AV-Receiver mit HDMI-Eingang - Verarbeitung von mehrkanaligen PCM-Signalen

ISOTRON

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
5
Hallo,

ich habe folgendes: undzwar erstelle ich DCPs mit Davinci Resolve. Nun möchte ich diese auch abhören.
Ich habe die Blackmagic Decklink 4k Extreme, wo ich den Ton zusätzlich per HDMI ausgeben kann. Dabei werden 6 einzelne unkomprimierte Kanäle übertragen. Also keine Codierung von Dolby oder DTS etc.
Ich habe die Phillips CSS5530B Heimkino Anlage, und seit 3 Wochen mit dem Support zu kämpfen. Die meinen, dass die anlage mehrkanal PCM verarbeiten kann, bei mir kommen aber nur L und R an, die auf alle Boxen verteilt werden.
Durch ein Messgerät, bin ich mir zu 99% sicher, dass über den HDMI der Videokarte alle Kanäle ausgegeben werden.

Frage1: Kennt jemand diese Anlage, oder ähnliche?

Frage2: bin ich mit dem Onkyo HT S4505 eher auf der richtigen Seite, da es ein Receiver ist, und nicht "nur" eine Cinema Anlage?
http://www.de.onkyo.com/de/produkte/ht-s4505-75928.html?tab=Details
 

KTelwood

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
6.434
Das Phillipps dingen scheint DD oder DTS oder ähnliches zu erwarten und versteht die zusammenhangslosen 6 Tonspuren nicht die du da anbietest nicht richtig.

Biete die doch als DD an und schau obs verstanden wird.
 
O

Out_of_CTRL

Gast
Normalerweise geben Receiver/ Verstärker PCM Signale als unveränderten 2.0 Sound aus. Natürlich kann PCM auch mehrkanalig sein, sofern das Ursprungssignal das hergibt aber warum sollten Verstärker das? Wo liegt der Nutzen für dich?
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
38.997
Also beim Onkyo wird im Gegensatz zum Phillips-System auf der Webseite bei den technischen Daten "mehrkanal PCM" erwähnt. Der Onkyo AVR den ich mal hatte und auch mein aktueller von Denon können auch damit problemlos umgehen. Im Prinzip erwarte ich das auch von einem AVR. Es wundert mich etwas das die Phillips Anlage das nicht hinbekommt, da es an sich nichts wirklich "schwieriges" ist...


Edit: ähm... der Nutzen liegt wohl darin das er sein 5.1 PCM Signal gerne in 5.1 hören möchte, oder nicht?
 
O

Out_of_CTRL

Gast
Ja ok, war auch eine ernst gemeinte Frage! Ich frage mich halt wozu? Ich lerne gerne dazu!
 

ISOTRON

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
5
- da ein DCP nur unkomprimiertes Audio enthällt, und die BM Karte auch nur PCM ausgiebt, kann ich kein DD oder DTS dem Receiver anbieten.

- der nutzen? Nunja ich weise den 6 Kanälen ja 6 MonoTonspuren zu, Also: L,R,C,LFE,Ls;Rs . Ich möchte nartürlich das erzeugte DCP abhören.

da komme ich auch eine weitere Frage, wenn ein Receiver mehrkanal PCM unterstützt, wie erfolgt dann das Mapping auf die unterschiedlichen Boxen, laut dem ITU Stadard ,s.o. ? Oder kann man das auch im Receiver einstellen?
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
38.997
Das Mapping kann man nicht konfigurieren (zumindest hab ich in meine AVRs nichts dergleichen gefunden). Da muss es wohl einen Standard geben. Wenn ich bei mir am PC über HDMI den 5.1 Soundtest mache (und natürlich auch in den Spielen) sind jedenfalls alle Kanäle korrekt.
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.292
mir ist kein AVR bekannt, bei dem man das Mapping ändern kann.
bis zu HDMI 1.4 war die Sache ja auch relativ einfach, da gab es "nur" 8 PCM Kanäle und die werden nach Standard Schema auf 7.1 gemapped. Seit HDMI 2.0 sind aber 32 Kanäle möglich und mit dem Wirrwarr um Atmos/Auro3D/dts:X und wer weiß was da noch kommt, ist es nur eine Frage der Zeit wann der erste dieses "Hintertürchen" erkennt und es ein freies Mapping gibt.
 

ISOTRON

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
5
beim Phillips? wenn ja, das stimmt, aber der Support hat es mir gesagt, nachdem ich rausfand, wie mein Ton aus dem HDMI rauskommt ;) Da denke ich ja auch mittlerweile, dass die sich geirrt haben.

weil beim Onkyo steht:
HDMI™ mit Unterstützung für 3D-Videoformate,
Audio-Rückkanal (ARC), Deep Color™, x.v.Color™,
LipSync, Dolby® TrueHD, DTS-HD Master Audio™,
DVD-Audio, Super Audio CD, Mehrkanal-PCM und
CEC
 

ISOTRON

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
5
Der Support ist immernoch der meinung , nach deren Test mit unterschiedlichen Blueray Playern, dass der Phillips PCM mehrkanal kann. Ich habe auch mal meine GTX Titan Black angeschlossen, und unter der Soundwiedergabe Einstellung steht, max. Anzahl Kanäle: 2 , unter weiter unten Codierte Formate: DD. Müsste da dann nicht unter max. Anzahl Kanäle 6 oder 8 stehen ?
 
Top