News ASRock: Jupiter A320 Mini-PC und Mini-ITX-Mainboard

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.738

M4deman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.156
Bin gespannt wieviel das Board kosten wird. Wenn es deutlich unter dem Asus Board liegt, wird es vermutlich für viele interessant.
 

Fritzler

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.106
Da wird die Kühlung der 65W aber langsam interessant.
Das A300 kann CPU Kühler bis zu einer höhe von 46mm aufnehmen, das a320 ist grademal 35mm hoch.
Es wurden keine verbauten CPUs genannt, also muss man wieder selber eine kaufen und einbauen?

Aber hey, endlich mal ne ordentliche Anzahl an USB Anschlüssen und DP Dualmonitor!
 

Nitr0up3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
290
Also Langsam ist relativ. Wenn ein alter Officerechner ersetzt wird sind die Deskminis bestimmt nicht langsamer sofern man nicht gerade den Athlon 3000g reinbschraubt. Und selbst derbist für Office mehr als ausreichend.
Ich hoffe Ich bereue meine Anschaffung mit dem A300 nicht , wenn der Preis fest steht.
 

rolandm1

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.181
Bei dem Jupiter bin ich mal auf die Kühllösung gespannt.

Wenn der Preis stimmt, werde ich mir den holen.
 

Tzk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
474

Hembi

Ensign
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
129
@schrauber

Das hängt soweit ich weiß von der verbauten CPU ab, nicht vom Anschluss selbst. Glaube die geben nur aus lizenz technischen Gründen 1.4 an.
 

MilchKuh Trude

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.724
HDMI 1.4 wäre nogo. Könnte aber auch an der verwendeten CPU liegen. Vielleicht geht dann auch noch was. Ansonsten sieht es sehr billig aus und das wäre genau das was ich brauche. Ich habe es auf der Liste.

Durch die Kompatibilität mit Lga 115x gibt es einige voll passiv Gehäuse die dazu passen.
 

mika2004

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
107
Also Langsam ist relativ. Wenn ein alter Officerechner ersetzt wird sind die Deskminis bestimmt nicht langsamer sofern man nicht gerade den Athlon 3000g reinbschraubt. Und selbst derbist für Office mehr als ausreichend.
Ich hoffe Ich bereue meine Anschaffung mit dem A300 nicht , wenn der Preis fest steht.
Ich schaue auch gerade etwas traurig. 2 Jahre lang habe ich gewartet, dass mal etwas mit AMD für dieses Segment erscheint. Dann ist es vor einem Monat ein A300 mit einem 200GE geworden.
Nun kündigen Zotac und Asrock sehr attraktive Modelle an.
Ich bin gespannt, wie es weiter geht.
 

peru3232

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
268
@schrauber HDMI wird direkt von der APU auf den Stecker durchgeschleift, es kommt nur auf den Prozessor an, also aktuell HDMI 2.0b

@SV3N es sind max 64GB RAM und nicht 32

alles was man so für einen Alltagscompu braucht - super! Fehlen nur noch die ZEN2 APUs - dann auf 4800U Niveau absenken, also 15W TDP und es steht einer sehr performanten, passiv gekühlten Minikiste nix mehr im Weg -> DAS wird mein nächster Bürohengst!! freu
 
Zuletzt bearbeitet:

NOTAUS

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
766
Also ich finde die Standard- ITX- Variante gut. Da besteht im Falle eines Defektes wenigstens eine preisgünstige Reparatur-/Austauschmöglichkeit. Die NUC- Kisten kann man ja nur im Stück wegschmeißen.
 

LoRDxRaVeN

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.220
Das Mainboard hat eine DC-Buchse und keinen 24pin ATX-Connector, wird also mit externem Netzteil betrieben. Das wäre auch eine Erwähnung wert :)
Seit dem AM1H-ITX wäre das meines Wissens nach das erste (eines der ersten?!) AMD ITX-Mainboard mit DC-Buchse.
 

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.591
Das ASRock -A320TM-ITX Mainboard sah für mich auf den ersten Blick viel versprechend aus, aber hat leider nur HDMI 1.4 bei 4K Auflösung nur max 30Hz, nein Danke.
Quelle:
https://www.asrock.com/mb/AMD/A320TM-ITX/index.de.asp#Specification
und was willst du mit mehr für office? weil zocken ist eh bei 1080p schluss mit nem 3400G.
Ergänzung ()

Das Mainboard hat eine DC-Buchse und keinen 24pin ATX-Connector, wird also mit externem Netzteil betrieben. Das wäre auch eine Erwähnung wert :)
Seit dem AM1H-ITX wäre das meines Wissens nach das erste (eines der ersten?!) AMD ITX-Mainboard mit DC-Buchse.
dafür emphielt sich dann nen HP300W NT, bekommt man in der bucht für 10-12€ und haben in ihrem leben eh nie mehr als 60-70W ausgeben müssen... :)
 

DaZpoon

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.182
Das Mainboard ist eigentlich das was ich suche, nur irgendwie fehlt mir doch ein weiterer SATA Port.
 

Tzk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
474
aber hat leider nur HDMI 1.4 bei 4K Auflösung nur max 30Hz, nein Danke.
Dann bist du offensichtlich nicht die Zielgruppe. Die Realität in Unternehmen sind eher 24" und 1080p, auch an Workstations. Bei uns arbeiten die Konstrukteure fast alle mit 2x24" und 1080p... Und in anderen Abteilungen hat man eher 1x24" 1080p auf dem Tisch. 1440p oder mehr? Fehlanzeige.

Wenn du 2160p@60Hz brauchst, kannst du auf den nur wenig größeren Deskmini A300 ausweichen:
https://www.asrock.com/nettop/AMD/DeskMini A300 Series/index.de.asp#Specification
 
Top