Aufrüsten

PreciousBlack

Cadet 1st Year
Registriert
Feb. 2014
Beiträge
13
Hallo, ich hoffe es hat jemand Lust und Zeit mir bei meinem Aufrüsten ein paar Tipps zu geben.

Momentan habe ich:
Mainboard: GA-990FXA-D3
CPU: AM3 Phenom II X6 1090T @3,2 GHZ
Netzteil: corsair tx 650w
Grafikkarte: HD 6870 1GB
Arbeitsspeicher: G.Skill Ripjaws X Series Arbeitsspeicher 8GB (1600MHz, 240-polig, 2x 4GB) DDR3-RAM Kit

Ich würde gern das Board, Netzteil und CPU beibehalten.
Außerdem die CPU mit http://geizhals.at/de/thermalright-silver-arrow-a565472.html auf 4,0GHZ bringen.
Meine Grafikkarte durch zwei HD 7870 GHZ Edition im Crossfire ersetzen.

Meine Fragen: Reicht das Netzteil?
Funktioniert das auf dem Board? Habe ich Einschränkungen weil ich nur PCI 2.0 besitze und nicht 3.0 und reicht der Platz auf dem Mainboard.

Würdet ihr vielleicht andere Hardware einsetzen? Vorschläge? Verbesserungen?
Achso mein Gehäuse: http://www.amazon.de/Aerocool-Vx-9-...=UTF8&qid=1392293660&sr=1-2&keywords=vx+9+pro

Vielen Dank im voraus
Liebe Grüße
Gabriel
 
Wieso den Crossfire?
Ich bin ziemlich sicher wenn du zur R9 Serie greifst kommst du besser weg und deine Stromrechnung freut sich auch ^^

Crossfire / SLI lohnt sich eig nur im High End Bereich


Und ja du hast Einschränkungen... es kann sehr gut sein das dein MB deine Grafikkarte garnicht komplett nutzen kann weil du nur PCI 2.0 besitzt.
Ich würde dir empfehlen dir auch gleich ein neues MB zuzulegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und ja du hast Einschränkungen... es kann sehr gut sein das dein MB deine Grafikkarte garnicht komplett nutzen kann weil du nur PCI 2.0 besitzt. Ich würde dir empfehlen dir auch gleich ein neues MB zuzulegen.

Hast Du dafür irgendeinen Nachweis/Quelle/Link ? Die einzige (mir) bekannte Einschränkung ist ein Geschwindigkeitsverlust im (meist) Nachkommabereich den Du quasi nur beim benchen hast und mit Sicherheit nicht die Anschaffung eines neuen Boards und CPU rechtfertig. Ich lerne gerne dazu, deswegen wären ein paar Quellen zu Deiner Aussage wirklich nett.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
3TR3M3 schrieb:
Wieso den Crossfire?
Ich bin ziemlich sicher wenn du zur R9 Serie greifst kommst du besser weg und deine Stromrechnung freut sich auch ^^

Crossfire / SLI lohnt sich eig nur im High End Bereich


Und ja du hast Einschränkungen... es kann sehr gut sein das dein MB deine Grafikkarte garnicht komplett nutzen kann weil du nur PCI 2.0 besitzt.
Ich würde dir empfehlen dir auch gleich ein neues MB zuzulegen.


so ein Quatsch.

Crossfire rockt. Und ein schlecht optimiertes Game läuft auch auf einer Grafikkarte langsam.
 
3TR3M3 schrieb:
Und ja du hast Einschränkungen... es kann sehr gut sein das dein MB deine Grafikkarte garnicht komplett nutzen kann weil du nur PCI 2.0 besitzt.
Ich würde dir empfehlen dir auch gleich ein neues MB zuzulegen.
sind höchstens ein paar % Leistungsverlust ;) siehe HIER

aber bitte kein CF, lieber ne 280X oder 290!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe auch erst überlegt ob ich eine r9 hole. Dann habe ich gesehen das die HD 7800 und 7900 Serie fast die selben technischen Daten haben und nur leicht langsamer. Für 300€ hd 7870 crossfire im Gegensatz zuden 450€ für eine r9 290?
 
Kein Crossfire, eine große Karte. Da kriegst du dann auch garantiert keine Probleme mit dem Netzteil ;) Ob der Kühler ins Gehäuse passt solltest du aber noch einmal nachschauen, ich habe jetzt gerade keine Angaben zu maximalen Kühlerhöhe des Gehäuses gefunden.
 
_vicious_ schrieb:
so ein Quatsch.

Crossfire rockt. Und ein schlecht optimiertes Game läuft auch auf einer Grafikkarte langsam.

Wenn ich so einen Mist schon wieder lese...

Ein schlecht optimiertes Spiel läuft auf CF mit Sicherheit noch schlechter als auf einer Karte !
Wenn ein Game garkein CF unterstützt, dann hast du nur noch die halbe Leistung.
Zudem macht CF nur Sinn wenn eine einzige Graka nicht mehr Leistung bringen kann also z.B. bei 2x R9 290(x) evtl. 280x wenn man die 2te später anschaffen will.

Aber bei 2 7870ern die ohne hin schon nicht mehr aktuell sind, ich bitte dich, alleine die Stromkosten sind es nicht wert.
 
Kann ich mein CPU eigentlich auch mit CPU kühler auf 4,4 GHZ bringen?
Und reicht denn nun mein Netzteil?
Ergänzung ()

Okay (: dann eben eine Grafikkarte.
Kann mein mein Arbeitsspeicher auch noch hochtakten?
Ergänzung ()

Die r9 280x hat auch ne Leistungsaufnahme von 600 w :0
 
Also ich hatte auch mal einen 1090T, den habe ich stabil nicht über 4,1 GHz bekommen mit Wakü !!!
Das liegt ganz an der CPU wie hoch man die takten kann, allerdings würde ich bei so einer hohen Übertaktung schon ein guten Kühler nehmen.

Den Ram kannste auch hoch takten aber wirst keinen Leistungsunterschied merken

Dein NT sollte locker für die R9 290 reichen.

Ich hatte vorhher den 1090T@ 4GHz + 2x Radeon HD 6970 in betrieb mit 700W
 
Wo hast du denn die Leistungsaufnahme her? Die kann gar nicht mehr als 250W ziehen, denn mehr lassen die vorhandenen Stromanschlüsse nicht zu.
 
Die vom Hersteller empfohlene Versorgung ist Schrott ;) Mein System verbraucht mit zwei 290X und CPU auf 4,8GHz knapp über 700W. Dann wirst du für eine einzelne Karte nicht 600W benötigen ;) Sprich deine 650W sind mehr als ausreichend :)
 
Keine Ahnung was es da mit den 600 Watt auf sich hat, allerdings brauch die Karte das auf keinen Fall, dein NT reicht locker.

Den 1090T gibts nur als Black Edition.
 
Habe grad nochmal geschaut wo die 600W herkommen. Das ist für NoName Saftspender...
 
Und bei denen heißt das 600W drauf, maximal 400W dauerhaft drin ;) da du aber ein vernünftiges Netzteil hast, das die angegebene Leistung auch wircklich liefert, bekommst du hier garantiert keine Probleme
 
Also die CPU würde ich an deiner Stelle noch lassen, wenn du diese etwas optimierst bekommst du gut und gerne noch 20% mehr Leistung raus bei erträglichem Mehrverbrauch.
Wenn du allerdings vor hast deine CPU ans Limit zu Treiben, wird der Stromverbrauch explodieren. Ich selbst hab den 1100T, bei 100%iger Auslastung mit Prime95 hatte ich eine Gesamtleistungsaufnahme des Sytems von ca 420 Watt bei ca 4250 MHz!!!
Bin da natürlich auch nicht Stolz drauf :freak: und unterm Zocken hab ich eine relativ "normale" Stromaufnahme.
Ich denke mal so 3,8 bis 4,0 GHz wären bei entsprechender Kühlung realistisch! Mit Anheben des NB Taktes und des RAM Taktes bekommst du eine ordentliche Mehrleistung.

Das Board sollte auch ausreichen. Allerdings ist es für maximales OC nicht ausgelegt! Aber ein CPU Upgrade geht auch noch, ein FX8350 wäre das höchste falls dir die Leistung deiner CPU nicht mehr reicht ;)

Ab ca 370€ bekommst du eine R9 290 (X)


Cu der Pry
 
Wenn du die CPU "nur" auf 3,6 Ghz bringst und deine Northbridge mit übertaktest, ist der FX fast schon unnötig.
 
Zurück
Oben