avi reparieren

om82

Newbie
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1
Hallo Leute, habe hier zwei avi-files, die ich nicht abspielen kann, weil während der Aufnahme die Kamera "hart" ausgeschaltet wurde. Die Dateien habe ich von der SD-Karte mit einem recoverytool retten können, die eine ist 100 MB, die andere 1 GB groß.

Wenn ich die Dateien nun abspeilen will, geht dies nicht, auch VLC schafft es nicht. Nun habe ich versucht sie mit Virtual Dub zu öffnen, damit konnte ich nach "direct stream kopie" und erneutem speichern zumindest eine Datei von 10 minuten Dauer mit tonm erstellen.
Allerdings friert jetzt immer nach 3 Sekunden das Bild ein. (Fehlende Keyframes?)

Kann mir jemand weiterhelfen, wie ich die avi rette? Kann ich mit eine hex-editor was erreichen? Habe leider keine Erfahrung damit. Kann ich die avi-box selber neu schreiben? Ich kenne framerate, Auflösunf, etc.

Danke für die Hilfe!
Ole
 

herja

Commodore
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
4.113
Hi,

wenn du das Video schon mit VD geöffnet hast, wäre es hilfreich zu erfahren mit welchen Codec die AVI kodiert wurde ... ich gehe mal von einer DV-AVI aus.

Als Erstes den FourCC-Header checken, entweder einfach mit einnem Texteditor, oder mit einem FourCC-Changer (der kann ihn dann auch reparieren).

AVI FourCC Changer 1.00

Eine Liste mit FourCC-Codes gibt es hier.

Bei einer DV-Avi müsste der Header "DVSD" lauten.
 
Top