Notiz Aus der Community: Ryzen 7 5800X und GeForce RTX 3080 am Keller-Radiator

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
16.147

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.899
Finde es n bisschen übertrieben, aber es gefällt mir! Einfach hammer, was so gebastelt wird, nur um es ruhig zu haben! Kann ich durchaus verstehen! Super Leistung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darklordx

Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
7.268
Für jemanden wie ich, der im dritten Stock wohnt, leider utopisch. Der Keller wäre bei mir auch schön kühl, aber die Nachbarn werden sich freuen, wenn ich da mal eben ein paar Löcher für die Schlauchverbindung durch die Böden bohren möchte, von einer in der Wandlegung ganz zu schweigen. Und eine 10 Watt Pumpe reicht da bestimmt nicht.

Ein guter ANC-Kopfhörer muss halt die Lüfter unter Volllast ausblenden. 🎧
 

PS828

Prophet
Moderator
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
5.680
Coole Idee. Alleine die Wassermenge ist schon ein sehr guter puffer. Solche Ideen Schweben mir auch immer gerne im Zusammenhang mit Fußbodenheizung im Kopf herum^^

Persönlich hätte ich aber eher auf einen Ausgang nach draußen Gesetzt da ich meinen Keller nicht zwingend Heizen möchte. Klar ist das ein großes Gewölbe und durch die Erde kühlt es schnell und viel.. aber der Wein! :D
 

aklaa

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
7.662
Sehr nice! Denke der PC soll als "Hingucker" Design auf dem Tisch stehen. Wenn der Keller nicht weit ist dann ehe das Kabelverlegen wäre die einfachste/günstigere Lösung gewesen.
 

eyefinity87

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.444
top Sache! Ich will meine zwei 1080er Radis auch nicht missen. Leider heizen die aber den Raum. Immerhin leise, aber in den Keller abführen ist da schon toller! Respekt!
 

SlB

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
578
Sollte der gute aber bei schwüler aussenluft im sommer/Übergangszeit bloß die Fenster geschlossen halten und die rel. Luftfeuchtigkeit im Auge behalten bevor es anfängt mit Tropfen... Der Taupunkt lässt sich nur mit Raumentfeuchtung und entsprechendem Strombedarf in die günstige Richtung schieben. 16°C VL-Mischung sind da teilweise schon kritisch, wenn wenig Last ansteht...
 

Dai6oro

Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
7.442
Wundert mich nicht. Ich werde mir für den Sommer auch einen zusätzlichen 360er Radiator verbauen, weil die externen 720 die Kombination aus 5900X und 3090 nur schwerlich schaffen (nur mit höheren Lüfterdrehzahlen) und es mir daher zu warm und zu laut wird. Der Trend geht hier eindeutig in die falsche Richtung.
 

Nulight

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
549
Genau so :)
Ich habe zwar keinen MoRa aber 4x 280 mm + 1x560 mm ST 30 im Versorgungsschacht :)
Erst mit der 1080Ti jetzt mit der 6900XT , wunderschöne Ruhe und Temperaturen .

für artikel.JPG

@Sascha Z.
Ein Heizkörper hat viel Masse aber wenig Fläche zum abführen, daher keine gute Wahl.
 

Stunrise

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.686
Solche Projekte sind super! Nüchtern betrachtet wäre der PC im Keller aber die schlauere Variante, da gibts nämlich auch kein Problem mit dem Taupunkt oder dem Effekt einer offenen Tür im Winter.

Gefällt mir trotzdem gut 👍
 

zombie

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.321

Crass Spektakel

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
658
Ich halte zwar normale Wasserkühlungen für den größten Blödsinn seit dem 68008 aber DIESE Umsetzung finde ich tatsächlich witzig.
 

Summerbreeze

Commander
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
2.448
Da müsste wohl noch eine Regelung her um den Taupunkt zu vermeiden.
Wäre nicht ein einziger größerer und geregelter Lüfter noch eine Option gewesen?

Gefällt mir aber trotzdem gut.
 
Zuletzt bearbeitet: (Geändert)
Anzeige
Top