


@Topic:

Welche Vorteile bietet denn eigentlich AirPlay2?
Ich habe ein "altes" Ipad Air 1 - und kann (ich glaube mit der LG App?) auch so problemlos Videos vom Ipad auf dem TV abspielen lassen...auch screen mirroring (heißt doch so?) kein Problem

Grüße
 

Autokiller677

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.483
lol geil letzte Woche einen " brandneuen " 55C8LLA gekauft und schon Elektroschrott von Gestern ... danke für Nichts
Zurückgeben?

Sehe ich genauso. Der Fire Stick bekommt laufend Updates und läuft flüssiger als alle TV Apps, die ich bisher gesehen habe.

Bei mir dient der TV lediglich zur Anzeige des Bildes.
Jop, das ist der einzig richtige Weg, wenn man neue Features haben will. Wobei der FireTV Stick bei mir echt lahm ist (und der neue hat die gleiche Hardware lt. Amazon Seite), daher überlege ich immer wieder auf ein Apple TV oder nVidia Shield zu wechseln.

Integration in die Fernbedienung ist nett, aber seit ich bei meinem Eltern mit einem (ich glaube) Panasonic oder LG Fernseher erlebt habe, wie einfach nach einem Jahr keine Updates mehr kamen und deshalb schon nach 1,5 Jahren Youtube nicht mehr nutzbar war (neue API), hab ich keinen Bock mehr auf sowas. Wäre ja nichtmal ein Feature-Update gewesen, sondern ein blankes erhalten beworbener Funktionalität. Aber nee, gibts nicht.

Apple dagegen updated mal eben Geräte von 2010 / 2011, weil es sonst Ende des Jahres Probleme mit dem GPS geben könnte. So gehört sich sowas.
 
Zuletzt bearbeitet:

Metalyzed

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
74
Wer nen anständigen Fernseher besitzt, wird mir da Recht geben.

(...)

Schade, dass ich kein Update mehr für das Apple Zeug bekomme, hatte ich schon ein wenig drauf spekuliert ...
Ich geb dir in soweit Recht, dass du aufgrund fehlender Updates oder Feature-Upgrades in 2 Jahren einen neuen TV kaufen kannst. Oder wieder auf externe Zuspieler zurückgreifen musst und das OS deines TVs träge, langsam und voller Sicherheitslücken sein wird.

Du hast es ja schon selber bemerkt, nur noch nicht realisiert. :schluck:
 

Crank_Sir

Ensign
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
139
Warum soll ich ein weiteres gerät nutzen, wenn mein TV doch alles kann?
Mein LG OLED C7 (von einigen hier als "Elektroschrott" bezeichnet) kann problemlos diverse gängigen Apps abspielen (YT, Netflix, Amazon, (die drei auch noch alle in 4k&HDR) Sky Ticket - mehr noch nicht genutzt).
Ich wäre doch blöd, mir dann extra noch ein externes Gerät dranzuhängen, das im Zweifelsfall wieder nur extra Strom, Platz, Kabel, etc braucht...
Genau das meinte ich ja... Mir wäre es lieber, die TV-Produzenten würden sich auf ein hervorragendes Display und auf die damit verbundene Anzeigetechnik konzentrieren. So einen "dummen" Monitor kann man dann günstiger anbieten und jeder der die Apps nutzt kann das über einen FireTVStick oder ATV tun.
 
Top