Aufrüsten eines AM2+-mainboards noch sinnvoll?

14Schnitzer

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
24
Hallo,

macht es unter Preis-Leistungs-Gesichtspunkten noch Sinn auf der Basis eines AM2+-Mainboards (ASRock N68PV-GS) die CPU aufzurüsten? Oder macht es mehr Sinn ein neues mainboard mit Sockel AM3 bzw. AM3+ zu kaufen, dazu käme natürlich neben der CPU das neue RAM.

Bleibe ich bei dem alten mainboard müßte ich auch das System nicht neu einrichten.

Der letzte unterstützte AMD-Prozessor für mein derzeitiges mainboard wäre der AMD Phenom X4 945 95W (955 geht schon nicht mehr, wäre auch 125W)

Derzeitiger Prozessor: Athlon 5050e (dual core)

Danke schonmal für euere Meinungen
 

ataris

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
412
kommt auf die Grafikkarte drauf an würd ich sagen, welche hast du denn verbaut?
und Preis-Leistungsmäßig ist das so ne sache, aber ich denke es wäre durchaus noch sinnvoll die cpu aufzurüsten, falls du es wirklich brauchst...
 

Magellan

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
20.082
Kommt auch auf die restlichen Komponenten und den Einsatzzweck an - macht eben nur Sinn wenn die CPU auch die einzige schwachstelle ist und du nicht danach feststellst dass nun HDD, RAM und GPU limitieren.
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.451
wenn du unbedingt aufrüsten willst dann warte wenigstens auf AM3+
 

14Schnitzer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
24
@conglom-o: wurde noch nicht ausreichend beantwortet - und da nur 1 Rückmeldung kam, habe ich lieber einen neuen thread eröffnet. Hoffe, das ist o.k.

@ataris: Grafik ist onboard (GeForce 7050)

Einsatz: Office-Anwendungen und eine Menge tools. Ich müßte mal nachzählen aber ich glaube da werkeln inzwischen über 70 Prozesse im Hintergrund.

@ NoD.sunrise und karre: Schwachstellen: Festplatte ist zu voll, wird in jedem Fall ausgetauscht. Der Bildaufbau ist oft furchtbar langsam (Bild friert oft ein). CPU wird wohl in jedem Fall bei der Vielzahl von parallel laufenden Prozessen ein Problem sein. RAM ist kein Problem (4 GB), das ist meistens sehr viel frei.
 

Schrammler

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.651
Wenn du keinen zusätzlichen DDR2-Rambedarf hast, rüste ruhig auf. Aber die Frage ist eben: Wieviel Leistung brauchst du wirklich (und für was)? Der 5050e taugt noch immer locker für Multimedianutzung/Office/ältere Spiele/ein bischen Bildbearbeitung und Internet.

Ich habe das gleiche gemacht was du vorhast, allerdings einen 955er gekauft, hätte das aber nicht ernsthaft in Erwägung gezogen, wenn ich nicht noch einen Rechner gebraucht und 6GB DDR2 Ram gehabt hätte, der 5050e fristet nun sein Dasein in einem Officerechner, für den reichen unter XP die 2GB ;)
 

14Schnitzer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
24
@ schrammler:
Das dachte ich über den 5050e auch - aber wie gesagt, alles läuft zäh.

Ich hatte auch an den 955er gedacht aber der hat eine TDP von 125W. Mein mainboard verkraftet lt. Hersteller nur 95W (den 955 wirds nach meienr Recherche auch nicht mehr in der 95W-Variante geben)

Hat das Aufrüsten auf den 955 etwas gebracht?
 

conglom-o

Rear Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
5.351
Die sind in etwa vergleichbar.
945: weniger GHz, dafür L3 Cache
840: mehr GHz, kein L3

Denke, der 840 ist eigentlich eine ganz gute Lösung, wenn der 955 nicht passt.
 

14Schnitzer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
24
Der 840 (obwohl auch mit 95W) wird anscheinend leider von meinem mainboard nicht unterstützt:

Hier aus der CPU Support List für das mainboard ASRock N68PV-GS:
AM3 Phenom II X4 HDX945WFK4DGM 95W Deneb 3000MHz 2000MHz 512KB x4 6MB C3 P1.30
AM3 Phenom II X4 HDX945WFK4DGI 95W Deneb 3000MHz 2000MHz 512KB x4 6MB C2 P1.60
AM3 Phenom II X4 HDX925WFK4DGM 95W Deneb 2800MHz 2000MHz 512KB x4 6MB C3 P1.30
AM3 Phenom II X4 HDX925WFK4DGI 95W Deneb 2800MHz 2000MHz 512KB x4 6MB C2 P1.30
AM3 Phenom II X4 HD910EOCK4DGM 65W Deneb 2600MHz 2000MHz 512KB x4 6MB C3 P1.30
AM3 Phenom II X4 HDX910WFK4DGI 95W Deneb 2600MHz 2000MHz 512KB x4 6MB C2 P1.30
AM3 Phenom II X4 HD905EOCK4DGI 65W Deneb 2500MHz 2000MHz 512KB x4 6MB C2 P1.60
AM3 Phenom II X4 HD900EOCK4DGI 65W Deneb 2400MHz 2000MHz 512KB x4 6MB C2 P1.60
AM3 Phenom II X4 HDX820WFK4FGI 95W Deneb 2800MHz 2000MHz 512KB x4 4MB C2 P1.60
AM3 Phenom II X4 HDX810WFK4FGI 95W Deneb 2600MHz 2000MHz 512KB x4 4MB C2 P1.30
AM3 Phenom II X4 HDX805WFK4FGI 95W Deneb 2500MHz 2000MHz 512KB x4 4MB C2 P1.30
 

conglom-o

Rear Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
5.351
Das liegt wohl daran, dass das letzte BIOS von 2009 ist. Da gab es den 840 noch gar nicht. Denke schon, dass er laufen kann und nur anders erkannt wird.
 

14Schnitzer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
24
wenn ich den 840 kaufe, montiere und er läuft nicht - ich vermute, zurückgeben kann ich ihn dann nicht, weil er mit Wärmeleitpaste "beschmutzt" sein wird.
 

stonie62

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
713
hab auch schon nen 940er zurückgeschickt, die testen den eh, ging bei mir problemlos und natürlich ordentlich saubermachen
hab mein ecs gf 8200am2+ auch nochmal aufgerüstet, allerdings hab ich mir "nur" nen 1er phenom (9650) gegönnt-iss natürlich preiswerter, läuft super , mit 4gb corsair ram und ner 9500gt von zotac

antec 600/phenom 9650 mit freezer 13/9500gt zotac/320gb wd/4gb corsair/fansteuerung max-zero nesteq/450w superflower/ecs gf8200am2+
 
Zuletzt bearbeitet:

14Schnitzer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
24
und ... , stand die CPU in der Kompatiblitätsliste für dein mainboard?
 

stonie62

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
713
...na klar, da sind n haufen 2er phenoms dabei, alle mit tdp bis 95w-bin aber beim billigeren 1er geblieben, der reicht für das, was ich mach ;)...der 940er hatte ne tdp von 125w, deshalb ging er retour-bei dem hatte ich nicht richtig recherchiert:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

14Schnitzer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
24
ich habe mal eine Anfrage an ASRock gestellt, ob die CPU (die 840) laufen wird, auch wenn sie nicht in der CPU support list steht. Mal sehen, was da an Antwort zurück kommt.:)
 

stonie62

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
713
in meiner liste (ecs) steht ein 840 t (e0) (95w) drin-wirst ja sehn, ansonsten greifst dir halt nen anderen gängigen-die listen sind nicht immer aufm neusten stand-wirst allerdings nen bios-update brauchen, falls du noch nicht das neuste hast
 
Werbebanner
Top