News AVM warnt vor Hacker-Angriffen auf bekannte Fritz!Box-Lücke

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.128

das_mav

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.516
Omg. Wieso kann bald jeder ISP per tr069 auf geschätzt 99% aller Fritzboxen rumtoben wie er will - Funktionen abschalten, Menüs verstecken oder komplett entfernen uvm. ist aber trotzdem zu unfähig eine Sicherheitslücke auf einem Endgerät mittels SoftwareUpdate oder penetrierender Popups die zum updaten auffordern zu schliessen?

Jaaa - Datenschutz & das dürfen die ja nicht einfach so. Wenn es darum ginge den Gewinn zu maximieren sind sie alle ganz weit vorne und flott dabei - aber die Endkunden und sich selbst vor (Wutschnaubenden) geschädigten zu schützen steht wie immer gaaanz weit hinten.

Sicherlich haben die allergrössten Routerzwinger längst den Patch eingespielt - allerdings fragt man sich dann doch warum nur auf den Zwangsgeräten.
 

danny38448

Banned
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.330
hab das update auch schon lange drauf..
aber mittlerweise gibts doch fast keine normalen telefo anschlüsse,ist doch schon alles voip
 
L

Lahatiel

Gast
Die, die wirklich mit der Meldung erreicht werden sollen, werden leider weiterhin nichts davon mitbekommen.
Wie immer.
 

punkrockfan

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.028
jeder scheiss telefoniert nach hause, für den preis der boxen spielt es den kunden doch selber auf, avm?
 

Stahlseele

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.061
@danny38448
Macht es im Prinzip nur schlimmer/leichter.
Auf FB zugreifen, VOIP Daten abgreifen, wo anders einprogrammieren und selbst wenn die FB gesichert wird kann man von wo anders immer noch die Daten verwenden um Anrufe zu tätigen, wenn die Daten nicht geändert werden.
 

Duman

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.273
dgdgsf.jpg

Also könnte ich gehackt werden, wenn ich dort einen Haken setze? :) :D
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
992
Ich habe auch VOIP ,seitdem mein vorher wunderschöner Spliter wegefallen ist dann ,nach Umstellung auf 16000er Ram DSL.

Aber gut ist auch nicht das Thema hier,sowas ist sicher ärgerlich immer solch Sicherheitslücken,aber auch selber Schuld wer sein Router nicht pflegt.

Selber habe ich da eh ein Mietgerät und bei diesem wird es entweder vom Anbieter eingespielt,oder man kann es manuell selber vornehmen.
 

danny38448

Banned
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.330
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Beiträge zusammengeführt.)

Atlan3000

Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.150
Mal ein Fall aus der "Praxis". Als ich bei einer Bekannten vor kurzem einen WLAN Extender installieren sollte, traf ich dort auf eine Fritzbox. Auf meine Frage nach dem Passwort bekam ich die Antwort "der Nachbar hat die eingerichtet und uns das PW nicht genannt". Inzwischen war aber der Nachbar unbekannt verzogen. Zum Glück konnte ich den Extender per WPS doch noch zum Laufen bringen, aber an ein Firmwareupdate war so eben nicht zu denken. Das einzige was wohl noch funktioniert hätte, wäre wohl der RESET auf die Werkseinstellungen gewesen. Aber dann hätte ich die kompletten Internetdaten, das WLAN Passwort etc. neu einrichten müssen (wahrscheinlich auch verloren), was mir ehrlich gesagt damals zu aufwendig gewesen ist. So bleibt die Box eben z.Z. ungeschützt. :(
 

Torty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
303
Auch wenn es nicht alle Fritzbox-Nutzer betrifft mit den Schwachstellen,
finde ich es traurig, dass meine VOM ANBIETER GEBRANDETE Fritzbox noch nie ein Update erhalten hat, seitdem ich sie im Oktober 2011 erhalten habe.
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994

minibip

Ensign
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
161
AVM's Update ist wirklich löblich, damals wurden selbst uralte Boxen gefixt, da könnten sich andere Hersteller eine Scheibe von abschneiden :p

Zum Voip: Ich habe noch einen klassischen ISDN Anschluss, mit NTBA und allem drum und dran. An meiner ISDN TK Anlage hängt sogar noch ein Telefon mit Impulswählververfahren:D
 
Top