Asus - A7N8X Arbeitsspeicher

bRiTnEy

Lieutenant
Registriert
Feb. 2004
Beiträge
560
Hi,

ein Kollege will in seinen Vorkriegsrechner neuen Arbeitsspeicher einbauen :freak:. Das Motherboard ist ein Asus - A7N8X Version: REV 1.xx.

Vorher hatte er 256MB und nun hat er sich 2*1 GB Riegel gekauft, unzwar diesen hier:

http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=4953&agid=266

Angeblich hat er ihn rein gebaut und das Motherboard Piepst dann nur. Mit nur einem Riegel scheint er wohl was zu machen, konnte er mir aber nicht erklären. Das muss ich mir also noch genauer anschauen.

Laut Handbuch soll das Motherboard 3GB vertragen können. So wie ich die Sache sehe muss ich ein Bios Update für das alte scheiß Ding machen oder?
 
CL = 2,5

DRAM Voltage = 2,6V ( DDR-I RAM )

Die RAMs in Bank 1 + 3 einsetzen - vom CPU-Sockel gesehen -
 
Der Tipp war schonmal Gold Wert danke. WindowsXP fährt jetzt leider nur bis zum "Willkommen" Bildschirm hoch, danach gibts ein Reboot bis zum Willkommen Bildschirm in einer Endlosschleife. Wo liegt jetzt noch der Fehler?

Hab erstmal zu ihm gemeint er soll mal sehen ob er in den Abgesicherten Modus kann weil mir nix besseres einviel?!
 
rams einzeln einbauen und mit memtest86+ mal testen. eventuell ist ja ein riegel kaputt.

greez
 
Es wird am Chipsatztreiber liegen - dieser muss mit "F6" bei der INST von WIN installiert werden -

WINXP im "Abgesicherten Modus" starten - Treiberversion "6.86" installieren - WIN normal starten -

Das MB kommt mit der Einstellung "CL 3" nicht zurecht - deshalb sind die Einstellungen "CL 2,5" und die DRAM-Voltage wichtig - siehe Aufkleber vom RAM-Modul oder beim Hersteller -
 
Alles klar, danke. Wir werden es versuchen. Meld mich nomma
Ergänzung ()

So, nun hat er mal die Treiberversion installiert. Jetzt kommt er bis zum Desktop und startet dann neu?! Sehr nervig das Ganze...
 
Zuletzt bearbeitet:
ja das gute alte A7n8X :) hat mir jahrelang gut gedient. Ich weiß nicht ob es was hilft
aber meins hatte oft Probleme mit den 400er Riegeln. Habe seinerzeit dann auf 333er von Infineon gewechselt und es lief wie geschmiert.
 
Bitter, hat die Riegel Online gekauft, aber noch hat er rückgaberecht. Ist die Frage ob die verwendetes zurück nehmen. Denk ich weniger.

In der Anleitung steht doch das es 400er Riegel ab kann.
 
Entweder Bank 2+3 oder 1+3 = 400Mhz

Bei Bestückung aller Bänke werden "nur" 333" Mhz genutzt -

Ich hatte damals bei dem MB "TwinMos Twister" Module - hier mussten "2,8V" bei CL 2,5 eingestellt werden, da das MB/WIN sonst nicht startete - SIEHE AUFKLEBER VOM RAM-MODUL

http://www.nvidia.de/Download/Find.aspx?lang=de - evtl. den Treiber "5.10" oder den

http://www.nforcershq.com/forum/xp-optimized-nforce-driver-packs-t70968.html

EDIT : Bei der INST des CHIPSATZTREIBERS darauf achten, dass der Netzwerktreiber VORHER deinstalliert wird - bzw. der vorherige Chipsatztreiber ! - Sonst startet WIN NICHT mehr -

und vor dieser INST sollte "directx" ( Juni 2010) installiert sein
 
Zuletzt bearbeitet:
Okay, dann versuche ich nochmal Bank 2+3. Den Aufkleber lass ich mir auch mal sagen.

Wie deinstalliere ich denn nen Chipsatztreiber? Sorry das ich so blöd frag habe ich aber noch nie machen müssen. GraKa Treiber ist klar aber Chipsatz? Netzwerktreiber ist klar, geht im Gerätemanager.
 
Unter "Software" bei "WIN_XP"

ALLES von NVIDIA deinstallieren !!

NACH dem NEUSTART von WIN - den Versuch von WIN, Treiber zu installieren / suchen - ABBRECHEN -

Das SETUP vom Chipsatztreiber ausführen -

DENKE DARAN, directx9 ( Juni 2010) VORHER NOCHMALS zu installieren
 
Aso, mehr nicht. Geht klar. Ich werde berichten...

Danke dir Hanne das du dir die Zeit nimmst. Hoffe wir bekommen das hin :)

kleine Frage noch. Von den gemoddeten Treibern, welchen sollte ich da verwenden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Den für nForce_2/3 !

"Special nForce LEGACY Remix Driverpacks for XP 32bit/64bit"

er funktioniert - der 5.10er / 5.11er ist aber besser -
 
Zuletzt bearbeitet:
Also mit dem 2. Spezial Legacy ging gar nichts mehr. Da hat er n Fehler in System32 gebracht. Nach ner Win Reperatur hat er 5.10 probiert. Da meinte er das es ging, nur beim runterfahren gab es Probleme.

Leider hab ich ihn heute nicht gesehen und die Tel Verbindung war mies, ich werde morgen nochmal berichten
 
Zurück
Oben