News Asus RTX 2060: Erste TUF-Grafikkarten setzen auf kleinste Turing-GPU

IceKillFX57

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.521
Sorry aber meiner Meinung nach hat die TUF Serie bei den Grafikkarten den Namen nicht verdient, wenn man diese mit der TUF Serie der Top Board vergleicht.
 

Häschen

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
6.511
Hat ASUS nicht aus der TUF Serie eine Billig Serie gemacht?
Wenn man heutige TUF Mainboards mit Vorgänger Generationen vergleicht.
 

usb2_2

Captain
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.213
@Häschen

Wenn man sich die Mainboards und besonders deren Spannungsversorgung anguckt, dann könnte man das fast glauben. Für eine Billigserie scheinen mir die Preise aber oft zu hoch.

Aber selbst im highend Bereich bei Z390 ist es ähnlich. Vielleicht baut Asus statt gut nur ausreichend.
 

Thommy-Torpedo

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.826
Asus ist doch mittlerweile viel zu teuer für die gebotene Leistung geworden, vor ca.10 Jahren am Anfang der ROG Serie bis 2010 war ich auch noch Asus ROG "Fan".
Kann es natürlich verstehen wenn man bei einem Hersteller bleiben möchte, aber spätestens nach AREZ sollte man Abstand nehmen.
 

Pana

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.109
Warum sollten die auf Qualität setzen, wenn 9 von zehn Kunden gute Qualität nicht erkennen können, selbst wenn man sie mit dem Kopf in einen Eimer Qualitätsfarbe stecken würde. Die neue Zielgruppe (Asien, Baby!) steht auf überquellende Plastikzierelemente, bunte LEDs und sonstigen Unfug, mit dem man sich als Streamer gut zeigen kann. Wie die Federn eines Pfaus oder der rote Arsch eines Pavians.

Du willst Qualität? Scheiss drauf, gibt es nicht mehr (es gibt z.B. bei Z390 Boards nur noch vier Hersteller und die machen alle den gleichen Müll in 20 Variationen). Erinnert sich noch jemand daran:

board_big[1].jpg




b0e6iiyutnb35y4ce[2].jpg


board_x_big[2].jpg
 

Anhänge

so_oder_so

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
372

[wege]mini

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
900

namen sind doch schall und rauch. als ich das erste mal davon hörte, musste ich unwillkürlich an flauschige, tuffige teletubbies denken :evillol:

back to topic....

eine schöne karte, mehr gibt aktuell das band halt nicht her und in meine rechner werden die 2000er wohl erst kommen, wenn sie 3000er heißen und in 7nm gebaut werden. und selbst dann wäre meistens erst mal das rote regal, meine anlaufstelle. "meine" letzten karten waren eine gtx780ti, 7970, 7970m,nano, 470, 480,580, und gtx1070m....also eher rotes lager :D


mfg
 

silentdragon95

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
762
Stand TUF nicht früher mal für besonders "robuste" Mainboards?
 

RYZ3N

Commodore
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.005

RYZ3N

Commodore
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.005
Die Dinger sind den Namen "TUF" nicht wert. Nee nee.
Mir ist nicht ein Mainboard aus der TUF-Serie besonders positiv in Erinnerung geblieben. Was muss eine Hardwarekomponente denn tun um sich den Namen „TUF“ zu verdienen?

Stand TUF nicht früher mal für besonders "robuste" Mainboards?
Bitte was kann oder soll an einem Mainboard denn „robust“ bzw. „besonders robust“ sein? Das ist doch alles Marketing.

Ich sehe da jetzt auch nichts verwerfliches dran. :D
 

Pizza!

Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.194
Also statt den 2 Minipropeller hätte es auch ein Großer getan. Der wäre wahrscheinlich leiser und effektiver.
 

Vitec

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.262
War auch mein erster Gedanke.

@Pana +1

Zu Pentium II/III Zeiten habe ich die Qualität von Abit bzw. von deren Boards geliebt.

Allein das legendäre BH6, ein Traum. :love:

Den Verlust an Qualität und technischer Finesse zugunsten von Bling Bling sieht man nirgends so deutlich wie bei aktuellen Mainboards.
Hatte auch eines der letzten Abits mit dem AWD9-MAX, aber da waren Asus Boards auch top dabei und die direkte Konkurenz zu Abit.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.619
Sieht nach nem viel zu klein dimensionierten Kühlkörper aus, dürfte vermutlich zu laut sein die Karte.
Schade, dass offenbar kein Hersteller nen Markt darin sieht Einsteier- und Mainstream-Karten mit ner geilen Kühlung (idealerweise natürlich passiv) zu bauen.
Gefühlt gibts nur noch die Nitro+ und Karten mit Schrottkühlern auf dem Markt.
 

dec7

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
643
Tja hab die TUF auch noch als robustere Mittelklasse Boards deren Bauteile eher höher spezifiziert genommen werden, heute sind TUF Bretter eher Einstieg wenn man die mit der heutigen Mittelklasse wie Strix vergleicht(zumindest sind Strix Bretter von den Bauteilen her wie dem VRM eher Mittelklasse, die Preise sind fast ROG).

Bei der 2060 sieht das auch nach kleinster Version aus, liegt an Asus die hätten TUF auch besser aussehen lassen können.
 

Bardor

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
24
Erstmal den Preis abwarten.
Kann natürlich sich sein das die Karte für Fertigrechner gebaut wird. Mit dem Namen lassen sich immer noch Kunden locken. Die wenigstens kennen den Unterschied bei den Customkarten
 
Top