Bericht Aus der Community: Leser nehmen AMD Ryzen 3000 mit Zen 2 unter die Lupe

Hejo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.080
es gibt auch keinen Grund x570 zu nutzen. Performance ist die gleiche und PCie 4 Geräte gibt es nicht. Jedenfalls nichts für den normalen User zu normalen Preisen
Soweit ich den Eindruck habe verkaufen sich die X570er Boards aber noch zu gut um die Preise zu senken.
Habe jetzt auch keinen Zeitdruck und warte auf Rabattaktionen im Herbst. Aktuell hatten nur Händler solche Aktionen wo die Boards eh teurer sind also auch nicht dolle.
 

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.537

LukS

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.607
Tolle Zusammenfassung!
Nach allem was ich lese bekomme ich auch immer mehr Lust auf Zen2.
Gestern hab ich einem Bekannten einen PC mit Ryzen 3900x, 2x16GB Ram(XMP 3200 16-18-18 weiter weiß ich nimmer) und 2080Ti auf einem x570 Taichi zusammengebaut. UEFI mit AGESA 1.0.0.3ABB rauf, Win 10 1903 + Chipsatztreiber und alle anderen Treiber installier und das Teil geht ab. 😍
In Cinebench R20 SC 519 Punkte und im MC 7233 Punkte.
Ich weiß nur noch nicht wie ich mein Gewissen überreden kann, das mein erst seit Weihnachten verbauter 2700X raus muss. 🤔
 

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.537
Just saying: Wer aktuell einkauft und das bei einem der Händler in der Affiliate-Liste auf der Startseite tut, der kann das ja gerne über die Links tun. Dann gibt's für uns ein paar Prozent ab. ;)
 

aldaric

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.319
Gibt es dazu Quellen, wie die 570er Boards vom Gesamtmarkt aufgenommen werden?

Kannst du das mit den höheren Signalqualitätsansprüchen näher erläutern? Auch im Hinblick auf den Mehrwert?
Ich sitze im Großhandel und sehe wie die Teile angenommen werden.

Für PCIe4.0 brauch es eine höhere Signalqualität und evtl. auch Signalverstärker auf den Boards, damit es eben nicht zu Fehlern bekommt.

Der Mehrwert von X570 ist doch leicht sichtbar. Es ist die technologisch fortschrittlichste Plattform (PCIe4.0), zusätzlich bietet X570 auch mehr Chipsatz-Lanes als die alten Boards, womit man mehr anschließen kann.
 

t3chn0

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.189
Außerdem sind die PCIe 4.0 NVMe's auch nicht so viel teurer als normale.
 

MXE

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.559
MXE3600XB45016 GBMischbetriebLink


wohl ein Übertragungsfehler,

es ist ein X370 Board und es sind 32GB
 

Hurricane271

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.243
Just saying: Wer aktuell einkauft und das bei einem der Händler in der Affiliate-Liste auf der Startseite tut, der kann das ja gerne über die Links tun. Dann gibt's für uns ein paar Prozent ab. ;)
Kenn das nur von Amazon, aber funktioniert das bei den anderen genau so ? (zB Mindfactory). Link anklicken, Ware aussuchen und ohne Mehrkosten kaufen ?
 

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.193

rolandm1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.952
Sehr schöne Arbeit mit der Übersicht.

Meine Ansicht nach wäre noch ein Spalte "Mainboard" interessant.
Dann kann man sich das raussuchen, was einen persönlich anspricht.
 

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.193

catch 22

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
355
Ist doch bei AMD der Normalzustand das die Kapazitäten fehlen um vor Release alles wasserdicht einzutüten.
...
Das ist ein Hersteller übergreifendes Problem. Ich erinnere da nur mal an Intels Probleme mit den Treibern / der Hardware für Sata Controller und USB 2.0 und 3.0 (ganz gleich ob als interne Lösung im Chipsatz, oder als zusätzliche Chip Lösung) über mehrere! Jahre (und somit Chipsatz / Board Generationen) hatte.

Da ist es Jacke wie Hose, ob man zu AMD oder Intel greift, während die Leute immer wieder auf die harte Tour lernen wollen, dass man neue Hardware frühestens nach 6 Monaten, nicht nur wegen des Kostenfaktors, kaufen sollte.
 

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.193
Update:

Die nächsten vier Reviews von @Seriosha, @buddha281, @zentausend und @hpoperator sind online - vielen Dank!

Heute Abend werde ich den letzten Schwung an Reviews einpflegen und die Tabelle ausführlicher gestalten, so dass man auch auf den ersten Blick sieht, welches Mainboard genutzt wird.

Ab jetzt gibt es ein tägliches Update mit neuen Reviews.

Danke für die Unterstützung!
 
Zuletzt bearbeitet:

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.036

catch 22

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
355
...
Der Mehrwert von X570 ist doch leicht sichtbar. Es ist die technologisch fortschrittlichste Plattform (PCIe4.0), zusätzlich bietet X570 auch mehr Chipsatz-Lanes als die alten Boards, womit man mehr anschließen kann.
Sollte es da nicht "womit man mehr anschließen könnte" heissen?

Denn abgesehen von einem zweiten M.2 Slot und vielleicht wieder ein oder 2 USB Anschlüssen mehr tut sich bei den x570er Boards doch nicht viel.
Oder übersehe ich da was? Die Anzahl der PCIe Slots ist doch weiterhin gering. Außerdem ist es doch beinahe Unfug, besser gesagt Verschwendung, dass sie weiterhin mit PCIe 4.0 x16 Slots verbaut werden.

Bei PCIe 3.0 ist der Leistungsunterschied zwischen x8 und x16 außerhalb eines SLI / Crossfire Systems schon beinahe nur noch messbar. Mit PCIe 4.0 gibt es selbst in einem SLI / Crossfire System keinen echten Grund mehr noch auf einen x16 Slot zu setzen, x8 tut es auch.
Bei nur einer Grafikkarte wäre sogar ein PCIe 4.0 x4 Slot ausreichend, wenn man aber auch die "Zahlen Fanatiker" beruhigen möchte, müsste es ein x6 Slot sein, den es nicht gibt. Außerdem mangelt es noch an PCIe 4.0 Grafikkarten, so dass die PCIe 3.0 Karten halt zumindest den x8 Slot brauchen.
 

Müritzer

Lieutenant
Dabei seit
März 2017
Beiträge
779
@RYZ3N

Mein RAM ist mit Hynix CJR Bausteinchen bestückt. Die Vorgänger Version hatte noch B – Die verbaut, aber das wurde dieses Jahr geändert. Die Chips haben wahrscheinlich auch nicht die überragende Klasse. In einem Intel System eines Kollegen erreichen die Riegel bessere Werte und lassen sich besser übertakten. Mit AMD Ryzen haben die so ein paar Probleme wie es scheint. Vielleicht sind die nur noch nicht richtig von AMD getestet worden oder den Boardpartnern.

812154
 

Transistor 22

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.307
Die GPU muss eine ganze Ecke oberhalb einer 2080 Ti liegen, um von PCIe 4.0 signifikant zu profitieren.
Wann kaufe ich realistisch eine solche GPU? 2023?
Ich zahle doch keinen Aufpreis für etwas, das ich erst in 3-4 Jahren nutze, nur um dann festzustellen, dass mein 3700X nun die GPU limitiert und ohnehin eine neue Plattform fällig ist, denn genau so wird es ablaufen.
Das stimmt nicht. In einem Test von PCGH profitierte bereits die RX 5700 XT von PCIe 4.0. Sie war bis zu 7% (AC:O FHD Ultra) schneller als mit PCIe 3.0. Auch wenn der Unterschied in den meisten Spielen maximal 2% mit der RX 5700 XT beträgt, ist das ein Unterschied. Die P99 FPS stiegen in vielen spielen jedoch deutlich an. Ich vermute das die nächsten High End GPUs stärker davon profitieren werden.
 

t3chn0

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.189

Anhänge

Top